Drucken

Sommerlicher Quinoa-Salat mit Zitronendressing (vegan)

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Ganz einfaches und blitzschnelles Rezept für einen leckeren, gesunden und proteinreichen Quinoa-Salat mit Zitronendressing – ganz ohne Essig!

Zutaten

Scale

Für 4 Portionen:

125 g Quinoa

Salatgurke (eine ganze)

1 Dose Kichererbsen

100 g geröstete Pistazien

1 kleine rote Zwiebel

2 EL Petersilie

1 EL Minze

nach Belieben noch 100 g Feta zerbröselt

Dressing:

60 ml Olivenöl

Saft von zwei Zitronen (ca. 100 – 120 ml)

1 EL Ahornsirup

1/2 Tl Knoblauchsalz

Pfeffer, Salz

Zubereitung

Quinoa nach Packungsanleitung kochen, abgießen und abkühlen lassen. Gurke halbieren, Kerne entfernen, in schmale Streifen und dann in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. Kräuter waschen und klein hacken. Pistazien grob hacken. (Wer Feta dazu nimmt, sollte diesen noch klein bröseln)

Alles in eine große Schüssel geben. Aus den Zutaten für das Dressing eine homogene Flüssigkeit herstellen (geht gut mit einem Schüttelbecher). Das Dressing über den Salat gießen, Salz, Pfeffer und Knoblauchsalz zufügen und alles miteinander mischen. Abschmecken und sofort servieren.

Tipp: Solltet Ihr den Salat vorbereiten, dann bewahrt das Dressing separat auf und macht den Salat erst zum Servieren frisch an.