Category / In der Weihnachtsbäckerei

All Time Classics In der Weihnachtsbäckerei

Lebkuchen-Plätzchen – zum Naschen oder Aufhängen…

Also, damit das ganz klar ist, hier hängen keine Plätzchen am Tannenbaum! Dann hätte ich nämlich wahrscheinlich an Heilig Abend innerhalb einer Stunde keine Deko mehr am Baum … Ihr wisst schon, gefrässige Familie und so! Daher hängen hier – ganz klassisch – Glaskugeln am Tännchen und die Kekse sind auf dem Teller (für kurze Zeit 🙂 ). Wobei ich einen Tannenbaum geschmückt mit Lebkuchen-Plätzchen schon sehr apart fände. 

 

In der Weihnachtsbäckerei Küchengeschenke

Klassische Nürnberger Elisenlebkuchen

Happy 1. Advent, Ihr Lieben! Was ist für Euch ein Must-Have auf jedem Weihnachtsmarkt? Was muss obligatorisch gefuttert oder getrunken werden? Bei mir, ganz klar, gibt es den ersten Glühwein des Jahres, eine Tüte heiße Maronen, eine leckere Suppe und Nürnberger Elisenlebkuchen auf dem Weihnachtsmarkt, vorher gehe ich nicht nach Hause!

Das wäre dann diesen Monat auch das Thema für das gemeinsame „Bake Together – die Backüberraschung“ von Marc – Bake to the roots – und mir… Leckereien vom Weihnachtsmarkt. Eigentlich wollte ich Euch ja, hicks, mein Glühwein-Rezept verraten, aber unsere Aktion heißt ja schließlich BAKE together und nicht DRINK together 🙂

 

All Time Classics In der Weihnachtsbäckerei

Omas klassisches Buttergebäck

Für mich gab es – wie Ihr Euch sicher denken könnt – früher natürlich die Plätzchen aus unserer Bäckere in der Vorweihnachts- bzw. Adventszeit. Es gab Bruch beim Verpacken, den futterten wir als Familie und wenn ich die Verkaufstüten 100 g-weise am Nachmittag abwog, wanderte auch das eine oder andere Kekschen in meinen Mund, respektive in meinen Bauch. Lieblinge waren auch schon damals die Zimtsterne, Haselnussmakronen, Spritzgebäck und natürlich das klassische Buttergebäck. 

 

In der Weihnachtsbäckerei Kuchen

Schoko-Lebkuchen-Gugelhupf mit getrockneten Kirschen

Alle Jahre wieder, gibt es von mir eine neue Gugelhupf-Kreation für Euren Adventskaffee oder die weihnachtliche Kaffeetafel. Da ist inzwischen schon eine ganze Menge zusammen gekommen, am Ende des Beitrages verlinke ich mal alle meine Advents-Hüpfe…. damit kommt Ihr locker bis Weihnachten und habt jede Woche einen anderen 🙂

In diesem Jahr habe ich einen Kuchen ausgetüftelt, der kann echt was: ein Schoko-Lebkuchen-Gugelhupf mit getrockneten Kirschen. Ich finde, der schmeckt oberlecker, die Kombi aus Schokolade, Sauerkirschen und Lebkuchengewürz ist richtig schön winter- oder weihnachtlich. 

 

All Time Classics In der Weihnachtsbäckerei

Omas Rezept für mürbe Traumstücke

 

Traumstücke – schon der Name zergeht auf der Zunge, genau wie diese wunderbaren Plätzchen, die wirklich auf keinem Gebäckteller fehlen dürfen! Ich habe hier Omas Rezept für mürbe Traumstücke, denn bei uns in der Bäckerei gab es die tatsächlich nicht. Was ich gar nicht verstehen kann, denn diese wundervoll einfachen und schnellen Kekse schmecken großartig, und sind wirklich in Windeseile gebacken.

 

All Time Classics In der Weihnachtsbäckerei

Saftige Kokos-Makronen

Werbung 

Da habe ich hier doch tatsächlich eines meiner allerliebsten Weihnachts-Plätzchen Rezepte bisher nicht geteilt: die saftigen Kokos-Markronen nach Papas Rezept…. Die gehören für mich unbedingt auf den Gebäckteller, allerdings müssen sie schön weich und „knatschig“ sein und möglichst ohne Oblaten, so mag ich sie am liebsten!

Hefegebäck In der Weihnachtsbäckerei

Schwedische Lussekatter

Morgen ist in Schweden Luciafest, das traditionelle Licherterfest. Vor dem gregorianischen Kalender war der 13. Dezember der kürzeste Tag des Jahres und man feierte, quasi als Pendant zur Sommer-Sonnwend-Feier, die Wintersonnwende. Bereits am ganz frühen Morgen des Tages geht es los mit Licherumzügen und in der Regel ist es so, dass immer die älteste Tochter einer Familie die Lucia sein darf, das weisse Kleid, den Preisselbeerkranz und die Kerzen tragen darf.