Herzhaftes Backen In der Weihnachtsbäckerei Kinder-Lieblingsessen

Dresdner Handbrot – Weihnachtsmarkt zu Hause!

 

Weihnachtsmarkt ist in diesem Jahr leider nicht, daher dachte ich mir, ich hole mir und meinen Männern den Weihnachtsmarkt einfach nach Hause. Es gibt für uns und natürlich auch für Euch Dresdner Handbrot mit Schinken, Käse und Champignons. Damit öffne ich Türchen Nr. 11 im „Create yourself a merry little christmas“-Adventskalender von Laura aka trytrytry

 

Wer mir hier schon lange folgt, der kann sich vielleicht noch daran erinnern, dass mein Ältester eine Weile in Dresden studiert hat. Natürlich haben wir ihn zu dieser Zeit besucht, vor allem sehr gerne zum Striezelmarkt… Dort trafen wir dann auf das berühmte und köstliche Handbrot (den Stand mussten wir im Laufe des Abends mindestens zwei Mal aufsuchen 🙂 )… jedenfalls habe ich mit der Macht des mir von Natur aus gegebenen Charmes versucht, den Verkäufer zu becircen und das Rezept zu ergattern: no chance! Einzig die Tatasache, dass der Teig eine Mischung aus Roggen- und Weizenmehl ist, konnte ich ihm entlocken.

 

Dresdner Handbrot - Rezept ganz einfach und gelingsicher

 

Nun denn, musste ich mich eben ans Tüfteln begeben und ich muss sagen, das Ergebnis ist durchaus sehr zufriedenstellend. Probiert es aus: abends mit einem Glühwein als Weihnachtsmarkt-Ersatz oder als großartiges Fingerfood zum Wein… Auch an Silvester kann man das leckere Handbrot ganz prima zum Sektchen reichen! Bin mir ziemlich sicher, Ihr werdet es lieben!

 

Hier findet Ihr alle anderen Kollegen, die Euch vom 1. bis 24. Dezember mit tollen Rezepten und DIYs verwöhnen: 

 


1. Türchen: TRYTRYTRY
2. Türchen: Naschen mit der Erdbeerqueen
3. Türchen: letters & beads
4. Türchen: waseigenes.com
5. Türchen: arstextura
6. Türchen: Frau Liebling
7. Türchen: schereleimpapier
8. Türchen: Lady Bella
9. Türchen: Wiebkeliebt
10. Türchen: Gingered Things
11. Türchen: Zimtkeks und Apfeltarte
12. Türchen: Schnin’s Kitchen
13. Türchen: Mrs Greenhouse
14. Türchen: Love Decorations
15. Türchen: Herr Letter
16. Türchen: Decorize
17. Türchen: Bonny und Kleid
18. Türchen: KüchenDeern
19. Türchen: machsschoen
20. Türchen: maraswunderland
21. Türchen: Whatkathyloves
22. Türchen: Sasibella
23. Türchen: Meine Küchenschlacht
24. Türchen: Fräulein Selbstgemacht

 

Zutaten für Dresdner Handbrot 

Portion für ca. 4 Personen (je nach Hunger)

300 g Weizenmehl

200 g Roggenmehl

1 Würfel Hefe

1 TL Honig

2 TL Salz

 

Füllung:

150 g gekochter Schinken

250 g Champignons

1 Zwiebel

200 g Emmentaler oder Gouda gerieben

 

Schmand / Creme fraiche zum Servieren

 

Zutatenliste auf englisch

 

 

 

Dresdner Handbrot mit Schinken - einfaches Rezept zum Selber backen

 

Zubereitung für Dresdner Handbrot

Mehl in eine große Rührschüssel geben. Eine Mulde in die Mitte drücken und die Hefe hinein bröseln. Honig und 300 ml lauwarmes Wasser zugeben, ein wenig verrühren und 10 Minuten stehen lassen.

Salz zufügen und den Teig für vier bis fünf Minuten kräftig kneten. Abgedeckt eine bis eineinhalb Stunden gehen lassen. 

Inzwischen die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, die Pilze schälen und in Scheiben schneiden. Beides in einer Pfanne mit einem EL Butter andünsten, mit frischem Pfeffer würden. Beiseite stellen. Den Schinken würfeln. 

Backofen auf 250 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 

Wenn sich der Teig in etwa verdoppelt hat, kann er auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt werden (ca. 50 x 25 cm). 

Nun den gewürfelten Schinken in der Mitte des Teiges verteilen (auf einer Breite von ca. 10 cm), dann die Hälfte des Käse darüber geben. Nun Champignon-Zwiebel Mischung darauf verteilen und den restlichen Käse darüber geben. 

Zunächst die eine Seite des Teiges über die Mischung legen, dann die andere Seite darüber klappen, die beiden Enden oben und unten gut verschließen. Rolle mit dem Verschluss nach unten auf ein Backblech legen.

Den Teig mit einer Teigkarte in acht Teile aufteilen (dafür so ca. bis zur Hälfte der Rolle den Teig eindrücken), dann jedes Teil oben bis zur Füllung schräg einschneiden. Nochmals für 15 Minuten gehen lassen, dann in den vorgeheizten Backofen geben, diesen auf 230 °C herunterdrehen. Für 20 Minuten backen.

Nach dem Backen herausnehmen, ein klein wenig abkühlen lassen und dann gut warm mit Schmand oder Creme fraiche servieren. 

 

 

Lust auf noch mehr leckere easy peasy Snacks? Dann schaut doch mal bei meinen feinen Knusperstangen oder dem Camembert im Brotteig vorbei!

 

 

Einfaches gelingsicheres Rezept für Dresdner Handbrot mit Käse und Schinken

 

 

Rezept zum Drucken

 

Drucken

Dresdner Handbrot – Weihnachtsmarkt zu Hause!

Dresdner Handbrot mit Schinken und Champignons – ganz einfach zu Hause selber backen, lecker wie vom Weihnachtsmarkt 

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 30 + Gehzeit
  • Cook Time: 20
  • Gesamtzeit: 14 minute
  • Category: Fingerfood
  • Method: backen
  • Cuisine: Deutsch
Scale

Zutaten

Portion für ca. 4 Personen (je nach Hunger)

300 g Weizenmehl

200 g Roggenmehl

1 Würfel Hefe

1 TL Honig

2 TL Salz

Füllung:

150 g gekochter Schinken

250 g Champignons

1 Zwiebel

200 g Emmentaler oder Gouda gerieben

Schmand / Creme fraiche zum Servieren

Zubereitung

Mehl in eine große Rührschüssel geben. Eine Mulde in die Mitte drücken und die Hefe hinein bröseln. Honig und 300 ml lauwarmes Wasser zugeben, ein wenig verrühren und 10 Minuten stehen lassen.

Salz zufügen und den Teig für vier bis fünf Minuten kräftig kneten. Abgedeckt eine bis eineinhalb Stunden gehen lassen. 

Inzwischen die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, die Pilze schälen und in Scheiben schneiden. Beides in einer Pfanne mit einem EL Butter andünsten, mit frischem Pfeffer würden. Beiseite stellen. Den Schinken würfeln. 

Backofen auf 250 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 

Wenn sich der Teig in etwa verdoppelt hat, kann er auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt werden (ca. 50 x 25 cm). 

Nun den gewürfelten Schinken in der Mitte des Teiges verteilen (auf einer Breite von ca. 10 cm), dann die Hälfte des Käse darüber geben. Nun Champignon-Zwiebel Mischung darauf verteilen und den restlichen Käse darüber geben. 

Zunächst die eine Seite des Teiges über die Mischung legen, dann die andere Seite darüber klappen, die beiden Enden oben und unten gut verschließen. Rolle mit dem Verschluss nach unten auf ein Backblech legen.

Den Teig mit einer Teigkarte in acht Teile aufteilen (dafür so ca. bis zur Hälfte der Rolle den Teig eindrücken), dann jedes Teil oben bis zur Füllung schräg einschneiden. Nochmals für 15 Minuten gehen lassen, dann in den vorgeheizten Backofen geben, diesen auf 230 °C herunterdrehen. Für 20 Minuten backen.

Nach dem Backen herausnehmen, ein klein wenig abkühlen lassen und dann direkt gut warm mit Schmand oder Creme fraiche servieren. 

 

Keywords: Handbrot, Dresden, Weihnachtsmarkt, Hefeteig,

 

Pin it!

Einfaches und gelingsicheres Rezept für Dresdner Handbrot - schmeckt wie vom Weihnachtsmarkt und ist ganz einfach selber gebacken. Mit Schinken, Käse und Champignons und einer guten Portion Schmand habt Ihr Weihnachtsmarkt zu Hause!

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Write a comment