Drucken

Fruchtige Erdbeertarte mit Mascarpone-Lemon-Curd-Creme

Einfaches und schnelles Rezept für eine fruchtige Erdbeertarte mit Mascarpone-Lemon-Curd-Creme

Zutaten

Scale

Zutaten für eine Tarteform (24 cm):

Mürbteig:
125 g Butter
250 g Mehl
40 g Puderzucker
1 Ei

Füllung:

200 ml Sahne

2 EL Puderzucker

250 g Mascarpone

100 g Frischkäse

125 g Lemon-Curd

Abrieb und Saft einer halben Zitrone

ca. 200 g Erdbeeren

Pistazienkerne nach Belieben

Zubereitung

Für den Teig die Butter in kleine Würfel schneiden, mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührergeräts oder der Küchenmaschine zu einem krümeligen Teig kneten. Mit den Händen fertig zusammenkneten, zu einer flachen Scheibe formen und in Folie gewickelt für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Backofen auf 180 ° C (160 °C Umluft) vorheizen.

Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, dann die die Form geben, Ränder festdrücken und mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen. Mit einem Backpapier auslegen und mit Hülsenfrüchten zum Blindbacken befüllen. Im vorgeheizten Backofen für 15 Minuten backen, dann herausnehmen, Hülsenfrüchte entfernen und weitere 20 Minuten fertig backen. Abkühlen lassen.

Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen. Frischkäse mit Mascarpone, Lemoncurd, Zitronensaft und -abrieb mit dem Handrührer cremig rühren, dann die Sahne unterheben. Die Creme auf dem abgekühlten Tarteboden verteilen. Für mindestens eine Stunde kalt stellen.

Erdbeeren waschen, entstielen und in Scheiben schneiden, die Tarte vor dem Servieren nach Belieben belegen und mit Pistazien abstreuen.