Drucken

Omas Rhabarber Baiser Kuchen ganz einfach

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

5 from 2 reviews

Ganz einfaches Rezept für einen leckeren Rhabarber-Rührkuchen mit Baiserhaube

Zutaten

Scale

Für eine Springform von 26 cm Durchmesser:

600 g Rhabarber

150 g Mehl

75 g Speisestärke

1 ½ TL Backpulver

150 g Butter

125 g Zucker

1 TL Vanillepaste

3 Eigelb

2 Eier

Für das Baiser

3 Eiweiß

1 Prise Salz

175 g Zucker

1 TL Zitronensaft

Zubereitung

Springform mit Backpapier am Boden auslegen, die Ränder mit Butter fetten. Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Rhabarber waschen (Schälen ist nicht nötig!) und in 1 cm Stücke schneiden.

Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben.

Weiche Butter mit dem Zucker und der Vanillepaste schaumig rühren. 3 Eigelbe und 2 ganze Eier mit dazurühren und die Mehlmischung nach und nach unterrühren. Den Rhabarber vorsichtig unterheben. In die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen. In den vorgeheizten Backofen stellen und für 40 – 45 Minuten goldbraun backen.

Die drei Eiweiße mit Salz zu steifem Schnee schlagen, Zucker nach und nach mit einrieseln lassen und Zitronensaft unterrühren.

Den Rhabarberkuchen aus dem Ofen nehmen und Baisermasse mit einem Löffel darauf verteilen. Nach Belieben noch mit einer Handvoll Mandelplättchen bestreuen. 

Im Ofen nun entweder den Grill anmachen oder aber die Unterhitze ausschalten und die Oberhitze auf 200 °C drehen und den Kuchen nochmals für 10 bis 15 Minuten bräunen (bitte bleibt dabei und schaut, nicht dass er zu dunkel wird!). 

Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen.