Drucken

Klassische Donauwelle – lecker wie von Omi

Der Klassiker schlechthin: Omis Rezept für klassische Donauwelle mit Vanille – Buttercreme und Schokoladenguss – wahlweise mit Schattenmorellen aus dem Glas oder frischen Kirschen

Scale

Zutaten

Kuchenteig:
250g weiche Butter
200g Zucker
1 TL Vanillepaste
5 Eier
350g Mehl
1 Pck. Backpulver
Prise Salz
2 EL Kakao
1 EL Milch
1 Glas Schattenmorellen oder 500 g frische Sauerkirschen

Buttercreme:

500 ml Milch

1 Pck. Vanillepudding

2 EL Zucker

1 EL Vanille-Paste

250 g weiche Butter

Schokoguss:

200 g Zartbitter-Kuvertüre

1 EL Kokosfett

Zubereitung

Zunächst nach Packungsanleitung aus Milch, Puddingpulver und Zucker einen Vanillepudding zubereiten. Sofort in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie bedecken, so bekommt er keine Haut. Abkühlen lassen. 

Ein Backblech mit Backrahmen auslegen und diesen mit Backpapier auskleiden (ich backe gerne mit Backrahmen, weil der Kuchen dann schön in Form bleibt, geht natürlich auch ohne!) . Ofen auf 200° C (175 °C Umluft) vorheizen.

Kirschen entkernen oder Schattenmorellen aus dem Glas gut abtropfen lassen.

Für den Teig die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier einzeln hinzugeben und unterschlagen, Vanillepaste einrühren. Nun Mehl und Backpulver zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Hälfte des Teigs auf das Backblech geben und verteilen. In die andere Hälfte den Kakao und die Milch geben und unterrühren. Auf dem hellen Teig verstreichen. Die Kirschen auf dem Teig verteilen, ein wenig eindrücken. Im vorgeheizten Backofen für 30 – 40 Minuten backen (nicht zu lange, sonst wird er trocken. 

Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Inzwischen weiche Butter aufschlagen und den abgekühlten Vanillepudding Löffelweise zugeben (beide Zutaten sollten Zimmertemperatur haben!). Diese Buttercreme auf dem abgekühlten Kuchen verteilen.

Kuvertüre mit dem Kokosfett schmelzen und auf der Vanille-Buttercreme verteilen. Fest werden lassen und bis zum Servieren kalt stellen.

 

Notes

Tipp: Zum Schneiden des Kuchens solltet Ihr Euer Messer vorher in heißen Wasser tauchen und vorsichtig schneiden, so zerbricht Euch die Schokolade beim Schneiden nicht so leicht!

Keywords: Geburtstagskuchen, Blechkuchen, Donauwelle, Schneewittchenkuchen, einfach, gelingsicher, Schokolade, Buttercreme