Category / Zimtliebe

My American Bakery Zimtliebe

Fluffiger Zimtrollenkuchen vom Blech mit Frischkäse-Frosting

Alles was Ihr heute braucht, ist ein Zimtrollenkuchen vom Blech mit Frischkäse-Frosting… Der Meinung bin ich unbedingt, daher auch ein Teil der heutigen Aktion “All you need is…. Rezepte vom Blech“. Ich habe mich unendlich schwer getan, eine Entscheidung zu treffen, was ich da mache: serviere ich Euch eine Runde überbackene Nachos, mein liebstes Gemüse vom Blech oder doch vielleicht den Apfel-Datschi?

einfach, schnell und lecker: mein Spekulatius-Gugelhupf mit Apfel
In der Weihnachtsbäckerei Zimtliebe

Spekulatius-Gugelhupf mit Apfel

Der dritte Advent…. es ist morgens halb sieben, alles noch ganz ruhig und friedlich im Haus, ich bin um halb drei ins Bett und kann trotzdem nicht mehr schlafen… Also, drei Kerzchen an, guten Kaffee kochen, PC anwerfen und losschreiben 🙂 

Eigentlich hatte ich Euch mit meinem Maronen-Gugelhupf meinen diesjährigen Winter-Advents-Weihnachts-Gugelhupf schon präsentiert, aber dann habe ich mir doch tatsächlich nochmals eine ganz wundervolle Gugel-Form* geleistet (als hätte ich nicht schon genug davon im Schrank) und die wollte natürlich ausprobiert werden, daher habe ich nochmals an einem schönen winterlichen Rezept gebastelt und herausgekommen ist ein ganz wundervoller Spekulatius-Gugelhupf mit Apfel.

 

Dessert In der Weihnachtsbäckerei Zimtliebe

Spekulatius-Creme mit Bratapfelkompott

Kürzlich hatten wir hier zu Hause ein tolles Thanksgivin’ Dinner mit lieben Freunden. Es gab natürlich – was auch sonst – einen Turkey ganz klassisch mit Süßkartoffelpüree, karamellisierten Maronen und Cranberrysauce… Zur Vorspeise hatte ich ein Rotkraut-Gewürzsüppchen und zum Dessert gab es die Spekulatius-Creme mit Bratapfelkompott, die ich Euch heute hier gerne zeige. Davon abgesehen, dass ich mich an diesem Abend ins Bett gekugelt habe, war das alles sehr lecker. 

 

In der Weihnachtsbäckerei Zimtliebe

Zimthörnchen

Es war ja mal wieder an der Zeit, oder? Frau Zimtkeks muss unbedingt einen solchen als Weihnachtscookie präsentieren. Meine Zimthörnchen, die ich Euch heute hier zeige, sind abgewandelte Rugelach, ein klassisches jüdisches Gebäck, das man in New York in nahezu jedem Coffee-Shop findet. Normalerweise sind diese Hörnchen gefüllt mir Marmelade oder Schokocreme. Ich habe Euch hier schon mal ein Rezept dafür vorgestellt. Das besondere an dem Mürbteig ist, dass er mit Frischkäse zubereitet wird. 

Maronengugelhupf mit Glühwein
Events In der Weihnachtsbäckerei Zimtliebe

Maronen-Gugelhupf mit Glühwein

Werbung

War Euch eigentlich klar, welche Rolle eine Lebensmitteldose in unserem Alltag spielt? Mir ehrlich gesagt nicht wirklich, oder sagen wir so: ich habe mir niemals Gedanken darüber gemacht, sie einfach genutzt und als Selbstverständlichkeit hingenommen. Aber Fakt ist, eine Dose konserviert und schützt Lebensmittel nicht nur als sichere und hygienische Verpackung vor äußeren Einflüssen, sondern hilft uns auch im Kampf gegen die immer weiter steigende Lebensmittelverschwendung.

  

All Time Classics In der Weihnachtsbäckerei Zimtliebe

Klassische Zimtsterne (glutenfrei)

Werbung

Allerhöchste Zeit, in die Plätzchenproduktion einzusteigen, findet Ihr nicht auch? Ich war dieser Tage schon sehr fleißig und habe ein paar Keks-Dosen gefüllt, hier geht es immer zuallerst los mit meinen Vanille-Kipferln, als nächstes folgen die Florentiner und meine Haferflocken-Cookies, die sind immer der Renner bei meinen Jungs und als erstes aufgefuttert (da fällt mir auf, ich habe Euch dieses Rezept noch nie gezeigt, wird allerhöchste Zeit!).

Eines meiner liebsten Weihnachtsplätzchen ist der Zimtstern (wie könnte es anders sein 🙂 ) und das eigentlich schon seit frühester Kindheit! Deshalb muss ich Euch natürlich auch hier endlich mal mein Lieblings-Rezept dafür zeigen! Ich mag Zimtsterne am liebsten, wenn sie in der Mitte noch schön weich sind, deshalb werden sie bei mir auch nur bei niedriger Temperatur relativ kurz gebacken…

 

My American Bakery Zimtliebe

Süsskartoffel-Kuchen mit Cheesecake-Kern

Ende Oktober, lieber Himmel, wo ist dieses Jahr nur geblieben? Nächste Woche ist Halloween und dann kann man schon fast wieder damit beginnen, die Weihnachtsdeko zu entstauben. Ja und außerdem schon wieder ein weiterer Monat um und ein “Bake Together – die Backüberraschung” ist fällig! Ich bin ja schon schwer gespannt, was der liebe Marc von Bake to the roots zu unserem Thema “Süßkartoffel” gebacken hat. Ob wir dieses Mal ähnlich unterwegs sind? Ihr Lieben hier wisst, worum es bei unserer Aktion geht? Einmal im Monat backen Marc und ich zu einem Thema gemeinsam, aber jeder für sich in seiner Küche und dann überraschen wir Euch und natürlich auch uns gegenseitig. 

My American Bakery Zimtliebe

Snicker Doodle Cookies

Moin, Ihr Lieben! Heute mach’ ich mal was ganz Gemeines…. Ich torpediere Marcs “Cookie Friday” mit sensationellen Cookies………………. von Marc, hihi… Gute Idee, oder? Fand’ das jetzt irgendwie passend, Euch die köstlichen Snicker-Doodles aus seinem Buch heute zu präsentieren. Warum die? Ist ja wohl sonnenklar, weil ich Frau Zimtkeks und Apfeltarte bin, weil die saulecker sind und weil ich natürlich Zimtkekse obergranatenmäßig liebe.

All Time Classics Hefegebäck Zimtliebe

Cinnamon-Rolls
mit Frischkäse-Frosting

Hallo, Ihr Lieben! Da bin ich wieder…. Wie der Eine oder die Andere sicher bemerkt hat, habe ich mir eine kleine Pause gegönnt und mich mal ein wenig aus dem Staub gemacht. Ich war in FarFarAway in der Sonne und es war schön, superschön, so schön, dass ich fast nicht nach Hause kommen wollte, aber: wat mut, dat mut! 

Einen Jahresrückblick gibt es hier nicht und noch weniger werde ich Euch erzählen, welche guten Vorsätze ich für 2017 habe, es gibt nämlich keine (da man sie in der Regel ja doch nicht einhält), nein, ich lass’ Euch teilhaben an meinen neuesten Gedanken zum Leben – na, neugierig?