Leckeres und einfaches Rezept für cremiges Erdbeer-Tiramisu
All Time Classics Dessert Frühling

Das beste cremige Erdbeer-Tiramisu – lecker ohne Frisch-Ei

Wer kennt es und liebt es nicht, das klassische Tiramisu? Warum diesen Klassiker nicht einmal in eine fruchtige Frühlings- und Sommerversion verwandeln und vor allem, etwas leichter gestalten und statt der Eier Quark zufügen? So geschehen hier für das beste cremige Erdbeer-Tiramisu, das natürlich trotzdem super lecker schmeckt!

Wir mögen dieses leckere Tiramisu nicht nur als Dessert sehr gerne, sondern auch als Kuchenersatz im Sommer auf Terrasse! Wenn es schön durchgezogen und gut gekühlt ist, macht es sich perfekt als Sonntagssüß!

 

Wichtig sind vor allem schön aromatische Erdbeeren, damit schmeckt es gleich nochmals so gut. Ich mag das Tiramisu auch besonders mit frischen Erdbeerscheiben. Solltet Ihr es lieber ohne Früchte mögen, dann verwendet ausschließlich das Erdbeerpüree.

Meine Biskuits tunke ich der Fruchtigkeit wegen in eine Mischung aus Orangensaft und Grand Marnier. Wer das Ganze alkoholfrei möchte, der lässt den Orangenlikör einfach weg.

Ich habe hier die “kleine” Portion (für 6 Personen) für Euch notiert, sollte sich Besuch ansagen, dann verdoppelt Ihr die Menge einfach! 

 

Falls Ihr noch mehr Lust auf die Kombination aus Erdbeeren, Creme und Biskuit haben solltet, dann schaut unbedingt bei meinem Strawberry-Shortcake vorbei!

 

 

Zutaten für das beste cremige Erdbeer-Tiramisu 

Für eine Form von 20 x 25 cm: 

750 g Erdbeeren

25 g Zucker

2 EL Zitronensaft

250 g Mascarpone

250 g Magerquark

300 ml Schlagsahne

1 Päckchen Sahnesteif

75 g Puderzucker

1 EL Orangenabrieb einer Bio-Orange

250 ml Orangensaft

40 ml Grand Marnier

250 g Löffelbiskuits

gehackte Pistazien zur Deko

 

Cremiges und fruchtige Erdbeer-Tiramisu - gelingsicheres Rezept

 

Zubereitung für das beste cremige Erdbeer-Tiramisu 

Für das Püree 400 g der Erdbeeren waschen und putzen, dann mit dem Zucker und Zitronensaft mit einem Stabmixer pürieren. Beiseite stellen. Die restlichen Erdbeeren ebenfalls waschen und putzen, einige für die Deko beiseitelegen, den Rest in Scheiben schneiden. 

Sahne mit dem Sahnesteif schlagen. Mascarpone und Quark mit Zucker und Orangenschale mit dem Handrührgerät aufschlagen, zuletzt die Sahne vorsichtig unterheben. 

Orangensaft mit Grand Marnier mischen und in eine flache Schale geben. Die Löffelbiskuits eintunken und dicht nebeneinander auf den Boden der Schale legen. Nun in etwa die Hälfte des Erdbeerpürees darüber geben und mit den Erdbeerscheiben belegen. Jetzt die Hälfte der Creme darauf verteilen. 

Diese Schichtung wiederholen, allerdings (nach Belieben) die zweite Cremedecke gerne mit einem Spritzbeutel in kleinen Tupfen aufspritzen. Mit den Pistazien bestreuen und dann für mindestens 3 – 4 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren noch mit den frischen Erdbeeren belegen. 

Mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden. 

 

 

Einfaches Rezept für cremiges Erdbeer-Tiramisu

 

 

Rezept zum Drucken

Drucken

Das beste cremige Erdbeer-Tiramisu – lecker ohne Frisch-Ei

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Der Klassiker mal fruchtig: leckeres Erdbeer-Tiramisu mit Orangensaft und ohne Frisch-Ei

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 30
  • Gesamtzeit: 30 minutes
  • Category: Dessert

Zutaten

Scale

Für eine Form von 20 x 25 cm:

750 g Erdbeeren

25 g Zucker

2 EL Zitronensaft

250 g Mascarpone

250 g Magerquark

300 g Schlagsahne

1 Päckchen Sahnesteif

75 g Puderzucker

1 EL Orangenabrieb einer Bio-Orange

250 ml Orangensaft

40 ml Grand Marnier

250 g Löffelbiskuits

gehackte Pistazien zur Deko

Zubereitung

Für das Püree 400 g der Erdbeeren waschen und putzen, dann mit dem Zucker und Zitronensaft mit einem Stabmixer pürieren. Beiseite stellen. Die restlichen Erdbeeren ebenfalls waschen und putzen, einige für die Deko beiseitelegen, den Rest in Scheiben schneiden. 

Sahne mit dem Sahnesteif schlagen. Mascarpone und Quark mit Zucker und Orangenschale mit dem Handrührgerät aufschlagen, zuletzt die Sahne vorsichtig unterheben. 

Orangensaft mit Grand Marnier mischen und in eine flache Schale geben. Die Löffelbiskuits eintunken und dicht nebeneinander auf den Boden der Schale legen. Nun in etwa die Hälfte des Erdbeerpürees darüber geben und mit den Erdbeerscheiben belegen. Jetzt die Hälfte der Creme darauf verteilen. 

Diese Schichtung wiederholen, allerdings (nach Belieben) die zweite Cremedecke gerne mit einem Spritzbeutel in kleinen Tupfen aufspritzen. Mit den Pistazien bestreuen und dann für mindestens 3 – 4 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren noch mit den frischen Erdbeeren belegen. 

Mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden. 

 

Und? Schon ausprobiert?

Dann markiert  @zimtkeksundapfeltarte auf Instagram, benutzt den Hashtag #zimtkeksundapfeltarte und zeigt mir unbedingt das Ergebnis, ich freue mich darüber immer riesig!

 

Hat es Euch geschmeckt?

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept gefallen hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. 

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Tipps und Anregungen von Euch sind hier immer willkommen! Hinterlasst gerne einen Kommentar, damit alle anderen Leser sehen können, welche Ideen Euch zu meinem Rezept gekommen sind.

 

 

Ich wünsch′ Euch was!

Andrea

 

Dieser Beitrag enthält möglicherweise Affiliate-Links. Falls Du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für Dich natürlich unverändert.

Schreibe einen Kommentar

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star