Clean Baking / Low Carb Rezepte Low Carb Schokoladiges

Low Carb Rote-Bete-Brownies mit Haselnüssen

Sodele…. das erste offizielle „Bake Together – die Backüberraschung“ für 2020! Und da haben Marc von Bake to the roots und ich doch gleich ein phänomenales Jahres-Anfangs-Thema gewählt: Low Carb-Backen! Sollte doch für viele liebe Leser hier – die immer noch tapfer an den guten Vorsätzen festhalten – ganz praktisch sein, oder? Bei mir gibt es ganz leckere und saftige Low Carb Rote-Bete-Brownies mit Haselnüssen, bin sehr gespannt, was Marc gezaubert hat!

 

 

Muss ich Euch zu unserem „Bake Together“ noch was erzählen, oder seid Ihr alte Hasen und kennt das schon? Unsere Backüberraschung findet immer einmal am letzten Sonntag des Monats statt und dabei backen Marc und ich gemeinsam zu einem vorher gewählten Thema, allerdings jeder für sich in seiner Küche und die liegen mal eben locker 500 km auseinander! Mit dem Ergebnis überraschen wir uns dann immer gegenseitig und natürlich auch Euch! Gerne könnt Ihr hier mal die Entstehung des Ganzen nachlesen!

Tja und das heutige Thema: Low Carb-Backen lässt ja einen riesigen Spielraum zu! Ich wollte zunächst eher ein Brot backen, aber das ich noch Rote Bete hatte und Ihr ja alle so unfassbar begeistert von meinem Rote-Bete-Schokoladenkuchen seid, habe ich dieses Mal leckere Low Carb Rote-Bete-Brownies mit Haselnüssen ausgetüftelt. Die sind sowas von knatschig, saftig und lecker… ich glaube, die werdet Ihr mögen!

 

Low Carb Rote-Bete-Brownies mit Haselnüssen

 

 

 

Low Carb Rote-Bete-Brownies mit Haselnüssen

 

Für eine Brownieform (23 x 23 cm)

325 g vorgegarte Rote Bete

100 ml Rapsöl

100 g sehr dunkle Zartbitterschokolade (am besten 90 %, die enthält am wenigsten Zucker)

4 Eier

150 g Erythrit gold (oder Erythrit oder anderen Zucker Eurer Wahl!)

100 g gemahlene Haselnüsse

50 g gemahlene Mandeln (ohne Haut)

1 TL Zimt

1 geh. EL dunkler, entölter Backkakao

 

Zutatenliste auf englisch

 

 

Low Carb Rote-Bete-Brownies mit Haselnüssen Rezept von Zimtkeksundapfeltarte.com

 

Die Rote Bete zusammen mit dem Rapsöl in einen Blender geben und ganz fein pürieren (geht natürlich auch mit einem Pürierstaab!).

Über einem Wasserbad die Zartbitterschokolade schmelzen, dann vom Herd ziehen und ein wenig abkühlen lassen.

Das Erytrhrit gold zusammen mit den Eiern in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer mindestens 3 Minuten ganz cremig aufschlagen. Zunächst die Rote-Bete-Öl-Masse einrühren, dann die abgekühlte Schokolade unterziehen. 

Nüsse mit Kakao und Zimt mitschen und zuletzt vorsichtig unter den Teig ziehen.

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. 

Eine quadratische Brownieform mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben. Im vorgeheizten Backofen für ca. 40 Minuten backen (bitte Stäbchenprobe durchführen).

Aus dem Ofen nehmen, in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig herausnehmen, denn der Kuchen ist sehr weich und saftig! In Quadrate schneiden und nach Belieben mit etwas Puderzucker oder Kakao bestäubt servieren. 

Zutatenliste auf englisch

 

 

Low Carb Rote-Bete-Brownies mit Haselnüssen - lecker und schnell gebacken

 

 

Low Carb Rote-Bete-Brownies mit Haselnüssen – Rezept zum Drucken

Drucken

Low Carb Rote-Bete-Brownies mit Haselnüssen

Saftige Rote Bete-Brownies mit Haselnüssen, low carb

  • Author: Andrea
  • Category: Kuchen
  • Method: backen
  • Cuisine: Low Carb
Scale

Zutaten

Für eine Brownieform (23 x 23 cm)

325 g vorgegarte Rote Bete

100 ml Rapsöl

100 g sehr dunkle Zartbitterschokolade (am besten 90 %, die enthält am wenigsten Zucker)

4 Eier

200 g Erythrit gold

100 g gemahlene Haselnüsse

50 g gemahlene Mandeln ohne Haut

1 TL Zimt

1 EL dunkler, entölter Backkakao

Zubereitung

Die Rote Bete zusammen mit dem Rapsöl in einen Blender geben und ganz fein pürieren (geht natürlich auch mit einem Pürierstaab!).

Über einem Wasserbad die Zartbitterschokolade schmelzen, dann vom Herd ziehen und ein wenig abkühlen lassen.

Das Erytrhrit gold zusammen mit den Eiern in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer mindestens 3 Minuten ganz cremig aufschlagen. Zunächst die Rote-Bete-Öl-Masse einrühren, dann die abgekühlte Schokolade unterziehen. 

Nüsse mit Kakao und Zimt mitschen und zuletzt vorsichtig unter den Teig ziehen.

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. 

Eine quadratische Brownieform mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben. Im vorgeheizten Backofen für ca. 40 Minuten backen (bitte Stäbchenprobe durchführen).

Aus dem Ofen nehmen, in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig herausnehmen, der Kuchen ist sehr weich und saftig! In Quadrate schneiden und nach Belieben mit etwas Puderzucker oder Kakao bestäubt servieren. 

Keywords: Schokobrownies, Brownies, Rote-Bete-Brownies, Low-Carb-Brownies,

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Write a comment