Bread, Brunch and Breakfast Clean Baking / Low Carb Rezepte Küchengeschenke

Homemade Kokos-Granola – Kokos-Knusper-Müsli ohne Kristallzucker

Dieses Rezept ist Kristallzuckerfrei 

Wie ist das bei Euch so bei diesen Temperaturen, könnt Ihr „normal“ essen? Also bei mir geht bei dieser Hitze eigentlich nur Salat, Obst und Joghurt mit Müsli, das ist alles leicht, erfrischend und belastet den Körper nicht so sehr. Daher muss ich natürlich derzeit regelmäßig und häufig meine Müsli-Vorräte auffüllen. Vielleicht geht es Euch ja wie mir und Ihr mögt das auch, daher habe ich Euch meinen liebsten Sommer-Knusper mal aufgeschrieben: mein Kokos-Granola – Kokos-Knusper-Müsli ohne Kristallzucker. 

 

Ja, ich weiß, es gibt mittlerweile unzählige Müsli-Sorten käuflich zu erwerben, aber so ein selbstgemachtes Granola, bei dem ich zu 100 Prozent weiß, was drin ist und bei dem ich meine Lieblings-Bestandteile selbst bestimmen kann, ist doch immer noch das Beste, oder? Wer keine Mandeln mag, lässt sie weg und nimmt statt dessen vielleicht lieber Walnüsse… Wer es glutenfrei mag, nimmt einfach glutenfreie Haferflocken… Alles ist möglich und außerdem ist es einfach super lecker!

Übrigens: solltet Ihr eingeladen sein, bringt doch einfach mal ein Glas selbst gemachtes Granola mit, ich wette, die Beschenkten freuen sich ein Loch in den Bauch!

 
Kokos-Granola - Kokos-Knusper-Müsli ohne Kristallzucker

 

Kokos-Granola – Kokos-Knusper-Müsli ohne Kristallzucker

 

Ergibt ein Vorratsglas Müsli ca. 500 g:

75 g ganze Mandeln

75 g Pekannüsse

175 g Haferflocken (glutenfrei nach Bedarf)

50 g Leinsamen

2 EL Chiasamen

150 g Sonnenblumen- und Kürbiskerne

2 EL Kokosraspel

60 g Kokosöl *

4 – 5 EL Ahornsirup oder Agavensirup 

2 TL Zimt

 

 

Kokos-Granola - Kokos-Knusper-Müsli ohne Kristallzucker - einfaches Rezept

 

Ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen, die Nüsse grob hacken, dann mit den restlichen trockenen Zutaten (bis auf Zimt und Kokosraspel) auf das Blech geben und miteinander mischen.

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

In einem kleinen Topf das Kokosöl mit Ahornsirup/Agavensirup und Zimt schmelzen über die Nuss-Mischung geben und alles sehr gut mischen. Das Blech in den vorgeheizten Backofen geben und das Müsli für ca. 22 – 25 Minuten goldbraun rösten. Nach der Hälfte der Zeit einmal umrühren und dabei die Kokosraspel mit untermengen. Nach weiteren fünf Minuten nochmals rühren, sonst werden Euch die Seiten zu dunkel….

Sobald das Müsli goldbraun ist, das Blech herausnehmen und gut abkühlen lassen. Zur Aufbewahrung in ein Glas oder eine Dose füllen.

Probiert das Kokos-Knusper-Müsli unbedingt mal mit Kokosjoghurt und frischen Beeren… ein Träumchen!

Tipp: sollte Euch das auf dem Blech zu umständlich sein, könnt Ihr alle Zutaten auch zuvor in einer Schüssel mischen und dann auf das Blech geben!

 

Kokos-Granola - Kokos-Knusper-Müsli ohne Kristallzucker - gelingsicher und einfach

 

Kokos-Granola – Kokos-Knusper-Müsli ohne Kristallzucker

Drucken

Kokos-Granola – Kokos-Knusper-Müsli ohne Kristallzucker – einfach und lecker

  • Author: Andrea Natschke
  • Zubereitungs-Zeit: 15
  • Cook Time: 25
  • Gesamtzeit: 40 minutes
Scale

Zutaten

Ergibt ein Vorratsglas Müsli ca. 500 g

  • 75 g ganze Mandeln
  • 75 g Pekannüsse
  • 175 g Haferflocken (glutenfrei nach Bedarf)
  • 50 g Leinsamen
  • 2 EL Chiasamen
  • 150 g Sonnenblumen- und Kürbiskerne
  • 2 EL Kokosraspel
  • 60 g Kokosöl
  • 45 EL Ahornsirup oder Agavensirup
  • 2 TL Zimt

Zubereitung

  1. Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Nüsse grob hacken, dann mit den restlichen trockenen Zutaten (bis auf Zimt und Kokosraspel) auf das Blech geben und miteinander mischen.
  2. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. In einem kleinen Topf das Kokosöl mit Ahornsirup und Zimt schmelzen über die Nuss-Mischung geben und alles sehr gut mischen. Das Blech in den vorgeheizten Backofen geben und das Müsli für ca. 22 – 25 Minuten goldbraun rösten. Nach der Hälfte der Zeit einmal umrühren und dabei die Kokosraspel mit untermengen. Nach weiteren fünf Minuten nochmals rühren, sonst werden Euch die Seiten zu dunkel….
  4. Sobald das Müsli goldbraun ist, das Blech herausnehmen und gut abkühlen lassen. Zur Aufbewahrung in ein Glas oder eine Dose füllen.

Notes

  • Probiert das Kokos-Knusper-Müsli unbedingt mal mit Kokosjoghurt und frischen Beeren… ein Träumchen!

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

 

*Amazon-Partner-Link

Write a comment