Drucken

Super lecker: Rezept für Marmorkuchen mit Apfel

5 from 1 reviews

Ganz einfacher Marmorkuchen – lecker und fruchtig – gelingsicheres Rezept zum Selberbacken

Zutaten

Scale

1 großer Apfel

Saft einer Zitrone

3 Eier

1 Prise Salz

150 g Zucker

1 EL Vanille-Paste /oder 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker

150 g Apfelmus

150 ml Rapsöl (oder anderes Pflanzenöl nach Belieben)

375 g Mehl

1 TL Zimt

1 Päckchen Backpulver

100 ml Milch

45 g Back-Kakao

2 EL Milch

50 g gehackte Zartbitterschokolade

Zubereitung

Zitrone waschen, 1 TL der Schale abreiben, Saft auspressen. Den Apfel schälen, entkernen, vierteln und in ganz kleine Würfel (1×1 cm) schneiden. Mit dem Zitronensaft vermischen, beiseite stellen.

Eier mit Salz, Zucker und Vanille seht schaumig aufschlagen. Apfelmus und Öl zugeben, weiterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und zusammen mit der Milch in den Teig rühren. 

Den Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Eine Gugelhupfform ausfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig halbieren. In die eine Hälfte die Apfelwürfel mit dem Zimt einrühren. In die Gugelhupfform füllen. In die andere Hälfte den Kakao mit den 2 EL Milch und der gehackten Schokolade einrühren. Auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel nun durch den Teig ziehen und ihn so marmorieren. 

Den Kuchen für ca. 60 Minuten backen (bitte Stäbchenprobe machen!), dann für 15 Minuten in der Form auskühlen lassen. Stürzen und komplett abkühlen lassen. Vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben. 

Keywords: Marmorkuchen, Rührkuchen, Apfel-Marmorkuchen, einfach, Rezept, gelingsicher,