Rüblikuchen - Rüblitorte mit Frischkäsefrosting
All Time Classics Rezepte zu Ostern

Rüblitorte mit Frischkäse-Frosting – Rüblikuchen

 

Alle Jahre wieder zu Ostern kommt sie bei uns auf den Tisch, meine Rüblitorte mit Frischkäse-Frosting – Rüblikuchen. Das Rezept ist wirklich schon Himmel-viele Jahre alt und stammt aus der Schweiz …. Da kommt die Rüblitorte auch ursprünglich her, genau genommen aus dem Kanton Aargau. Ich habe das erste Stück meines Lebens – das werde ich nie vergessen – in Einsiedeln in einem kleinen Café mit Blick auf das wundervolle Kloster vernascht und seither bin ich ein ganz großer Fan. 

 

Tja, und da dachte ich nun so bei mir, da Ihr hier ja meine allerliebsten Lieblings-Leser seid, verrate ich Euch mal mein Rezept, sodass Ihr auch zu Ostern (oder wann auch immer) mein Rüblitörtchen vernaschen könnt! 

Die einzig wirklich aufwändige Arbeit daran ist das Raspeln der Karotten (kann man natürlich auch mit der Küchenmaschine machen, sofern man einen Aufsatz hat, ich bin immer zu faul, den auszupacken!). Ansonsten geht dieses Rezept ruckzuck und das Ergebnis ist ein wahnsinnig saftiger und leckerer Kuchen. Ich mag ihn sehr gerne mit dem hier gezeigten Frischkäse-Frosting, Ihr könnt auch einen Zitronenguss, einen Schokoladenguss oder eine Marzipandecke darüber machen, ganz wie Ihr das mögt!

 

Rezept Rüblitorte mit Frischkäse-Frosting - Rüblikuchen

 

 

Rüblitorte mit Frischkäse-Frosting – Rüblikuchen

Für eine Springform von 24 bis 26 cm Durchmesser:

Kuchen:

400 g fein geraspelte Möhren

75 g Marzipan geraspelt

6 Eier (getrennt)

125 g Zucker

1 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker

1 TL Zimt

2 TL Abrieb einer Bio-Zitrone

Saft einer halben Bio-Zitrone

200 g gemahlene Haselnüsse

100 gemahlene Mandeln

75 g Mehl / Speisestärke

1 Päckchen Backpulver

Frosting:

400 g Frischkäse

100 g Puderzucker

Abrieb einer halben Bio-Zitrone

 

Rüblitorte mit Frischkäse-Frosting – Rüblikuchen einfaches Rezept

 

 

Zubereitung Rüblitorte mit Frischkäse-Frosting – Rüblikuchen

Möhren schälen, fein raspeln. Marzipan grob raspeln und mit Eigelben, 75 g Zucker und 2 EL heißem Wasser mit den Quirlen des Handrührgeräts mindestens 5 Minuten sehr cremig aufschlagen. 

Eiweiße, eine Prise Salz und Zitronensaft mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. Restlichen Zucker einrieseln lassen und ca. 3 Minuten weiterschlagen, bis die Masse fest ist. 

Eischnee unter die Eigelb-Masse heben. Zitrone waschen und Schale fein abreiben (2 TL). Nüsse, Zitronenschale, Mehl, Backpulver und Zimt miteinander vermischen und vorsichtig unterheben. Zum Schluss die Möhren unterziehen

Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform streichen. Im vorgeheizten Ofen auf der zweiten Schiene von unten bei 180 °C (160 °C Umluft) 45 – 55  Minuten backen (Stäbchenprobe machen). In der Form abkühlen lassen.

Frischkäse mit Zucker und Zitronenabrieb glatt rühren und auf dem Kuchen verteilen. Evtl. noch mit gehackten Pistazien bestreuen und mit Möhrchen dekorieren.

Einfaches und gelingsicheres Rezept für Rüblitorte mit Frischkäse-Frosting – Rüblikuchen

 

 

Noch mehr Möhrenkuchen-Hunger? Dann schaut doch mal bei meinen Mini-Rübli-Küchlein vorbei!

 

Drucken

Rüblitorte mit Frischkäse-Frosting – Rüblikuchen

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

5 from 1 review

Ganz einfaches und gelingsicheres Rezept für einen saftigen Rüblikuchen mit Frischkäse-Frosting

  • Author: Andrea

Zutaten

Scale

Für eine Springform von 24 bis 26 cm Durchmesser:

Kuchen:

400 g fein geraspelte Möhren

75 g Marzipan geraspelt

6 Eier (getrennt)

125 g Zucker

1 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker

1 TL Zimt

2 TL Abrieb einer Bio-Zitrone

Saft einer halben Bio-Zitrone

200 g gemahlene Haselnüsse

100 gemahlene Mandeln

75 g Mehl / Speisestärke

1 Päckchen Backpulver

Frosting:

400 g Frischkäse

100 g Puderzucker

Abrieb einer halben Bio-Zitrone

Zubereitung

Möhren schälen, fein raspeln. Marzipan grob raspeln und mit Eigelben, 75 g Zucker und 2 EL heißem Wasser mit den Quirlen des Handrührgeräts mindestens 5 Minuten sehr cremig aufschlagen. 

Eiweiße, eine Prise Salz und Zitronensaft mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. Restlichen Zucker einrieseln lassen und ca. 3 Minuten weiterschlagen, bis die Masse fest ist. 

Eischnee unter die Eigelb-Masse heben. Zitrone waschen und Schale fein abreiben (2 TL). Nüsse, Zitronenschale, Mehl, Backpulver und Zimt miteinander vermischen und vorsichtig unterheben. Zum Schluss die Möhren unterziehen

Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform streichen. Im vorgeheizten Ofen auf der zweiten Schiene von unten bei 180 °C (160 °C Umluft) 45 – 55  Minuten backen (Stäbchenprobe machen). In der Form abkühlen lassen.

Frischkäse mit Zucker und Zitronenabrieb glatt rühren und auf dem Kuchen verteilen. Evtl. noch mit gehackten Pistazien bestreuen und mit Möhrchen dekorieren.

Rüblitorte mit Frischkäse-Frosting – Rüblikuchen Rezept

 

 

Ich wünsch’ Euch was!

Andrea

 

Kommentare (4)

  • Ein wundervolles Rezept! Heute nachgebacken.
    War allerdings 55 Minuten im Ofen und habe noch das Mark eine Vanilleschote hinzugefügt.
    Danke! 🙂

    Antworten
    • Das freut mich riesig!
      Danke für Dein nettes Feedback!
      Liebe Grüße
      Andrea

      Antworten
  • Das Rezept hat sich schon so lecker angehört, geschmacklich hat der Kuchen alles übertroffen. Es macht nicht nur Spaß ihn zuzubereiten, das schlemmen danach war das Highlight für alle.
    Danke für die tollen Rezepte






    Antworten
    • Vielen lieben Dank für das nette Feedback!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star