Bread, Brunch and Breakfast Hefegebäck

Fluffige Kartoffel-Hörnchen mit Pflaumenmus

Kartoffel-Hörnchen mit Pflaumenmus – einfaches, gelingsicheres Rezept für diese leckeren Hörnchen zum Frühstück – locker und lecker – beliebt bei der ganzen Familie!

 

Wir haben gelernt, „Fooddays“ gibt es wie Sand am Meer – zu jedem möglichen und unmöglichen Thema gibt es einen „National Day“ – den Tag des Bieres, oder der Äpfel, den Tag des Ketchups, des Gugelhupfs, des Käsekuchens oder den Burger-Day… Alles kann man, wenn man möchte, zelebrieren. Ich finde tatsächlich nicht sehr viele Fooddays spannend, aber den „National Potato-Day“ feiere ich gerne mit meinen lieben Kollegen mit und serviere dazu super fluffige Kartoffel-Hörnchen mit Pflaumenmus.

 

 

Kartoffeln mag ich ja tatsächlich in JEDER Form… sogar ’ne einfache Salzkartoffel findet – zum richtigen Gericht versteht sich – meinen Gefallen.  Ansonsten liebe ich Gnocchi, Schupfnudeln, Bratkartoffeln, ab und an mal Pommes und ein cremiger Kartoffel-Gratin ist auch nicht zu verachten!

Was ganz besonders fein wird, ist Hefegebäck mit Kartoffeln! Ich finde, die Kartoffeln machen einen Hefezopf, Zupfbrot oder eben die hier gezeigten Hörnchen super locker, fluffig und dabei auch noch saftig! Ich kann es Euch nur empfehlen, mal ein Hefegebäck mit gestampften Kartoffeln zu probieren!

 

Fluffige Kartoffel-Hörnchen mit Pflaumenmus gelingsicher und einfach selber backen

 

Zutaten für fluffige Kartoffel-Hörnchen mit Pflaumenmus

 

550 g Mehl

120 g weiche Butter

100 g Zucker

1/2 Würfel Hefe

1 Ei

150 g Kartoffeln (gestampft)

150 ml Milch

 

1 Eigelb

2 EL Milch

 

 

 

 

Fluffige Kartoffel-Hörnchen mit Pflaumenmus - lecker und ganz einfach

 

Zubereitung für fluffige Kartoffel-Hörnchen mit Pflaumenmus

Milch lauwarm erwärmen, Hefe hinein bröckeln und einen Esslöffel  Zucker hineinrühren. Für 10 Minuten angehen lassen.

Mehl in eine große Schüssel geben, fein gestampfte Kartoffeln, 100 g weiche Butter und restlichen Zucker zufügen. Die Hefemilch hineingießen und mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten.  Abgedeckt an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen.

Teig halbieren und beide Teile auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (ca. 35 – 40 cm Durchmesser). Auf eine Hälfte die restlichen 20 g Butter verstreichen, die andere Hälfte darauflegen. Nun in 12 gleich große Tortenstücke schneiden und diese jeweils vom breiten Ende her aufrollen, so dass Hörnchen entstehen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, nochmals 20 Minuten gehen lassen,  Backofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen.

Eigelb mit Milch verschlagen. Die Hörnchen damit bestreichen und für 18 – 22 Minuten (je nach gewünschtem Bräunungsgrad)  im vorgeheizten Backofen backen. Herausnehmen, auf einem Gitter abkühlen lassen und frisch genießen.

Übrigens: Ihr könnt den Teig wunderbar am Samstagabend vorbereiten, in den Kühlschrank stellen und die Hörnchen dann am Sonntagmorgen weiter verarbeiten!

 

Das wundervolle, leckere und ganz einfache Rezept für Omas Gewürzpflaumenmus aus dem Ofen findet Ihr hier!

 

 

Einfaches und gelingsicheres Rezept für luffige Kartoffel-Hörnchen mit Pflaumenmus

 

 

Hier die Rezepte meiner lieben Kollegen:

Lecker&Co. Baggers mit Apfelmus

Ina Is(s)t Krumplifőzelék – ungarischer Kartoffeltopf mit saurer Sahne

Bake to the roots Gebackene Süßkartoffel mit Kichererbsen, Spinat & Tahini Sauce

Foodistas Süße Kartoffenkrapfen

SalzigSüssLecker Polnische Pierogi mit einer Süßkartoffel-Feigen-Füllung, in Salbeibutter geschwenkt

moey’s kitchen Papas arrugadas con mojos – spanische Runzelkartoffeln

 

 

 

Fluffige Kartoffel-Hörnchen mit Pflaumenmus - tolles Sonntagsfrühstück

 

Kartoffel-Hörnchen mit Pflaumenmus – Rezept zum Drucken

Drucken

Fluffige Kartoffel-Hörnchen mit Pflaumenmus

Fluffige und einfache Hörnchen mit gestampften Kartoffeln, himmlisch locker und lecker – gelingsicheres Rezept 

 

 

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 30 + Gehzeit
  • Cook Time: 18 - 22
  • Gesamtzeit: 0 minute
  • Category: Frühstück
  • Method: backen
  • Cuisine: deutsch
Scale

Zutaten

550 g Mehl

120 g weiche Butter

100 g Zucker

1/2 Würfel Hefe

1 Ei

150 g Kartoffeln (gestampft)

150 ml Milch

1 Eigelb

2 EL Milch

Zubereitung

Milch lauwarm erwärmen, Hefe hinein bröckeln und einen Esslöffel  Zucker hineinrühren. Für 10 Minuten angehen lassen.

Mehl in eine große Schüssel geben, fein gestampfte Kartoffeln, 100 g weiche Butter und restlichen Zucker zufügen. Die Hefemilch hineingießen und mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten.  Abgedeckt an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen.

Teig halbieren und beide Teile auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (ca. 35 – 40 cm Durchmesser). Auf eine Hälfte die restlichen 20 g Butter verstreichen, die andere Hälfte darauflegen. Nun in 12 gleich große Tortenstücke schneiden und diese jeweils vom breiten Ende her aufrollen, so dass Hörnchen entstehen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, nochmals 20 Minuten gehen lassen,  Backofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen.

 

Eigelb mit Milch verschlagen. Die Hörnchen damit bestreichen und für 18 – 22 Minuten (je nach gewünschtem Bräunungsgrad)  im vorgeheizten Backofen backen. Herausnehmen, auf einem Gitter abkühlen lassen und frisch genießen.

Keywords: Hörnchen, Croissants, Frühstückshörnchen, Frühstücksgebäck, Hefeteig, Hefegebäck,

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (16)

  • Liebe Andrea,
    ich liebe fluffige Hörnchen! Und bin ein großer Fan von Kartoffeln im Teig! Vielen Dank für die schöne Rezeptidee. Das ist perfekt für’s Sonntagsfrühstück!
    Liebe Grüße
    Maja

    Antworten
    • Liebe Maja,
      danke! Wir lieben diese Hörnchen sehr!
      Drücker, Andrea

      Antworten
  • Deine Kartoffelhörnchen klingen sooo lecker und sehen wirklich toll aus, liebe Andrea!

    Antworten
    • Danke liebe Tina, die sind echt sehr lecker und saftig

      Antworten
  • Das sieht wirklich aus wie gemalt, liebe Andrea. Was für eine tolle Idee!
    Lieben Gruß,
    Ina

    Antworten
  • Hallo Andrea,
    Ich wollte einfach mal meinen Dank für die tollen Rezepte aussprechen, habe viele schon nachgemacht und meine Kinder fanden alle ausnahmslos lecker!!!
    LG Hella

    Antworten
    • Liebe Hella,
      das ist super nett, solche Kommentare sind ungemein motivierend!
      Viel Spaß weiterhin mit meinen Rezepten!
      Alles Liebe, Andrea

      Antworten
  • hallo, die Idee mit den Kartoffeln im Teig finde ich super, so bleiben die Hörnchen schön saftig und wwrden nicht so schnell trocken….falls mal welche übrig bleiben sollten…
    Hab ein schönes Wochenende , liebe Grüße von Katharina

    Antworten
    • Genau, gerade Hefeteig ist ja gerne am nächsten Tag hart, die Hörnchen schmecken aber noch wunderbar!
      Liebe Grüße, Andrea

      Antworten
  • Zwei total leckere Sachen die mich schon gut auf den kommenden Herbst einstimmen.

    Liebe Grüße
    Michael

    Antworten
    • Das freut mich sehr, lieber Michael <3

      Antworten
      • Hallo Andrea,

        könnte man diese Hörnchen auch ohne Zucker herstellen, um eine Option für herzhaften Belag zu haben?

        Viele Grüße
        Romy

        Antworten
        • Aber klar, allerdings würde ich einen kleinen Teelöffel als Starter für die Hefe mit beifügen.
          LG Andrea

          Antworten
  • Hallo Andrea,

    könnte man auch diese Hörnchen auch ohne Zucker herstellen, um die Option für einen herzhaften Belag zu haben?

    Viele Grüße
    Romy

    Antworten
    • Aber sicher! Ich würde allerdings als Starter für die Hefe einen kleinen Teelöffel mit beigeben, der sich dann aber geschmacklich nicht bemerkmar macht!
      LG Andrea

      Antworten

Write a comment