Drucken

Schwarzwälder Kirsch Trifle mit Lebkuchen

Rezept für ein tolles Weihnachtsdessert: Schwarzwälder Kirsch Trifle mit Lebkuchen

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Weihnachtsdessert: Schwarzwälder Kirsch Trifle mit Lebkuchen

Zutaten

Scale

Die Menge reicht für ca. 8 Personen:

Punschkirschen:

2 Gläser Sauerkirschen (720 ml)

1 Bio-Orange

1 Zimtstange

2 Sternanis

400 ml Kinderpunsch oder Glühwein

1 geh. EL Speisestärke

Mousse au Chocolat:

200 g Zartbitterschokolade

100 ml Milch

350 ml Sahne

400 g weiche Lebkuchen

2 EL Orangenlikör

Deko: Rosmarin-Stängel und Puderzucker

Zubereitung

Die Kirschen abgießen (den Saft anderweitig verwenden) und in einen Topf geben. Punsch bzw. Glühwein zufügen, Zimt, Sternanis und 2 große Stücke Orangenschale und dann auf dem Herd langsam erwärmen. Die Speisestärke in etwas Saft oder Punsch auflösen und einrühren. Dann das Ganze zum Kochen bringen, so dass die Soße eindickt. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen!

Tipp: Wenn Ihr Glühwein verwendet, müsst Ihr eventuell noch etwa Zucker an die Kirschen machen! 

Für die Mousse die Milch erwärmen und bei niedriger Temperatur die Schokolade darin schmelzen. abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und dann nach und nach vorsichtig unter die abgekühlte Schokoladenmasse rühren. Auch hier gilt: es zählt Euer Geschmack, ich habe keinen weiteren Zucker mehr verwendet, wenn Ihr es süßer mögt, macht noch Zucker dazu!

 

Die Lebkuchen klein schneiden, in eine Trifle-Form oder eine Schüssel geben und – nach Belieben – mit 2 EL Orangenlikör (alternativ Orangensaft) beträufeln und mischen. Ein wenig durchziehen lassen. Dann die kalten Kirschen darauf verteilen und zuletzt die Mousse au Chocolat darauf geben. Rosmarinzweige abschneiden und mit der Spitze nach unten in die Schoko-Mousse stecken. Mit Puderzucker bestäubt servieren.