Pizza, Tartes & Quiches Salate & Snacks Vegetarisches

Tomatentarte mit Parmesan-Boden und Schmand-Basilikumcreme

 

Der Sommer ist nochmals zurück gekommen, ist das nicht schön? Ich freue mich darüber so sehr, ich kann es kaum beschreiben. Wir hatten ja immerhin jetzt in den letzten zwei Wochen einen fabelhaften Sommerurlaub in Dänemark mit durchgehend Sonnenschein, aber hier zu Hause haben wir sage und schreib 2 (in Worten: zwei!!!) Mal abends auf der Terrasse gesessen. Das war definitiv zu wenig. Umso schöner, dass ich meine köstliche Tomatentarte mit Parmesan-Boden und Schmand-Basilikumcreme am Abend mit einem Glas Rosé in unserem Garten genießen konnte!

 

Es gibt ja derzeit noch die aller schönsten, buntesten und aromatischsten Tomaten, das muss man unbedingt ausnutzen. Ich liebe es, einen ganz einfachen Tomatensalat daraus zu machen, Tomaten mit Kräuterquark esse ich auch irre gerne am Abend (Ihr wisst schon, lowcarb und so 🙂 ) und diese wahnsinnig leckere Tarte mag ich auch sehr gerne. Das Schöne daran ist, dass man sie perfekt vorbereiten kann und dann zum Servieren einfach nur noch mit den frischen Tomaten und etwas Basilikum belegt. Fertig ist das perfekte leichte Abendessen oder auch leichte Lunch am Mittag! Probiert dieses Leckerchen unbedingt aus und ansonsten schaut doch gerne auch mal bei meinem Tomaten-Steinfrucht-Salat mit Burrata, beim Flammkuchen Caprese oder bei meinem Flatbread Caprese vorbei!

 

Tomatentarte mit Parmesan-Boden und Schmand-Basilikumcreme

 

Zutaten Tomatentarte mit Parmesan-Boden und Schmand-Basilikumcreme

 

Zutaten für eine Tarte von 24 cm Durchmesser:

Boden:

100 g Butter

150 g Mehl

50 g geriebener Parmesankäse

1 Ei

Salz

1 EL getr. Basilikum

Belag:

200 ml Sahne

200 g Schmand

2 EL gehacktes frisches Basilikum

2 Eier

1 geh. EL Dijon-Senf

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

50 g frisch geriebener Parmesankäse

 

Belag:

ca. 4 – 5 reife Tomaten

Basilikumblätter

 

 

 

 

 

Rezept für Tomatentarte mit Parmesan-Boden und Schmand-Basilikumcreme

Zubereitung Tomatentarte mit Parmesan-Boden und Schmand-Basilikumcreme

Für den Teig die Butter in kleine Stücke schneiden, mit den restlichen Zutaten in einen Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem krümeligen Teig kneten. Mit den Händen schnell zu einem fertigen Teig zusammen kneten, in Folie wickeln und für miondestens 30 Minuten kalt stellen.

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

Die Form mit etwas Butter einfetten. Teig ausrolle, in die Form drücken, dann mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen. Mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten ausfüllen und den Boden für 15 Minuten blind backen. Danach Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und weitere 10 Minuten backen. 

Inzwischen aus den Zutaten für die Füllung eine homogene Masse rühren. in den vorgebackenen Teigboden füllen und im vorgeheizten Backofen für 30 – 35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, dann mit den frischen Tomaten belegen und Basilikum darüber streuen. Sofort servieren.

 

 

Gelingsicheres Rezept für Tomatentarte mit Parmesan-Boden und Schmand-Basilikumcreme

 

 

Rezept zum Drucken

Drucken

Tomatentarte mit Parmesan-Boden und Schmand-Basilikumcreme

köstlich würzige Tomatentarte mit Parmesanboden und einer Füllung mit frischem Basilikum

  • Author: Andrea

Zutaten

Scale

Zutaten für eine Tarte von 24 cm Durchmesser:

Boden:

100 g Butter

150 g Mehl

50 g geriebener Parmesankäse

1 Ei

Salz

1 EL getr. Basilikum

Belag:

200 ml Sahne

200 g Schmand

2 EL gehacktes frisches Basilikum

2 Eier

1 geh. EL Dijon-Senf

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

50 g frisch geriebener Parmesankäse

Belag:

ca. 4 – 5 reife Tomaten

Basilikumblätter

Zubereitung

Für den Teig die Butter in kleine Stücke schneiden, mit den restlichen Zutaten in einen Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem krümeligen Teig kneten. Mit den Händen schnell zu einem fertigen Teig zusammen kneten, in Folie wickeln und für miondestens 30 Minuten kalt stellen.

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

Die Form mit etwas Butter einfetten. Teig ausrolle, in die Form drücken, dann mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen. Mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten ausfüllen und den Boden für 15 Minuten blind backen. Danach Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und weitere 10 Minuten backen. 

Inzwischen aus den Zutaten für die Füllung eine homogene Masse rühren. in den vorgebackenen Teigboden füllen und im vorgeheizten Backofen für 30 – 35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, dann mit den frischen Tomaten belegen und Basilikum darüber streuen. Sofort servieren.

 

Ich wünsch’ Euch was!

Andrea

Write a comment

Recipe rating