Drucken

Fruchtiger Aprikosen Streuselkuchen – einfach und schnell

Zutaten

Scale
  • 250 g Butter
  • 450 g Mehl
  • 50 g Haferflocken
  • 200 g Zucker
  • 1 Btl. Bourbon-Vanillezucker
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 1 Ei
  • 1 EL Zitronenabrieb einer Bio-Zitrone
  • nach Belieben: noch 50 g Kokosraspel

Belag

  • 100 g Aprikosenkonfitüre
  • 1,2 kg Aprikosen

Zubereitung

  1. Mehl, Haferflocken, Zucker, Salz, Vanillin-Zucker, Mandeln, Zitrone, Ei und Butter in Flöckchen in eine große Rührschüssel geben. Mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
  2. Aprikosen waschen, halbieren, Steine entfernen. Konfitüre glatt rühren. Ein Backblech (32 x 39 cm) fetten und Backrahmen aufsetzen (32 x 24cm), mit Backpapier auskleiden. Knapp 2/3 der Streusel gleichmäßig darauf verteilen. Mit den Händen zu einem glatten Boden andrücken.
  3. Aprikosenkonfitüre auf dem Boden verteilen, Aprikosen gleichmäßig darauf setzen. Wer mag, kann unter die restlichen Streusel noch ein paar Kokosraspel kneten.
  4. Die restlichen Streuseln auf den Aprikosen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (175 °C Umluft) 45–50 Minuten auf der unteren Schiene backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit
  5. Puderzucker bestäuben.
  6. Tipp: Wenn der Kuchen frisch ist, ist er relativ fest und kross… wer das mag, kann ihn gleich verputzen. Wenn er einen Tag gestanden hat und durchgezogen ist, wird der Kuchen weicher.