Bake Together Dessert

Cheesecake Eiscreme mit Ofen-gerösteten Beeren ohne Eismaschine

Cheesecake Eiscreme mit Ofen-gerösteten Beeren ohne Eismaschine – ganz einfaches und schnelles Rezept zum Selber machen – super cremig auch ohne Eismaschine!

 

Es gibt Ice, Ice, Baby…. Ich bin ein riesig großer und bekennender Fan von Eiscreme, dabei haben es mir eher die sahnigen und cremigen Sorten wie beispielsweise Schokolade, Vanille oder Walnuss angetan… ich kann schon mal das Abendessen ausfallen lassen und statt dessen eine große Portion Eis futtern 🙂  Fruchteis esse ich auch hin und wieder, dafür muss es dann aber schon irre heiß sein. 

 

 

Für Unser heutiges „Bake together – die Backüberraschung“ habe ich mir mit Marc von Bake to the roots gemeinsam das Thema „Eiscreme“ gewählt und bei mir gibt es – wie könnte es anders sein – eine super cremige und trotzdem sehr fruchtige Cheesecake Eiscreme mit Ofen-gerösteten Beeren… mit ein paar Keksstücken drin ergibt dieses Eis das perfekte  erfrischende „Cheesecake-Feeling“.

Bake together ist Euch inzwischen nach mehr als vier Jahren ein Begriff, oder? Marc und ich backen einmal im Monat gemeinsam zu einem zuvor von uns beiden festgelegten Thema. Dabei sind wir allerdings jeder in seiner Küche und die liegen schlappe 500 km auseinander. Mit dem Ergebnis dieser gemeinsamen Backaktion überraschen wir uns dann gegenseitig und natürlich auch Euch! 

Wie das Ganze ursprünglich mal entstanden ist, könnt Ihr gerne hier nachlesen!

So,  und nun gibt es das Rezept für meine wundervolle Cheesecake-Eiscreme…

 

Cheesecake Eiscreme mit Ofen-gerösteten Beeren ohne Eismaschine - einfaches Rezept

 

 

 

Cheesecake Eiscreme mit Ofen-gerösteten Beeren

 

500 g gemischte Beeren (ich hatte Johannisbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, Erdbeeren und Himbeeren)

50 g Zucker

Saft und Schale einer Bio-Zitrone

2 TL Speisestärke

1 TL Wasser

 

ca. 6 – 8 Haferkekse

 

1 Dose gezuckerte Dosenmilch

200 g Frischkäse

1 EL Vanillepaste

500 g Sahne

 

 

For the Roasted Berry Jam:

1 Pint mixed Berries

1/4 C Granulated Sugar

Zest & Juice of 1 Lemon

2 tsp Cornstarch

1 tsp Water

 

1 Sleeve Graham Crackers (9 Crackers)

 

For the Vanilla Cheesecake Ice Cream Base

14 oz (1 can) Sweetened Condensed Milk

2 TBSP Pure Vanilla Extract

1/2 tsp Salt

8 oz (1 block) Cream Cheese, softened

2 1/2 C Heavy Cream

 

 

 

Cheesecake Eiscreme mit Ofen-gerösteten Beeren ohne Eismaschine - cremig, lecker und fruchtig

 

Backofen auf 200 °C (175 °C Umluft) vorheizen. Für die gebackenen Beeren zunächst alle Beeren verlesen, von den Stielen oder Ansätzen entfernen und in eine Auflaufform geben. Zitronenschale abreiben, Saft auspressen und zu den Beeren geben. Zucker darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen für 15 Minuten backen. 

Etwas abkühlen lassen, dann mit dem Pürierstab fein pürieren. Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren und unter die Beerenmasse rühren. Diese in einem kleinen Topf nochmals aufkochen, dann abkühlen lassen.

Sahne steif schlagen, Frischkäse in einer Schüssel glatt rühren, dann mit der Kondensmilch und der Vanillepaste verrühren. Geschlagene Sahne nun vorsichtig unterheben.

In eine gefrierfähige Form nun zunächst die Hälfte der Cheesecake-Masse geben, Kekse zerkrümeln und darauf streuen, dann ein Drittel der abgekühlten Beerenmasse hinein klecksen, mit einer Gabel ein wenig „swirlen“. Im Gefrierschrank kurz anfrieren lassen, dann die zweite Schicht der Cheesecakemasse darauf geben, wieder Kekse darauf krümeln und ein weiteres Drittel der Beerenmasse ganz vorsichtig hinein klecksen und leicht verswirlen. In den Gefrierschrank geben und durchfrieren lassen.

Ca 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, dann lässt sich das Eis leicht zu Kugeln verarbeiten. Mit dem Rest der Sauce servieren. 

 

Zutatenliste auf englisch

 

 

 

 

Cheesecake Eiscreme mit Ofen-gerösteten Beeren ohne Eismaschine

Drucken

Cheesecake Eiscreme mit Ofen-gerösteten Beeren ohne Eismaschine

Einfaches Rezept für Cheesecake Eiscreme mit Ofen-gerösteten Beeren – ganz ohne Eismaschine

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 30
  • Cook Time: 15
  • Gesamtzeit: 45 minutes
  • Category: Dessert
  • Method: backen
  • Cuisine: amerikanisch
Scale

Zutaten

500 g gemischte Beeren (ich hatte Johannisbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, Erdbeeren und Himbeeren)

50 g Zucker

Saft und Schale einer Bio-Zitrone

2 TL Speisestärke

1 TL Wasser

ca. 6 – 8 Haferkekse

1 Dose gezuckerte Dosenmilch

200 g Frischkäse

1 EL Vanillepaste

500 g Sahne

Zubereitung

Backofen auf 200 °C (175 °C Umluft) vorheizen. Für die gebackenen Beeren zunächst alle Beeren verlesen, von den Stielen oder Ansätzen entfernen und in eine Auflaufform geben. Zitronenschale abreiben, Saft auspressen und zu den Beeren geben. Zucker darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen für 15 Minuten backen. 

Etwas abkühlen lassen, dann mit dem Pürierstab fein pürieren. Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren und unter die Beerenmasse rühren. Diese in einem kleinen Topf nochmals aufkochen, dann abkühlen lassen.

Sahne steif schlagen, Frischkäse in einer Schüssel glatt rühren, dann mit der Kondensmilch und der Vanillepaste verrühren. Geschlagene Sahne nun vorsichtig unterheben.

In eine gefrierfähige Form nun zunächst die Hälfte der Cheesecake-Masse geben, Kekse zerkrümeln und darauf streuen, dann ein Drittel der abgekühlten Beerenmasse hinein klecksen, mit einer Gabel ein wenig „swirlen“. Im Gefrierschrank kurz anfrieren lassen, dann die zweite Schicht der Cheesecakemasse darauf geben, wieder Kekse darauf krümeln und ein weiteres Drittel der Beerenmasse ganz vorsichtig hinein klecksen und leicht verswirlen. In den Gefrierschrank geben und durchfrieren lassen.

Ca 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, dann lässt sich das Eis leicht zu Kugeln verarbeiten. Mit dem Rest der Sauce servieren. 

 

Keywords: Eiscreme, Eis, cremig, Cheesecake, Beeren, Sommer, Cookies,

 

Pin it!

Rezept für Cheesecake Eiscreme mit gebackenen Beeren ganz ohne Eismaschine super cremig und lecker

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (2)

  • Mhmmm, das klingt lecker!!! Aber was mache ich mit dem letzten Drittel der Beeren?

    Antworten
    • Einfach zum Eis dazu servieren… hast Du sicher überlesen, hatte ich am Ende geschrieben 🙂
      Liebe Grüße
      Andrea

      Antworten

Write a comment