Tag / Weihnachten

All Time Classics Küchengeschenke

Saftiges Früchtebrot für die Winter- und Weihnachtszeit

Es gibt ein paar Dinge, die beamen mich immer sofort zurück in die Kindheit: dazu gehören Muddis Zwetschgenknödel, Omas Zwetschgendatschi, Stollen, Käsetorte, Schmandkuchen und Früchtebrot von Babba. Einiges davon habe ich hier schon mit Euch geteilt, es sind wirklich jeweils alte Familienrezepte und ich bin sehr glücklich, sie weiter bewahren zu können. 

In der Weihnachtsbäckerei Küchengeschenke

Meine Lieblings-Weihnachts-Plätzchen-Rezepte

Ich gehe mal schwer davon aus, dass Ihr jetzt so langsam mit Eurer Advents- und Weihnachtsbäckerei beginnt, oder? Die Plätzchen-Teller wollen schließlich zum 1. Advent gefüllt sein und so lange ist es nicht mehr hin, bis die erste Kerze angezündet wird… Wir haben hier in der letzten Woche schon losgelegt und die ersten Vanille-Kipferl gebacken, leider sind die natürlich schon wieder aufgefuttert!

 

Dessert In der Weihnachtsbäckerei

Weiße Schokolade-Mandel-Creme mit beschwipsten Tonka-Birnen

Werbung

Schon klar, es ist Mitte November, aber – Ihr wisst es – Weihnachten kommt schneller als man denkt! Daher bin ich mal richtig frühzeitig und serviere Euch heute schon eine Idee für Euer Weihnachts-Dessert. Ich finde das eigentlich ziemlich nett von mir, so könnt Ihr nämlich perfekt planen 🙂

Bei mir wird es dieses wundervolle Dessert sicher schon zum Thanksgiving-Dinner hier im Hause geben, sozusagen als Probelauf, Ihr macht es einfach dann, wann immer es passt! Tja, und weiße Schokolade-Mandel-Creme mit beschwipsten Tonka-Birnen passt ja grundsätzlich immer!

 

All Time Classics In der Weihnachtsbäckerei

Husarenkrapfen oder Engelsaugen

Ich liebe ja Quickies… also, in der Küche 🙂 … Rezepte, die schnell gehen und trotzdem super lecker schmecken, sind ganz meins! Geht wahrscheinlich Vielen von Euch genau so und vor allem jetzt in der Vorweihnachtszeit zählt ohnehin jede Minute. Denn – sind wir mal ganz ehrlich – wir nehmen es uns immer wieder auf’s Neue vor, entspannter und weniger gestresst zu sein, und  doch hetzen wir von Einkauf zu Einkauf, von Weihnachtsfeier zu Weihnachtsmarkt, von Schulveranstaltung zum Sportverein… alle Jahre wieder das Gleiche…

einfach, schnell und lecker: mein Spekulatius-Gugelhupf mit Apfel
In der Weihnachtsbäckerei Zimtliebe

Spekulatius-Gugelhupf mit Apfel

Der dritte Advent…. es ist morgens halb sieben, alles noch ganz ruhig und friedlich im Haus, ich bin um halb drei ins Bett und kann trotzdem nicht mehr schlafen… Also, drei Kerzchen an, guten Kaffee kochen, PC anwerfen und losschreiben 🙂 

Eigentlich hatte ich Euch mit meinem Maronen-Gugelhupf meinen diesjährigen Winter-Advents-Weihnachts-Gugelhupf schon präsentiert, aber dann habe ich mir doch tatsächlich nochmals eine ganz wundervolle Gugel-Form* geleistet (als hätte ich nicht schon genug davon im Schrank) und die wollte natürlich ausprobiert werden, daher habe ich nochmals an einem schönen winterlichen Rezept gebastelt und herausgekommen ist ein ganz wundervoller Spekulatius-Gugelhupf mit Apfel.

 

Dessert In der Weihnachtsbäckerei Zimtliebe

Spekulatius-Creme mit Bratapfelkompott

Kürzlich hatten wir hier zu Hause ein tolles Thanksgivin’ Dinner mit lieben Freunden. Es gab natürlich – was auch sonst – einen Turkey ganz klassisch mit Süßkartoffelpüree, karamellisierten Maronen und Cranberrysauce… Zur Vorspeise hatte ich ein Rotkraut-Gewürzsüppchen und zum Dessert gab es die Spekulatius-Creme mit Bratapfelkompott, die ich Euch heute hier gerne zeige. Davon abgesehen, dass ich mich an diesem Abend ins Bett gekugelt habe, war das alles sehr lecker.