Bake Together Schokoladiges Tartes und Pies

Erdnuss-Karamell-Schokoladen-Tarte – Snickers-Tarte

Heute gibt es mal wieder ein neues „Bake together – die Backüberraschung“ für Euch! Ganz herbstlich passend haben Mark aka Bake to the roots und ich uns das Thema „Karamell-Tarte“ gewählt und bei mir ist es eine kleine Sünde in Form einer Erdnuss-Karamell-Schokoladen-Tarte – Snickers-Tarte geworden! Mann, ist die lecker!

 

Wenn diese Tarte nicht so satt machen würde, könnte man die komplett weghauen, so gut schmeckt die! Apropos gut schmecken: Warum Marc und ich einmal im Monat gemeinsam Backen, allerdings jeder für sich in seiner eigenen Küche, das wisst Ihr schon, oder? Die Entstehungsgeschichte des Bake together könnt Ihr gerne hier nachlesen. Inzwischen ist das quasi schon eine Institution geworden, tatsächlich machen wir das bereits seit mehr als sechs Jahren, kein Ende in Sicht! 

 

So, und nun will ich Euch nicht länger auf die Folter spannen und verrate Euch das fabulös leckere Rezept der Erdnuss-Karamell-Schokoladen-Tarte – Snickers-Tarte. Bin sehr gespannt, was Ihr dazu sagt!

 

Erdnuss-Karamell-Schokoladen-Tarte - Snickers-Tarte

 

Zutaten Erdnuss-Karamell-Schokoladen-Tarte – Snickers-Tarte

Für eine Tarteform mit Hebeboden von 24 cm

Mürbeteig: 

250 g Mehl 

50 g Puderzucker

125 g Butter

1 Ei

1 Prise Salz

 

Karamellfüllung:

150 ml Sahne

150 g Zucker

75 g Butter (wer Salzkaramell liebt, nimmt gesalzene Butter)

 

Ganache:

100 g Zartbitter-Schokolade

200 g Vollmilch-Schokolade

300 ml Sahne

80 g Butter

 

75 g Erdnüsse geröstet, ungesalzen

Erdnüsse und grobes Meersalz für die Deko

 

Erdnuss-Karamell-Schokoladen-Tarte - Snickers-Tarte einfache Rezept

 

Zubereitung Erdnuss-Karamell-Schokoladen-Tarte – Snickers-Tarte

Für den Teig Mehl, Zucker, kalte Butter in Flöckchen, 1 große Prise Salz in einer Schüssel mit den Fingern zu groben Streuseln zerreiben. Ei zugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zum eine Platte formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.

Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) erhitzen. Tarteform ausbuttern und den Teig etwas größer als die Form auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. In die Form geben, Ränder leicht andrücken, überstehenden Rand abschneiden und den Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier belegen und Hülsenfrüchten hineingeben. 20 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen. Hülsenfrüchte und Papier entfernen und den Boden weitere 10 – 15  Minuten goldbraun backen (bitte beobachten, dass er nicht zu dunkel wird). Herausnehmen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Für die Karamellfüllung 150 g Zucker in einer weiten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und goldbraun karamellisieren lassen. Bitte nicht rühren, sonst karamellisiert der Zucker nicht richtig. Parallel dazu die Sahne erhitzen. Sobald der Zucker golden ist, die warme Sahne zugießen und dabei rühren, ganz leicht köcheln lassen, bis eventuelle Zuckerklümpchen aufgelöst sind. Butter klein schneiden und unterrühren, bis die Sauce cremig ist. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

Mürbeteigboden aus der Form lösen und Karamellsauce darauf verteilen, die Erdnüsse (evtl. etwas klein gehackt) in das Karamell streuen, danach für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für die Ganache die Sahne in einen Topf geben und die Schokolade und die Butter in kleinen Stücken zufügen. Bei geringer Hitze, solange vorsichtig erwärmen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen vorsichtig auf der Tarte verteilen und diese dann wiederum in den Kühlschrank stellen. 

Die Tarte ca. 15 – 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und noch mit Erdnüssen und Meersalz dekorieren. 

Übrigens: gut gekühlt hält sich diese Tarte mindestens 3 – 4 Tage. 

 

 

Einfaches und gelingsicheres Rezpet Erdnuss-Karamell-Schokoladen-Tarte - Snickers-Tarte

 

 

Rezept zum Drucken

Drucken

Erdnuss-Karamell-Schokoladen-Tarte – Snickers-Tarte

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Super köstliche und cremige Erdnuss-Karamell-Schokoladen-Tarte – oder Snickers-Tarte. 

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 45
  • Cook Time: 30
  • Gesamtzeit: 1 hour 15 minutes
  • Category: Schokoladentarte
  • Method: backen
  • Cuisine: international

Zutaten

Scale

Für eine Tarteform mit Hebeboden von 24 cm:

Mürbeteig:

250 g Mehl

50 g Puderzucker

125 g Butter

1 Ei

1 Prise Salz

Karamellfüllung:

150 ml Sahne

150 g Zucker

75 g Butter (wer Salzkaramell liebt, nimmt gesalzene Butter)

Ganache:

100 g Zartbitter-Schokolade

200 g Vollmilch-Schokolade

300 ml Sahne

80 g Butter

75 g Erdnüsse geröstet, ungesalzen

Erdnüsse und grobes Meersalz für die Deko

Zubereitung

Für den Teig Mehl, Zucker, kalte Butter in Flöckchen, 1 große Prise Salz in einer Schüssel mit den Fingern zu groben Streuseln zerreiben. Ei zugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zum eine Platte formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.

Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) erhitzen. Tarteform ausbuttern und den Teig etwas größer als die Form auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. In die Form geben, Ränder leicht andrücken, überstehenden Rand abschneiden und den Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier belegen und Hülsenfrüchten hineingeben. 20 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen. Hülsenfrüchte und Papier entfernen und den Boden weitere 10 – 15  Minuten goldbraun backen (bitte beobachten, dass er nicht zu dunkel wird). Herausnehmen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Für die Karamellfüllung 150 g Zucker in einer weiten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und goldbraun karamellisieren lassen. Bitte nicht rühren, sonst karamellisiert der Zucker nicht richtig. Parallel dazu die Sahne erhitzen. Sobald der Zucker golden ist, die warme Sahne zugießen und dabei rühren, ganz leicht köcheln lassen, bis eventuelle Zuckerklümpchen aufgelöst sind. Butter klein schneiden und unterrühren, bis die Sauce cremig ist. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

Mürbeteigboden aus der Form lösen und Karamellsauce darauf verteilen, die Erdnüsse (evtl. etwas klein gehackt) in das Karamell streuen, danach für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für die Ganache die Sahne in einen Topf geben und die Schokolade und die Butter in kleinen Stücken zufügen. Bei geringer Hitze so lange vorsichtig erwärmen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen vorsichtig auf der Tarte verteilen und diese dann wiederum in den Kühlschrank stellen. 

Die Tarte ca. 15 – 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und noch mit Erdnüssen und Meersalz dekorieren. 

Übrigens: gut gekühlt hält sich diese Tarte mindestens 3 – 4 Tage. 

 

Und? Schon ausprobiert?

Dann markiert  @zimtkeksundapfeltarte auf Instagram, benutzt den Hashtag #zimtkeksundapfeltarte und zeigt mir unbedingt das Ergebnis, ich freue mich darüber immer riesig!

 

Hat es Euch geschmeckt?

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept gefallen hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. 

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Tipps und Anregungen von Euch sind hier immer willkommen! Hinterlasst gerne einen Kommentar, damit alle anderen Leser sehen können, welche Ideen Euch zu meinem Rezept gekommen sind.

 

 

Ich wünsch’′ Euch was!

Andrea

 

Dieser Beitrag enthält möglicherweise Affiliate-Links. Falls Du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für Dich natürlich unverändert.

Schreibe einen Kommentar

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star