Bread, Brunch and Breakfast Süßes für den Osterhasen

Carrot Cake Hefe-Gugelhupf – Hefe Gugelhupf mit Karottenkuchen-Füllung

 

Manchmal bin ich ein wenig gaga, wenn es um neue Rezepte geht, aber diese Idee geisterte mir schon eine geraume Zeit im Kopf herum und nun wurde sie in die Tat umgesetzt: ein fluffiger Hefegugelhupf mit der Füllung eines Rüblikuchens. Quasi wieder so ein Eier-legende-Woll-Milch-Wutz, denn hier haben sich mehrere Leckereien vereint, die man so gerne normalerweise in der Osterzeit mag: Hefezopf, Rüblikuchen, Gugelhupf…. Herausgekommen ist dieser super leckere und saftige Kerl hier: Carrot Cake Hefe-Gugelhupf 

 

 

Da ich mir ziemlich sicher bin, dass Ihr dieses Teil lieben werdet, habe ich das Rezept natürlich sofort für Euch aufgeschrieben. Tatsächlich wird es bei uns diesen Gugelhupf zu Ostern geben, weil ich die Kombi einfach granatenmäßig lecker finde und er ist sooooo schön fluffig geworden. 

Ihr müsst mir unbedingt schreiben, wenn Ihr ihn nachgebacken habt, wie er Euch gefällt!

 

 

Carrot Cake Hefe-Gugelhupf - Hefe Gugelhupf mit Karottenkuchen-Füllung - ganz einfach und gelingsicher selber backen

 

Zutaten für Carrot Cake Hefe-Gugelhupf  

1/2 Würfel frische Hefe

250 ml lauwarme Milch
500 g Mehl
80 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

Füllung:
150 g fein geraspelte Möhren
100 g gemahlene Mandeln
50 g gehackte Haselnüsse
100 g sehr weiche Butter
75 g brauner Zucker

1/2 TL Zimt
Abrieb einer halben Bio-Orange (ersatzweise Zitrone)

Guss:

2 EL Zitronensaft

2 EL Sahne

200 g Puderzucker

 

 

Tolles Rezept zu Ostern: Carrot Cake Hefe-Gugelhupf - Hefe Gugelhupf mit Karottenkuchen-Füllung

Zubereitung für Carrot Cake Hefe-Gugelhupf 

Für den Hefeteig die Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit der lauwarmen Milch und 1 EL Zucker verrühren. 10 Minuten angehen lassen. Nun die restlichen Zutaten des Teiges zufügen und mit den Knethaken für 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort für 60 Minuten gehen lassen.

Für die Füllung die sehr weiche Butter, mit Möhren, Mandeln, Haselnüssen, Orangenabrieb, braunen Zucker und Zimt zu einer homogenen Masse rühren (das geht gut mit den Knethaken des Handrührgeräts. 

Eine weite Gugelhupfform gut mit Butter ausfetten. Ich habe diese Form hier.

Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 60 x 30 cm ausrollen (die Größe kann variieren, je nachdem wie groß Eure Gugelhupfform ist). Die Carrot-Cake-Masse darauf gleichmäßig verteilen. Von der Längsseite her aufrollen und in die gebutterte Form legen. Nochmals an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Gugelhupf für 35 – 40 Minuten goldbraun backen. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen und vor dem Servieren noch nach Belieben noch mit Guss verzieren. 

 

 

 

Carrot Cake Hefe-Gugelhupf - Hefe Gugelhupf mit Karottenkuchen-Füllung - toller Osterkuchen,, gelingsicheres Rezept

 

 

Rezept zum Drucken

Drucken

Carrot Cake Hefe-Gugelhupf – Hefe Gugelhupf mit Karottenkuchen-Füllung

Carrot Cake Hefe-Gugelhupf – Hefe Gugelhupf mit Karottenkuchen-Füllung

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 30 + Gehzeit
  • Cook Time: 35 - 40
  • Gesamtzeit: 50 minute
  • Category: Frühstück / Kaffeestunde
  • Method: backen
  • Cuisine: Deutsch

Zutaten

Scale

1/2 Würfel frische Hefe

250 ml lauwarme Milch
500 g Mehl
80 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

Füllung:
150 g fein geraspelte Möhren
100 g gemahlene Mandeln
50 g gehackte Haselnüsse
100 g sehr weiche Butter
75 g brauner Zucker

1/2 TL Zimt
Abrieb einer halben Bio-Orange (ersatzweise Zitrone)

Guss:

2 EL Zitronensaft

2 EL Sahne

200 g Puderzucker

Zubereitung

Für den Hefeteig die Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit der lauwarmen Milch und 1 EL Zucker verrühren. 10 Minuten angehen lassen. Nun die restlichen Zutaten des Teiges zufügen und mit den Knethaken für 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort für 60 Minuten gehen lassen.

Für die Füllung die sehr weiche Butter, mit Möhren, Mandeln, Haselnüssen, Orangenabrieb, braunen Zucker und Zimt zu einer homogenen Masse rühren (das geht gut mit den Knethaken des Handrührgeräts. 

Eine weite Gugelhupfform gut mit Butter ausfetten.

Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 60 x 30 cm ausrollen. Die Carrot-Cake-Masse darauf gleichmäßig verteilen. Von der Längsseite her aufrollen und in die gebutterte Form legen. Nochmals an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Gugelhupf für 35 – 40 Minuten goldbraun backen. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen und vor dem Servieren noch nach Belieben noch mit Guss verzieren. 

Keywords: Hefegugelhupf, Carrot Cake, Rüblikuchen, Karottenkuchen, gefüllter Hefegugelhupf, einfach, backen, Ostern,

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Write a comment

Recipe rating