Suppenkaspereien Vegan herzhaft Vorspeisen & Beilagen

Vegane Tomatensuppe – Blitzschnell und lecker

Dieses Rezept ist vegan  und glutenfrei

Wir sind am Tag 3 der „Veganen Bake Together-Woche“  von Marc aka Bake to the roots  und mir angekommen und heute haben wir das Thema „Suppe“ auf dem Plan. Von mir gibt es eine sehr leckere vegane Tomatensuppe gekocht. Tomatensuppe mag ich wahnsinnig gern, ist für mich irgendwie so ein „Wohlfühl-Süppchen“ und dieses Exemplar habt Ihr in 20 Minuten auf dem Tisch! Gerade in der jetzigen Zeit sicher nicht unvorteilhaft 🙂 Außerdem ist die Suppe extrem Kalorienarm!

 

 

Warum, wieso, weshalb es hier eine vegane „Bake Together-Woche“ gibt, wisst Ihr noch nicht? Naja, zum Einen ist ja gerade Veganuary, da passt das ganz gut, zum Anderen ist unsere vegane Woche im vergangenen Jahr so gut angekommen, dass Marc und ich beschlossen haben, unser gewöhnliches „Bake Together“ ein wenig auszuweiten und eine ganze Woche vegan zu backen und zu kochen. 

 

Vegane Tomatensuppe - super einfach und schnell selber kochen

 

Zutaten vegane Tomatensuppe 

Für 3 – 4 Portionen: 

2 EL Rapsöl

1 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

1000 g stückige Tomaten (Dose oder Flasche)

(natürlich gehen auch frische Tomaten, die sollten aber zunächst enthäutet werden)

ein paar Blätter Basilikum (optional)

200 ml kräftige Gemüsebrühe

2 EL Tomatenmark

Salz und Pfeffer nach Geschmack

1 – 2 EL Ahornsirup nach Geschmack

100 ml Pflanzensahne 

 

etwas Pflanzensahne und Basilikum zur Deko

 

 

Vegane Tomatensuppe - cremiges Süppchen, schnell gemacht

 

Zubereitung vegane Tomatensuppe

 
Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald es erhitzt ist, die Zwiebeln hinzugeben und ein paar Minuten glasig dünsten. Dann den Knoblauch hinzufügen und unter Rühren für eine weitere Minute mit dünsten. 
 
Nun die Tomaten, Tomatenmark, Basilikum und die Gemüsebrühe zufügen und alles aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und 10 – 15 Minuten leise köcheln lassen. 
Pflanzensahne zufügen, Suppe abschmecken mit, Ahornsirup,  Salz und Pfeffer, Anschließend pürieren und nochmals abschmecken.
 
Die Suppe sofort heiß mit einem Schuss Pflanzensahne und ein paar Blättchen Basilikum servieren. Dazu passt Baguette.

 

Einfach und gelingsicher selber kochen: vegane Tomatensuppe

 

 

Vegane Tomatensuppe – Rezept zum Drucken

Drucken

Vegane Tomatensuppe – Blitzschnell und lecker

Einfaches Rezept für eine cremige und leckere vegane Tomatensuppe

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 20
  • Gesamtzeit: 20 minutes
  • Category: Suppe
  • Method: Kochen
  • Cuisine: Deutsch

Zutaten

Scale

Für 3 – 4 Portionen:

2 EL Rapsöl

1 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

1000 g stückige Tomaten (Dose oder Flasche)

ein paar Blätter Basilikum (optional)

200 ml kräftige Gemüsebrühe

2 EL Tomatenmark

Salz und Pfeffer nach Geschmack

12 EL Ahornsirup nach Geschmack

100 ml Pflanzensahne

etwas Pflanzensahne und Basilikum zur Deko

Zubereitung

 
Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald es erhitzt ist, die Zwiebeln hinzugeben und ein paar Minuten glasig dünsten. Dann den Knoblauch hinzufügen und unter Rühren für eine weitere Minute mit dünsten. 
 
Nun die Tomaten, Tomatenmark, Basilikum und die Gemüsebrühe zufügen und alles aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und 10 – 15 Minuten leise köcheln lassen. 
Pflanzensahne zufügen, Suppe abschmecken mit, Ahornsirup,  Salz und Pfeffer, Anschließend pürieren und nochmals abschmecken.
 
Die Suppe sofort heiß mit einem Schuss Pflanzensahne und ein paar Blättchen Basilikum servieren. Dazu passt Baguette.

Keywords: Suppe, Familienessen, Tomatensuppe, cremig, lecker, vegan, einfach, schnell,

 

Einfaches und schnelles Rezept für eine cremige vegane Tomatensuppe. Gelingsicher und in 20 Minuten auf dem Tisch!

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Write a comment

Recipe rating