Bake Together Kuchen Vegan süß

Veganes Erdnuss-Bananenbrot – super saftig und lecker

Heute sind wir am Ende der „veganen Bake Together-Woche“ von Marc (Bake to the roots) und mir…. Schreibt mir doch bitte mal in die Kommentare, wie es Euch gefallen dieses Mal gefallen hat. Zum heutigen Abschlussthema „Kuchen“ gibt es natürlich ein veganes Erdnuss-Bananenbrot… Ich finde ja, Bananenbrot geht absolut immer, warum nicht auch einmal in einer veganen Variante, hier im Hause ZimtkeksundApfeltarte ist es extrem gut angekommen – und die Herren sind Experten!

 

Unser „Bake Together – die Backüberraschung“ kennt Ihr… die Aktion, bei der Marc und ich immer zu einem Thema gemeinsam backen,  läuft seit nunmehr fast fünf! Jahren! Falls Ihr Lust habt, die Entstehungsgeschichte mal nach zu lesen, dann könnt Ihr das sehr gerne hier tun. 

Hier jetzt nochmals im Überblick alle Rezepte der veganen Woche für Euch im Überblick:

Montag – Granola

Dienstag – Knäckebrot

Mittwoch – Tomatensuppe

Donnerstag – Pasta mit Pesto Rosso

Freitag – Bananen Haferflocken Cookies

Samstag – Kokosmilchreis mit Apfel

 

So, und nun verrate ich Euch noch das leckere Rezept für mein veganes Erdnuss-Bananenbrot… Unbedingt ausprobieren!

 

 

 

 

Veganes Erdnuss-Bananenbrot - einfaches gelingsicheres Rezept

 

Zutaten für veganes Erdnuss-Bananenbrot

Für eine 23 cm Kastenform benötigt Ihr:

100 g Erdnussbutter

50 g Margarine
100 g brauner Zucker
1 Prise Salz
300 g Mehl
1 Leinsamen-Ei (nicht-Veganer nehmen ein normales Ei!)
1 Pck. Backpulver
3 – 4 Bananen
100 g gehackte Erdnüsse

1 Handvoll vegane Schokodrops
1 TL Vanille-Extrakt

1 Handvoll grob gehackte Erdnüsse zum Bestreuen

 

 

 

Rezept für Veganes Erdnuss-Bananenbrot - einfach und lecker

 

Zubereitung veganes Erdnuss-Bananenbrot

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

Butter mit Zucker schön schaumig schlagen. Bananen schälen und gründlich zerdrücken oder aber pürieren, zur Zucker/Butter-Masse geben. Dann alle anderen Zutaten nach und nach mit untermischen.

Den Teig in eine Kastenform füllen und mit Erdnüssen bestreuen. Bei 160 °C Umluft ca. 50 Minuten backen, nicht zu lange, sonst wird es trocken.  Die Backzeit variiert allerdings, je nach Größe und Menge der Bananen, bitte Stäbchenprobe machen.

 

Leinsamen-Ei: 1 EL geschroteten Leinsamen mit 3 EL heißem Wasser mischen, quellen lassen und in den Teig geben.

 

 

 

Rezept zum Drucken für veganes Erdnuss-Bananenbrot

Drucken

Veganes Erdnuss-Bananenbrot – super saftig und lecker

Veganes Bananenbrot mit Erdnüssen und Schokolade – einfach und schnell selber gebacken, super lecker und saftig 

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 20
  • Cook Time: 50
  • Gesamtzeit: 1 hour 10 minutes
  • Category: Frühstück
  • Method: backen
  • Cuisine: deutsch
Scale

Zutaten

Für eine 23 cm Kastenform benötigt Ihr:

100 g Erdnussbutter

50 g Margarine
100 g brauner Zucker
1 Prise Salz
300 g Mehl
1 Leinsamen-Ei (nicht-Veganer nehmen ein normales Ei!)
1 Pck. Backpulver
34 Bananen
100 g gehackte Erdnüsse

1 Handvoll vegane Schokodrops
1 TL Vanille-Extrakt

1 Handvoll grob gehackte Erdnüsse zum Bestreuen

Zubereitung

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

Butter mit Zucker schön schaumig schlagen. Bananen schälen und gründlich zerdrücken oder aber pürieren, zur Zucker/Butter-Masse geben. Dann alle anderen Zutaten nach und nach mit untermischen.

Den Teig in eine Kastenform füllen und mit Erdnüssen bestreuen. Bei 160 °C Umluft ca. 50 Minuten backen, nicht zu lange, sonst wird es trocken.  Die Backzeit variiert allerdings, je nach Größe und Menge der Bananen, bitte Stäbchenprobe machen.

 

Leinsamen-Ei: 1 EL geschroteten Leinsamen mit 3 EL heißem Wasser mischen, quellen lassen und in den Teig geben.

Keywords: Bananenbrot, vegan, Erdnüsse, Schokolade, saftig, lecker, einfach, schnell, backen, Rezept,

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Write a comment