Pasta & Risotto Vegan herzhaft

Die beste vegane Lasagne mit Béchamelsauce

Und schon sind wir bei Tag 4 der „Veganen Bake Together-Woche“ angekommen und widmen uns dem Thema Hauptgericht! Ein sehr weit gefasstes Thema, was ist ein Hauptgericht? Das interpretiert sicher jeder etwas anders: Für den einen ist es der Braten, der andere liebt Aufläufe und ich liebe Pasta! 🙂 Deswegen habe ich mich auch entschieden, ein weiteres Lieblingsgericht meiner Familie zu veganisieren. Es gibt hier für Euch die beste vegane Lasagne!

 

Ihr wisst ja, Marc von Bake to the roots und ich backen einmal im Monat zusammen, allerdings jeder in seiner Küche und wir überraschen uns gegenseitig mit dem Ergebnis. Hin und wieder machen wir dann sehr ähnliche Sachen … das ist der Hintergrund für das „Bake Together – die Backüberraschung“. Nun gibt es hier – als Ergänzung zu dieser Aktion – inzwischen die dritte vegane Woche von uns beiden, so habt Ihr in einer Woche 14! tolle vegane Rezepte. Klickt Euch hier einfach mal durch die letzten Rezepte und dann stöbert noch bei Marc, da ist sicher was für Euch dabei!

 

Noch mehr Lust auf vegane Hauptgerichte? Dann gibt es beispielsweise noch mein Chili sin Carne oder meine Pasta mit Pesto Rosso!

 

Rezept für vegane Lasagne mit Béchamelsauce

 

Probiert meine vegane Lasagne mit Béchamelsauce unbedingt aus, sie ist

  • saulecker, kein Mensch vermisst hier Fleisch!
  • nicht aufwändig in der Zubereitung
  • Mealprep geeignet, da sie sich gut gekühlt eins/zwei Tage hält!

 

Zutaten vegane Lasagne mit Béchamelsauce

Für eine 24 × 35 cm Form:

„Hackfleischfüllung“

500 g veganes Hackfleisch

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2 Möhren

2 EL Tomatenmark

2 Dosen stückige Tomaten á 400 g

1 Packung passierte Tomaten 

2 TL Basilikum

1 TL Estragon

1 TL  Rosmarin

1 TL Thymian

3 – 4 TL Gemüsebrühe-Pulver

1 TL Zucker

Pfeffer und Salz 

Olivenöl zum Braten

 

Béchamelsauce

60 g vegane Butter

3 gehäufte EL Mehl

1 EL Hefeflocken

500 ml pflanzliche Milch (bei mir Hafermilch)

Salz und Pfeffer

Muskat

 

Vegane Lasagneplatten

150 g veganer Käse zum Überbacken

 

Einfaches Rezept für vegane Lasagne mit Béchamelsauce - gelingsicher

 

Zubereitung vegane Lasagne mit Béchamelsauce

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Möhren schälen und in sehr kleine Würfel schneiden oder nach Belieben raspeln.

Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Dann das „Hackfleisch“ zufügen und mit anbraten. Möhren zufügen und weitere 5 Minuten mitbraten, dabei rühren. Dann Tomatenmark, Tomatenpüree und stückige Tomaten zufügen. Alle Kräuter, Zucker und die Gemüsebrühe zufügen und das ganze für 30 Minuten leicht köcheln lassen. Eventuell noch ein wenig Wasser angießen. Am Ende der Garzeit nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

 

Für die Béchamelsauce vegane Butter in einem kleinen Topf zerlassen und mit einem Schneebesen das Mehl einrühren. Sobald die Masse dicklich ist, die pflanzliche Milch ganz langsam nach und nach dazugeben und immer weiter rühren. Mit Hefeflocken, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Sollte Euch die Béchamelsauce zu dick sein, gebt einfach noch ein wenig mehr Milch dazu.

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

Jetzt bauen wir die vegane Lasagne zusammen: fangt an mit einem ganz klein wenig Béchamelsauce am Boden der Auflaufform, dann schichtet Ihr die erste Lage der Nudeln ein, dann kommt die Hälfte der Hackmasse darauf. Jetzt wieder eine Lage Nudeln, etwas Béchamelsauce und die zweite Hälfte der Hackmasse. Nun die letzte Lage Nudeln und darauf dann die restliche Béchamelsauce verstreichen. Darauf den veganen Käse verteilen und die Lasagne für ca. 40 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen. 

Lasagne aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen (dann lässt sie sich besser schneiden) und dann anschneiden und genießen!

Nach Belieben noch ein paar Pinienkerne rösten und zum Servieren darüber geben. 

 

Rezept zum Drucken

Drucken

Die beste vegane Lasagne mit Béchamelsauce

Sehr lecker und ganz einfach: vegane Lasagne mit veganem Hackfleisch und Béchamelsauce

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 60 Minuten
  • Cook Time: 40 -45
  • Gesamtzeit: 59 minute
  • Category: Familienessen
  • Method: kochen
  • Cuisine: italienisch

Zutaten

Scale

Für eine 24 × 35 cm Form:

„Hackfleischfüllung“

500 g veganes Hackfleisch

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2 Möhren

2 EL Tomatenmark

2 Dosen stückige Tomaten á 400 g

1 Packung passierte Tomaten

2 TL Basilikum

1 TL Estragon

1 TL Rosmarin

1 TL Thymian

34 TL Gemüsebrühe-Pulver

1 TL Zucker

Pfeffer und Salz

Olivenöl zum Braten

Béchamelsauce

60 g vegane Butter

3 gehäufte EL Mehl

1 EL Hefeflocken

500 ml pflanzliche Milch (bei mir Hafermilch)

Salz und Pfeffer

Muskat

Vegane Lasagneplatten

150 g veganer Käse zum Überbacken

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Möhren schälen und in sehr kleine Würfel schneiden oder nach Belieben raspeln.

Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Dann das „Hackfleisch“ zufügen und mit anbraten. Möhren zufügen und weitere 5 Minuten mitbraten, dabei rühren. Dann Tomatenmark, Tomatenpüree und stückige Tomaten zufügen. Alle Kräuter, Zucker und die Gemüsebrühe zufügen und das ganze für 30 Minuten leicht köcheln lassen. Eventuell noch ein wenig Wasser angießen. Am Ende der Garzeit nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

 

Für die Béchamelsauce vegane Butter in einem kleinen Topf zerlassen und mit einem Schneebesen das Mehl einrühren. Sobald die Masse dicklich ist, die pflanzliche Milch ganz langsam nach und nach dazugeben und immer weiter rühren. Mit Hefeflocken, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Sollte Euch die Béchamelsauce zu dick sein, gebt einfach noch ein wenig mehr Milch dazu.

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

Jetzt bauen wir die vegane Lasagne zusammen: fangt an mit einem ganz klein wenig Béchamelsauce am Boden der Auflaufform, dann schichtet Ihr die erste Lage der Nudeln ein, dann kommt die Hälfte der Hackmasse darauf. Jetzt wieder eine Lage Nudeln, etwas Béchamelsauce und die zweite Hälfte der Hackmasse. Nun die letzte Lage Nudeln und darauf dann die restliche Béchamelsauce verstreichen. Darauf den veganen Käse verteilen und die Lasagne für ca. 40 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun backen. 

Lasagne aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen (dann lässt sie sich besser schneiden) und dann anschneiden und genießen!

Keywords: Lasagne, Familienessen, einfach, schnell, lecker, vegan,

 

Ich wünsch′ Euch was!

Andrea

Schreibe einen Kommentar

Recipe rating