Aus dem Obstgarten Tartes und Pies

Blaubeer-Tarte mit Vanille-Schmand und Streuseln

Tja, Ihr Lieben, ob das in diesem Jahr mit dem Sommer nochmal was wird, ich bin skeptisch! Hier hat es die komplette vergangene Woche fast täglich mehrfach geregnet und ob Ihr es glaubt, oder nicht, ich habe tatsächlich an einem Abend unseren Kamin angeworfen, weil mir soooo kalt war…. das Anfang August!!! Na, zumindest der Rasen ist üppig grün und die Natur freut sich 🙂  Wenn uns schon das Wetter im Stich lässt, dann müssen wir uns halt sommerliche Leckereien backen, oder? So wie beispielsweise diese unglaublich leckere Blaubeer-Tarte mit Vanille-Schmand und Streuseln.

 

Es ist ja hier kein Geheimnis, dass ich ein riesiger Fan von Blaubeeren bin, spätestens seit meiner Reise zu den Kanadischen Blaubeeren vor einigen Jahren war es um mich geschehen und das spiegelt sich auch in den immens vielen (ich glaube es sind weit über 20!) Rezepten hier auf dem Blog wider. Falls Ihr Lust habt, dann hüpft doch beispielsweise mal bei meiner Blaubeer-Galette, den super leckeren Blaubeer-Streusel-Muffins oder beim sensationell guten Blaubeer-Streusel-Cheesecake vorbei!

 

Blaubeer-Tarte mit Vanille-Schmand und Streuseln einfaches Rezept

 

Zutaten Blaubeer-Tarte mit Vanille-Schmand und Streuseln

 

Zutaten für eine Tarteform von 24 cm (günstig ist eine Form mit Hebeboden)*:

Mürbteig:

200 g Mehl

50 g gemahlene Mandeln

125 g Butter

1 Ei 

75 g Zucker

1 Prise Salz

 

Füllung:

300 – 350 g Blaubeeren

1 EL Vanille-Paste (oder das Mark einer Vanilleschote)

100 g Zucker

200 g Schmand

 200 ml Sahne

2 El Speisestärke

Schale einer Bio-Zitrone nach Belieben (bei mir 1 gestr. EL)

2 Eier

Streusel: 

80 g Zucker

100 g kalte Butter

150 g Mehl

1 Prise Salz

nach Belieben noch eine Handvoll gehackte Mandeln

 

 

 

 

Blaubeer-Tarte mit Vanille-Schmand und Streuseln - gelingsicheres Rezept

 

Zubereitung Blaubeer-Tarte mit Vanille-Schmand und Streuseln

 

 

Kalte Butter zusammen mit dem Zucker und dem Ei verkneten, die gemahlenen Mandeln und das Mehl dazugeben.  Mit kalten Händen alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer runden flachen Platte formen und für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen die Blaubeeren waschen und verlesen. Beiseite stellen. 

Eine Tarteform einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 175° C ( Umluft 150° C) vorheizen (ich empfehle das Backen mit Ober-/Unterhitze bei dieser Tarte). 
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche kreisförmig ausrollen. Den ausgerollten Mürbteig in die Form legen und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Schmand, Sahne, Eier, Zucker, Vanille und Zitronenabrieb in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Speisestärke hinzu geben und glatt rühren. Alle Zutaten für die Streusel miteinander mischen und am besten mit den Händen zu Streuseln reiben (geht auch mit den Knethaken des Handrührgeräts). 

Vanilleschmand  in die vorbereitete Kuchenform gießen, Blaubeeren gleichmäßig darauf verteilen, dann die Streusel darüber streuen. Auf der unteren Schien im Ofen für 40 – 45  Minuten goldbraun backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Nach Belieben vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

 

Blaubeer-Tarte mit Vanille-Schmand und Streuseln - einfaches und gelingsicheres Rezept von Zimtkeksundapfeltarte.com

 

 

Rezept zum Drucken

Drucken

Blaubeer-Tarte mit Vanille-Schmand und Streuseln

Einfache und schnelle Tarte mit Blaubeeren in einer Schmand-Vanille-Creme mit buttrigen Streuseln 

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 40
  • Cook Time: 45
  • Gesamtzeit: 1 hour 25 minutes
  • Category: Kaffeestunde
  • Method: backen
  • Cuisine: Deutsch

Zutaten

Scale

Für eine Tarte mit 24 cm Durchmesser

Mürbteig:

200 g Mehl

50 g gemahlene Mandeln

125 g Butter

1 Ei

75 g Zucker

1 Prise Salz

Füllung:

300 g Blaubeeren

1 EL Vanille-Paste (oder das Mark einer Vanilleschote)

100 g Zucker

200 g Schmand

200 ml Sahne

2 El Speisestärke

Schale einer Bio-Zitrone nach Belieben (bei mir 1 gestr. EL)

2 Eier

Streusel:

80 g Zucker

100 g kalte Butter

150 g Mehl

1 Prise Salz

nach Belieben noch eine Handvoll gehackte Mandeln

Zubereitung

Kalte Butter zusammen mit dem Zucker und dem Ei verkneten, die gemahlenen Mandeln und das Mehl dazugeben.  Mit kalten Händen alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer runden flachen Platte formen und für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen die Blaubeeren waschen und verlesen. Beiseite stellen. 

Eine Tarteform einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 175° C ( Umluft 150° C) vorheizen (ich empfehle das Backen mit Ober-/Unterhitze bei dieser Tarte). 
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche kreisförmig ausrollen. Den ausgerollten Mürbteig in die Form legen und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Schmand, Sahne, Eier, Zucker, Vanille und Zitronenabrieb in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Speisestärke hinzu geben und glatt rühren. Alle Zutaten für die Streusel miteinander mischen und am besten mit den Händen zu Streuseln reiben (geht auch mit den Knethaken des Handrührgeräts). 

Vanilleschmand  in die vorbereitete Kuchenform gießen, Blaubeeren gleichmäßig darauf verteilen, dann die Streusel darüber streuen. Auf der unteren Schien im Ofen für 40 – 45  Minuten goldbraun backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Nach Belieben vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Keywords: Kaffeestunde, Kuchen, Tarte, Schmandkuchen, Blaubeeren, Blaubeerkuchen, Blueberries, Blueberry Tart,

 

Pin it!

Einfaches und gelingsicheres Rezept für eine köstliche Blaubeer-Vanilleschmand-Tarte mit Streuseln. Schnell gemacht, super lecker, fruchtig und cremig. Die perfekte Tarte für den Sonntagskaffee mit frischen Blaubeeren oder Heidelbeeren. Blaubeer-Tarte mit Vanille-Schmand und Streuseln

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

 

 

*Amazon-Partnerlink

Comments (10)

  • Das sind wunderschöne Bilder! Ich liebe solche Tartes mit Mürbeteig, Käsekuchenfüllung, Beeren und Streuseln – einfach perfekt!

    Antworten
    • Ich danke Dir, liebe Sarah!
      Ja, wir mögen das auch sehr gerne
      Liebe Grüße
      Andrea

      Antworten
      • Sehr lecker, vor allem mit der Zitronenschale. Aber Menge war zu viel und ich mag es mit weniger Zucker. Deine Rezepte sind immer was besonderes.

        Antworten
    • So schön

      Antworten
  • Ganz klar 5 Sterne. Die Tarte war ja sowas von lecker. Und schnell gemacht. Die Kombi aus den verschiedenen Schichten ist unschlagbar.

    Antworten
  • Hallo,
    vorneweg: der Kuchen ist fantastisch!! Aber- ich hatte Probleme mit den angegebenen Mengen. Der Teig für den Boden erschien mir schon etwas zu viel für eine 24 cm Form und so nahm ich eine 26 cm. Tarteform. Trotzdem blieb mir etwas von der Creme, den Beeren und die Hälfte der Streusel übrig.
    Bin am überlegen, wie ich das beim nächsten Mal mache. Denn: diesen super-leckeren Kuchen möchte ich auf jeden Fall nochmal machen, solange die Beeren noch Saison haben. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass er auch mit anderem Obst, wie etwa Äpfel oder Birnen funktioniert.
    Ganz herzlichen Dank für das Rezept und liebe Grüße!!

    Antworten
    • Liebe Monika,
      es mag sein, dass es daran liegt, dass meine Tarteform relativ tief ist, so dass ich alles „unterbekommen“ habe.
      Das geht natürlich auch gut mit anderem Obst!
      Liebe Grüße
      Andrea

      Antworten
  • Meeeeegggaaaa lecker.

    Antworten
  • Meeeegggaaaa lecker. 🙂

    Antworten

Write a comment

Recipe rating