Drucken

Dänische Æbleskiver – kleine, runde Pfannkuchen

5 from 1 review

Kleine dänische Pfannkuchen – æbleskiver

Zutaten

Scale

Für ca. 30 kleine Pfannkuchen:

250 g Weizenmehl

400 ml Buttermilch

3 Eier

1 Prise Salz

2 EL Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1/2 TL Natron

1 TL Backpulver

1 gestr. TL Kardamom

Pflanzenöl

Puderzucker

Zubereitung

Mehl, Buttermilch, Zucker, Vanillezucker, Salz, Kardamom, Backpulver und Natron zusammen in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig rühren. Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen. Eigelb in den Teig rühren, anschließend en Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig für 30 Minuten quellen lassen. 

 

Falls vorhanden, den Teig in eine Dosierflasche geben. Die Pförtchenpfanne erhitzen und mit Pflanzenöl ausstreichen.  Wenn die Pfanne richtig heiß ist, den die Vertiefungen in etwa zu zwei Dritteln mit Teig füllen. Sobald der Teig durch das Backen an der Oberfläche kleine Blasen schlägt, wird er gewendet. Perfekt zum Wenden funktioniert eine dicke Stopfnadel, damit drehe ich die entstandene Halbkugel zunächst nur um ein Viertel. Der restliche flüssige Teig fließt aus dem Inneren auf den Pfannenboden und wir haben bereits eine dreiviertel Kugel. Nach kurzer Zeit wird eine weitere Vierteldrehung durchgeführt und der Pfannkuchenball ist perfekt. Sobald die Unterseite eine schöne goldgelbe Kruste gebildet hat, ist der Æbleskiver fertig. Falls Euch die andere Seite noch zu hell ist, einfach nochmals umdrehen und backen.

Warme Bällchen sofort mit Puderzucker bestäuben und mit Marmelade oder Apfelmus servieren.