Bake Together Pasta & Risotto Vegan herzhaft

Würzige vegane Linsen Bolognese

Tag 4 der „Veganen Bake Together-Woche“ bedeutet: Hauptgericht! Was ist für Euch ein Hauptgericht? Da wäre sicher das Gulasch zu nennen, die Pasta mit Sauce, ein Eintopf oder auch das Schnitzel und natürlich vieles mehr. Da ich hier nicht unbedingt mit Ersatzprodukten arbeiten mag, habe ich mich heute für ein Pasta-Gericht entschieden, das unsere Familie sehr liebt, und zwar gibt es meine würzige vegane Linsen Bolognese.

 

 

Ihr wisst ja, Marc von Bake to the roots und ich backen einmal im Monat zusammen, allerdings jeder in seiner Küche und wir überraschen einander mit dem Ergebnis. Hin und wieder machen wir dann sehr ähnliche Sachen … das ist der Hintergrund für das „Bake Together – die Backüberraschung“. Nun gibt es hier – als weitere Challenge dieser Aktion – inzwischen die vierte vegane Woche von uns beiden gemeinsam. Klickt Euch hier einfach mal durch die letzten Rezepte und dann stöbert noch bei Marc, da ist sicher was Feines für Euch dabei!

 

Noch mehr Lust auf vegane Hauptgerichte? Dann gibt es beispielsweise noch mein Chili sin Carne, meine vegane Lasagne oder meine Pasta mit Pesto Rosso!

 

Rezept würzige vegane Linsen Bolognese

 

Ich verwende hier in diesem Gericht ganz bewusst normale Tellerlinsen und keine roten Linsen. Ich liebe rote Linsen sehr und weiß, dass viele Kollegen Ihre Bolo damit zubereiten, aber mir sind sie zu schnell gar und werden dann matschig, daher bevorzuge ich hier die herkömmlichen Linsen!

Zutaten würzige vegane Linsen Bolognese 

Ausreichend für 4 Portionen: 

2 Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

Olivenöl zum Anbraten

2 Möhren

1/4 Sellerie

1 kleine Stange Lauch

3 EL Tomatenmark

150 ml Rotwein 

750 ml stückige Tomaten

500 g gegarte Linsen (kann auch ein wenig mehr sein)

italienische Kräuter nach Belieben, hier, 1 TL Basilikum, 1 TL Rosmarin, 1 TL Estragon, 1 TL Thymian, 1 TL Oregano

2 TL gekörnte Brühe

Salz und Pfeffer

1 Spritzer Balsamico 

 

 

Gelingsicheres Rezept würzige vegane Linsen Bolognese

Zubereitung würzige vegane Linsen Bolognese 

Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. In einen Topf mit 3 EL Olivenöl geben und glasig dünsten. Möhren schälen, fein würfeln, Lauch waschen und in kleine Stücke schneiden, Sellerie säubern und ebenfalls fein würfeln. Zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch für 5 Minuten anbraten. 

Tomatenmark zufügen und kurz mitbraten, dann das Ganze mit dem Rotwein ablöschen und diesen kurz bei großer Hitze etwas einkochen lassen. Tomaten dazugeben und ebenso die Linsen, umrühren. Die Kräuter und gekörnte Brühe zufügen und dann die Linsen-Bolognese bei kleiner Hitze für 30 Minuten köcheln lassen. 

Inzwischen Nudeln nach Wahl al dente kochen. 

Die Bolognese mit einer Kelle vom Nudelwasser glatt rühren, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mein Geheimtipp: macht noch einen Spritzer Aceto Balsamico mit hinein, das rundet die Sauce perfekt ab!

 

Bolognese auf den Nudeln anrichten und nach Belieben noch mit etwas veganem Parmesankäse und gehackter Petersilie servieren.

Tipp: Ihr könnt für die Bolognese entweder die Linsen bereits am Vortag kochen oder – ganz easy – Linsen aus der Dose verwenden. 

Ganz einfaches Rezept für würzige vegane Linsen Bolognese Einfaches Rezept würzige vegane Linsen Bolognese

 

 

Rezept zum Drucken

Drucken

Würzige vegane Linsen Bolognese

Leckere vegane Bolognese mit Linsen. Proteinreich und fix auf dem Tisch!

  • Author: Andrea

Zutaten

Scale

Ausreichend für 4 Portionen:

2 Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

Olivenöl zum Anbraten

2 Möhren

1/4 Sellerie

1 kleine Stange Lauch

3 EL Tomatenmark

150 ml Rotwein

750 ml stückige Tomaten

500 g gegarte Linsen

italienische Kräuter nach Belieben, hier, 1 Tl Basilikum, 1 TL Rosmarin, 1 Tl Estragon, 1 TL Thymian, 1 Tl Oregano

2 TL gekörnte Brühe

Salz und Pfeffer

1 Spritzer Balsamico

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. In einen Topf mit 3 EL Olivenöl geben und glasig dünsten. Möhren schälen, fein würfeln, Lauch waschen und in kleine Stücke schneiden, Sellerie säubern und ebenfalls fein würfeln. Zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch für 5 Minuten anbraten. 

Tomatenmark zufügen und kurz mitbraten, dann das Ganze mit dem Rotwein ablöschen und diesen kurz bei großer Hitze etwas einkochen lassen. Tomaten dazugeben und ebenso die Linsen, umrühren. Die Kräuter und gekörnte Brühe zufügen und dann die Linsen-Bolognese bei kleiner Hitze für 30 Minuten köcheln lassen. 

Inzwischen Nudeln nach Wahl al dente kochen. 

Die Bolognese mit einer Kelle vom Nudelwasser glatt rühren, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mein Geheimtipp: macht noch einen Spritzer Aceto Balsamico mit hinein, das rundet die Sauce perfekt ab!

 

Bolognese auf den Nudeln anrichten und nach Belieben noch mit etwas veganem Parmesankäse und gehackter Petersilie servieren.

Notes

Tipp: Ihr könnt für die Bolognese entweder die Linsen bereits am Vortag kochen oder – ganz easy – Linsen aus der Dose verwenden. 

Ich verwende hier in diesem Gericht ganz bewusst normale Tellerlinsen und keine roten Linsen. Ich liebe rote Linsen sehr und weiß, dass viele Kollegen Ihre Bolo damit zubereiten, aber mir sind sie zu schnell gar und werden dann matschig, daher bevorzuge ich hier die herkömmlichen Linsen!

 

Und? Schon ausprobiert?

Dann markiert  @zimtkeksundapfeltarte auf Instagram, benutzt den Hashtag #zimtkeksundapfeltarte und zeigt mir unbedingt das Ergebnis, ich freue mich darüber immer riesig!

 

Hat es Euch geschmeckt?

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept gefallen hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. 

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Tipps und Anregungen von Euch sind hier immer willkommen! Hinterlasst gerne einen Kommentar, damit alle anderen Leser sehen können, welche Ideen Euch zu meinem Rezept gekommen sind.

 

 

Ich wünsch′ Euch was!

Andrea

 

Dieser Beitrag enthält möglicherweise Affiliate-Links. Falls Du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für Dich natürlich unverändert.

Schreibe einen Kommentar

Recipe rating