Cookies Küchengeschenke

Gefüllte Glücksklee-Kekse als GLÜCKs-Bringer

Werbung

Ich weiß, ich weiß,  Ihr seid noch voll im Weihnachtsmodus, bereitet Euer Festmenü vor und backt noch die letzten Plätzchen, für den weihnachtlichen Gebäckteller, aber genau da setze ich mit meinen feinen Cookies an! Ich habe nämlich eine großartige Idee für ein zauberhaftes, Glück-bringendes Geschenk zu Silvester: meine Glücksklee-Kekse

 

Das Schöne daran: sie werden aus einem ganz einfachen Marzipan-Mürbteig gemacht, aus dem Ihr auch Eure Weihnachtsplätzchen ausstechen könnt. Was spricht also dagegen, eine kleine Portion vom leckeren Teig abzuzwacken, kleine Glücksklee-Kekse auszustechen und diese dann zu verschenken. Bei mir wird das Glück perfekt, indem ich sie mir der famosen GLÜCK-Marmelade fülle und sie in einem der wunderhübschen GLÜCK-Gläser verschenke. Wenn das mal nicht der Glücksbringer schlechthin ist!”

Ich bin ja wirklich begeistert von der unglaublich köstlichen GLÜCK-Marmelade, als erstes musste “Aprikose” dran glauben, danach habe ich mich in die neue Sorte “Brombeere passiert” schwerst verliebt und damit auch meine Glücks-Kekse gefüllt… schmeckt absolut himmlisch!!! 

Also, werdet GLÜCKsbringer, denkt jetzt schon an Silvester, packt einfach zu den Sternchen-Ausstechern gleich noch einen Glücksklee und schon habt Ihr Euer wunderschönes Geschenk aus der Küche, wenn Ihr einem Herzensmenschen zu Silvester Glück wünschen wollt!

 

Glücksklee-Kekse - Geschenk aus der Küche zu Silvester

 

Gefüllte Glücksklee-Kekse

200 g kalte Butter

100 g Marzipan 

300 g Mehl

50 g Puderzucker

1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

1 Prise Salz

1 Ei

GLÜCK-Marmelade nach Wahl zum Befüllen 

200 g Puderzucker für die Glasur

 

 

Glücksklee-Kekse - einfacher Mürbteig - super lecker und hübsch

 

Kalte Butter und Marzipan würfeln, mit dem Mehl, Puderzucker, Vanille-Zucker, Salz und Ei zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Folie gewickelt eine Stunde kalt stellen. 

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. 

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen, Kleeblätter ausstechen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten Backofen für 10 – 12 Minuten hellgold ausbacken. Auskühlen lassen.

Immer ein Kleeblatt mit Marmelade bestreichen und ein zweites aufsetzen. Ein wenig fest werden lassen (das kann man gut über Nacht machen).

200 g Puderzucker mit ca. 6 EL Wasser glatt rühren und nach Wunsch einfärben. Kleeblätter damit bestreichen, gut trocknen lassen und dann verpacken.

 

Glücksklee-Kekse aus einfachem Marzipan-Mürbteig von ZimtkeksundApfeltarte.com

 

Rezept zum Ausdrucken

 

Glücksklee-Kekse aus Marzipan-Mürbteig als Geschenk aus der Küche
Bewertung
Drucken
Vorbereitungszeit
20 min
Kochzeit
12 min
Vorbereitungszeit
20 min
Kochzeit
12 min
Zutaten
  1. 200 g kalte Butter
  2. 100 g Marzipan
  3. 300 g Mehl
  4. 50 g Puderzucker
  5. 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  6. 1 Prise Salz
  7. 1 Ei
  8. GLÜCK-Marmelade nach Wahl zum Befüllen
  9. 200 g Puderzucker für die Glasur
Zubereitung
  1. Kalte Butter und Marzipan würfeln, mit dem Mehl, Puderzucker, Vanille-Zucker, Salz und Ei zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Folie gewickelt eine Stunde kalt stellen.
  2. Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.
  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen, Kleeblätter ausstechen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten Backofen für 10 - 12 Minuten hellgold ausbacken. Auskühlen lassen.
  4. Immer ein Kleeblatt mit Marmelade bestreichen und ein zweites aufsetzen. Ein wenig fest werden lassen (das kann man gut über Nacht machen).
  5. 200 g Puderzucker mit ca. 6 EL Wasser glatt rühren und nach Wunsch einfärben. Kleeblätter damit bestreichen, gut trocknen lassen und dann verpacken.
Zimtkeks und Apfeltarte https://zimtkeksundapfeltarte.com/

 

Ich wünsch’ Euch was!

Andrea

Write a comment