In der Weihnachtsbäckerei Schnelle Snacks

Tannenbaum-Zupfbrot mit Kräutern und Käsefüllung

Ich bin ja ein bekennender Freund von Snacks am Abend… ich brauche im Grunde genommen den ganzen Tag über nix, zwischendurch mal einen Apfel oder Joghurt, fertig! Abends aber, wenn dann meine Lieben zu Hause sind, dann liebe ich es, gemeinsam zu essen, zu plaudern, vielleicht einen Wein zu trinken und den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. Für genau so einen Abend habe ich uns dieses ober leckere und sehr hübsche Tannenbaum-Zupfbrot mit Kräutern und Käsefüllung gebacken.

 

Ich bin der Meinung, gerade in der jetzigen Zeit müssen wir uns Gutes tun, uns verwöhnen, die Seele streicheln, damit wir diese Corona-Pandemie gemeinsam irgendwie gut überstehen. 

Wahrscheinlich wird es so enden, dass ich mich am Ende des Lockdowns kugeln kann, aber gutes Essen ist nunmal Balsam für die Seele und daher genieße ich das im Augenblick um so mehr! Geht Euch das auch so?

Jedenfalls möchte ich Euch dieses leckere Zupfbrot wärmstens ans Herz legen… das geht natürlich nicht nur zur Weihnachtszeit, man kann es das ganze Jahr über futtern, die Form bestimmt letztendlich Ihr! Jetzt fand ich den Tannenbaum sehr hübsch!

 

Rezept für Tannenbaum-Zupfbrot mit Kräutern und Käsefüllung

 

Zutaten Tannenbaum-Zupfbrot mit Kräutern und Käsefüllung

1/2 Würfel Hefe

1 TL Honig

500 g Mehl

1 TL Salz

2 EL Olivenöl

1 Packungen Mini Mozzarella Kugeln

1 Eigelb

geriebener Käse

gehackte Petersilie

Kräuterbutter

 

 

Tannenbaum-Zupfbrot mit Kräutern und Käsefüllung - ganz einfaches Rezept

 

Zubereitung Tannenbaum-Zupfbrot mit Kräutern und Käsefüllung

250 ml lauwarmes Wasser und Honig in die Schüssel der Küchenmaschine geben, Hefe hineinbröseln, verrühren und für 10 Minuten stehen lassen.  Nun Mehl, Salz, eine Handvoll gehackte Petersilie und Olivenöl dazu und für 4 Minuten mit der Küchenmaschine kneten.

Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und für 45 Minuten gehen lassen, so dass er sein Volumen mindestens verdoppelt.

Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, dann mit einer Teigkarte in 20 Stücke aufteilen (bei mir waren das Stücke zu jeweils ca. 42 – 44 g). Die Stücke zu Kugeln formen und dann je eine Kugel  Mini Mozzarella in den flach gedrückten Teig legen, diesen dann rundherum gut um den Mozzarella verschließen und mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech in Form eines Tannenbaums legen.

Diesen im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen, dann herausnehmen, mit Kräuterbutter bestreichen, etwas Petersilie und Käse nach Belieben bestreuen und nochmals 8 – 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und am besten sofort servieren.

Dazu passt eine Tomaten-Kräuter-Sauce oder Kräuter-Creme fraiche. 

 

 

 

Tannenbaum-Zupfbrot mit Kräutern und Käsefüllung -toller Snack zum Aperitif am Abend

 

Noch mehr Lust auf leckere Snacks? Dann schaut unbedingt mal bei meinem Camembert im Brot, meinen Knusperstangen oder den herzhaften Bierstangen vorbei!

 

Rezept zum Drucken für Tannenbaum-Zupfbrot mit Kräutern und Käsefüllung

 

Drucken

Tannenbaum-Zupfbrot mit Kräutern und Käsefüllung

Leckeres Kräuter-Zupfbrot mit Mozzarella gefüllt – ganz einfach in beliebiger Form als Snack mit Dip zu servieren. 

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 30 + Gehzeit
  • Cook Time: 25 - 30
  • Gesamtzeit: 33 minute
  • Category: Snack am Abend
  • Method: backen

Zutaten

Scale

1/2 Würfel Hefe

1 TL Honig

500 g Mehl

1 TL Salz

2 EL Olivenöl

1 Packungen Mini Mozzarella Kugeln

1 Eigelb

geriebener Käse

gehackte Petersilie

Kräuterbutter

Zubereitung

250 ml lauwarmes Wasser und Honig in die Schüssel der Küchenmaschine geben, Hefe hineinbröseln, verrühren und für 10 Minuten stehen lassen.  Nun Mehl, Salz, eine Handvoll gehackte Petersilie und Olivenöl dazu und für 4 Minuten mit der Küchenmaschine kneten.

Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und für 45 Minuten gehen lassen, so dass er sein Volumen mindestens verdoppelt.

Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, dann mit einer Teigkarte in 20 Stücke aufteilen (bei mir waren das Stücke zu jeweils ca. 42 – 44 g). Die Stücke zu Kugeln formen und dann je eine Kugel  Mini Mozzarella in den flach gedrückten Teig legen, diesen dann rundherum gut um den Mozzarella verschließen und mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech in Form eines Tannenbaums legen.

Diesen im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen, dann herausnehmen, mit Kräuterbutter bestreichen, etwas Petersilie und Käse nach Belieben bestreuen und nochmals 8 – 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und am besten sofort servieren.

 

Notes

Dazu passt eine Tomaten-Kräuter-Sauce oder Kräuter-Creme fraiche.

Keywords: Snack, Zupfbrot, herzhaft, Kräuter, Mozzarella, Käse, einfach, Aperitif,

 

Pin it!

Tannenbaum - Zupfbrot mit Kräutern, ganz einfaches und gelingsicheres Rezept für diese leckeren Hefeteilchen mit Mozzarella-Füllung und Kräuterbutter. Toller Snack am Abend zum Wein oder Bier und wenn liebe Gäste kommen. Mit einem Tomaten-Kräuter Dip servieren, fertig!

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Write a comment

Recipe rating