Bread, Brunch and Breakfast Herzhaftes

Cremige und würzige Bärlauch-Lachs-Quiche

Ich gehe jeden Morgen mit meiner Hundedame durch unser Feld spazieren. Dort gibt es ein kleines Fleckchen mit ein paar Bäumen und darunter: Bärlauch in Hülle und Fülle! Als ich kürzlich entdeckte, dass er wieder kräftig spriesst, war ich sehr happy, denn ich liebe Bärlauch! Offenbar kennt außer mir kein Mensch dieses Bärlauch-Paradies, denn ich bin wohl die Einzige, die dort immer fleißig pflückt und deswegen gibt es heute hier mein erstes Rezept mit dem leckeren Kraut für dieses Jahr: Bärlauch-Lachs-Quiche.

Diese köstliche Quiche passt hervorragend zum „Saisonal schmeckt’s besser“ in diesem Monat, denn da hat der Bärlauch wieder ein Plätzchen im saisonalen Kalender.

Außerdem finde ich ja,  Quiche-Rezepte kann man nie genug haben, denn sie ist zu vielen Gelegenheiten perfekt: sie geht als leichtes Mittagessen mit einem schönen Salat, man kann auch gut abends ein Stückchen mit einem guten Glas Wein genießen und ganz besonders gerne habe ich sie auf Buffets, denn sie lassen sich wunderbar vorbereiten. Daher empfehle ich Euch diese Quiche ganz dringend, solltet Ihr ein Oster-Brunch veranstalten. Super easy, super lecker und schnell gemacht! 

 

Bärlauch-Lachs-Quiche - Rezept von ZimtkeksundApfeltarte.com

 

Cremige Bärlauch-Lachs-Quiche  

Für eine Quicheform von 24 cm Durchmesser:

Boden:

225 g Mehl

1 TL Salz

100 g Butter

1 Ei

 

Belag:

250 g frisches Lachsfilet

400 g Frühlingsgemüse (ich hatte gelbe Möhren und Romanesco) Wahlweise auch Kohlrabi, Zucchini, Erbsen, Spargel usw. 

200 g Schmand

200 ml Sahne

3 Eier

1/2 Bund Bärlauch 

Salz, Pfeffer, Muskat

 

 

Zutatenliste auf englisch

 

Bärlauch-Lachs-Quiche - einfaches Rezept

Mehl mit Salz, Butter in Stücken, Ei und 3 EL Wasser in eine Schüssel geben, mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten. In Folie wickeln und für 30 Minuten kühlen. 

Zwischenzeitlich das Gemüse putzen, in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butter für 5 Minuten dünsten. Abkühlen lassen.  Lachs in Stücke schneiden und beiseite stellen. Bärlauch waschen und fein hacken. Sahne mit Schmand, Eiern und Gewürzen verschlagen. Bärlauch zugeben.

Backofen auf180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Eine Quicheform gut fetten, Mürbteig ausrollen und die Form auslegen. Boden mit einer Gabel merhfach einstechen. Gemüse auf dem Boden verteilen, Lachsstücke gleichmäßig darauf geben und zuletzt die Bärlauchsahne darüber gießen und für ca. 35- 40  Min. backen.

Die Quiche schmeckt am besten warm.

 

Bärlauch-Lachs-Quiche - ZimtkeksundApfeltarte.com

 

 

Das könnte Euch auch gefallen:

Bärlauch-Spinat-Fritatta

Walnuss-Ciabatta mit Bärlauch-Feta-Dip

 

 

Rezept zum Ausdrucken

Cremige und würzige Bärlauch-Lachs-Tarte mit Frühlingsgemüse
Serves 4
Bewertung
Drucken
Vorbereitungszeit
30 min
Vorbereitungszeit
30 min
Boden
  1. 225 g Mehl
  2. 1 TL Salz
  3. 100 g Butter
  4. 1 Ei
Belag
  1. 250 g frisches Lachsfilet
  2. 400 g Frühlingsgemüse (ich hatte gelbe Möhren und Romanesco) Wahlweise auch Kohlrabi, Zucchini, Erbsen, Spargel usw.
  3. 200 g Schmand
  4. 200 ml Sahne
  5. 3 Eier
  6. 1/2 Bund Bärlauch
  7. Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung
  1. Mehl mit Salz, Butter in Stücken, Ei und 3 EL Wasser in eine Schüssel geben, mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten. In Folie wickeln und für 30 Minuten kühlen.
  2. Zwischenzeitlich das Gemüse putzen, in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butter für 5 Minuten dünsten. Abkühlen lassen. Lachs in Stücke schneiden und beiseite stellen. Bärlauch waschen und fein hacken. Sahne mit Schmand, Eiern und Gewürzen verschlagen. Bärlauch zugeben.
  3. Backofen auf180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Eine Quicheform gut fetten, Mürbteig ausrollen und die Form auslegen. Boden mit einer Gabel merhfach einstechen. Gemüse auf dem Boden verteilen, Lachsstücke gleichmäßig darauf geben und zuletzt die Bärlauchsahne darüber gießen und für ca. 35- 40 Min. backen.
  4. Die Quiche schmeckt am besten warm.
Zimtkeks und Apfeltarte https://zimtkeksundapfeltarte.com/

Hier geht es zu den fabelhaften Rezepten meiner lieben Kollegen: 

Jankes*Soulfood Kartoffel-Risotto mit frischem Bärlauch

Lebkuchennest Pastinakencremesuppe mit gerösteten Kichererbsen und Brunnenkresseöl

Ina Iss(t) 

Quesadilla mit Lauch und schwarzen Bohnen

Madam Rote Rübe Chatschapuri oder gefülltes Weizenvollkorn-Fladenbrot mit Lauch und Feta

Möhreneck Spinat-Quesadilla

S-Küche Bärlauch Suppe mit Krabben und Skrei

Feed me up before you go-go Bärlauch-Weißwein-Suppe mit Dill und Zitrone

Küchenlatein Rotkohlpfanne mit Belugalinsen und geschmolzenem Ziegenkäse

Kochen mit Diana Spinat-Bärlauch Börek

Delicious Stories Bärlauch-Ravioli mit Lachs & Ricottaschaum

Ye Olde Kitchen Pasta mit Rosenkohl und Sardellen

Pottlecker Sauerampfer Sellerie Salat

Brotwein Kerbelpesto und winterliches Ofengemüse

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (12)

  • Eine schöne frühlingshafte Quiche, da geht einem gleich das Herz auf

    Antworten
  • Quiches und Tartes liebe ich sehr. Mit einer Lachs-Bärlauch-Füllung kann ich mir das gut vorstellen!

    Antworten
    • Ja, hier war sie in Nullkommanix weg gefuttert 🙂

      Antworten
  • So ein kleines Bärlauchparadies haben wir hier auch ums Eck – ein Traum. Zu einer Quiche wollte ich ihn schon letztes Jahr verarbeiten – danke für die Erinnerung! 🙂
    Liebe Grüße
    Sabrina

    Antworten
    • Aber gerne. Viel Spaß mit ganz viel Bärlauchgenuss
      lG Andrea

      Antworten
  • Das klingt wahnsinnig lecker. Ich finde, dass Lachs und Bärlauch ganz wunderbar harmonieren 🙂 Und du hast völlig Recht, Quiche geht immer und wie und wo man sie genießen kann ist echt vielfältig.
    Liebe Grüße,
    Julia

    Antworten
    • ja, ich mag diese Kombination auch wirklich gerne!
      Liebste Grüße, Andrea

      Antworten
  • Die Quiche sieht wirklich gut aus. So schön frühlingshaft.
    LG, Diana

    Antworten
  • Zum ersten Mal selber Bärlauch gepflückt und mit diesem Rezept die neue Tarteform eingweiht… Mmmmh, war unglaublich lecker!

    Antworten
    • Das freut mich riesig… ich mochte sie auch wirklich gerne!
      Liebe Grüße an Dich, Andrea

      Antworten

Write a comment