Drucken

Weltbester und cremigster Käsekuchen ever mit Lemon-Curd und Meringue

5 from 4 reviews

Gelingsicheres Rezept für einen cremigen Käsekuchen mit Lemon-Curd und Meringue

Zutaten

Scale

Zutaten für eine Springform von 24 – 26 cm:

Mürbteigboden:

300 g Mehl

150 g Butter

75 g Puderzucker

1 Ei

Füllung:

500 g Speisequark (ich hatte 20 %igen)

300 g Frischkäse

300 ml Sahne

200 g Schmand

180 g feiner Zucker

6 Eier (davon 2 ganze und 4 Eigelb für die Masse)

200 g Lemon-Curd

Abrieb und Saft einer Zitrone

60 g Speisestärke

Baiser:

4 Eiweiß

200 g Puderzucker

Zubereitung

 

Die Zutaten für den Mürbteig mit der Küchenmaschine oder den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Zu einer Kugel formen, diese platt drücken und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit Hilfe der Teigrolle den Teig vorsichtig über die Springform legen und in der Sprinform (auch am Rand) fest drücken. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Für 15 Minuten kalt stellen.

Den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Für die Füllung zunächst Quark, Frischkäse, Schmand, Lemon-Curd und Sahne mit dem Zucker glatt rühren. 2 Eier und 4 Eigelb unterrühren, dann Speisestärke, Zitronen-Abrieb und -Saft mit unterrühren. 

Tipp: Zitrone ist Geschmackssache. Schon durch den Lemon-Curd bekommt der Kuchen eine zitronige Note. Wer es nicht so zitronig mag, ist mit Abrieb und Saft bitte etwas zurückhaltender. 

Die Masse auf den vorbereiteten Boden gießen und den Käsekuchen im vorgeheizten Backofen für 50 – 60 Minuten backen, evtl. mit Folie abdecken, falls er zu dunkel wird.  Sollte er noch sehr wabbelig in der Mitte sein, lieber noch 10 Minuten länger backen, allerdings zieht er auch beim Abkühlen nach!

Das Eiweiß mit dem Puderzucker cremig aufschlagen. Kuchen nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und das Baiser darauf verteilen. Nun am besten den Ofen-Grill anmachen (oder alternativ nur noch mit Oberhitze weitermachen) und das Baiser leicht bräunen. Aber Achtung, unter dem Grill geht das recht zügig, also unbedingt dabei bleiben.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und bei Zimmtertempertur komplett abkühlen lassen (das geht gut über Nacht). Erst dann aus der Form lösen und in den Kühlschrank stellen.

 Aber am besten 1/2 Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen, dann ist er aromatischer.

Keywords: Käselkuchen, cremig, Lemon-Curd, Meringue, locker,, fluffig,