Drucken

Einfaches Rezept für saftigen Schokokuchen mit Rote Bete

Zutaten

Scale
  • 175 g weiche Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 TL Vanillepaste
  • 125 g Joghurt
  • 180 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 60 g Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 2 rote Bete (vorgegart)
  • wer mag, macht noch einen TL Zimt dazu

Ganache

  • 100 g Vollmilch-Schokolade
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 100 ml Sahne
  • 3 EL Butter

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C (175 °C Umluft) vorheizen.
  2. Vorgegarte Rote Bete auf eine Gemüsereibe fein reiben. Beiseite stellen.
  3. Butter mit den beiden Zuckersorten ganz cremig aufschlagen. Eier nach und nach zufügen, dann Vanillepaste, Joghurt und Milch dazu geben und weiter schlagen. Die trockenen Zutaten mischen und zusammen mit der geriebenen Bete in den Teig einrühren. Nicht mehr zu lange rühren.
  4. In die gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen für 50 – 60 Minuten backen (Stäbchenprobe durchführen)
  5. Nach dem Backen zunächst in der Form auskühlen lassen, dann vorsichtig lösen und auf einem Gitter komplett abkühlen lassen.
  6. Die Zutaten für die Ganache über Wasserbad schmelzen und gut miteinander verrühren. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen bis zum Servieren kalt stellen (eine halbe Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen)