Cheesecake My American Bakery

Kürbis-Cheesecake mit Salzkaramell – salted caramel pumpkin cheesecake

Heute gibt es mal wieder einen ganz fetten BOOM hier: den Pumpkin-Boom mit ganz vielen lieben Kolleginnen und Kollegen und großartigen Kürbis-Rezepten! Von mir gibt es einen famosen Kürbis-Cheesecake mit Salzkaramell – wer Kürbis mag, wird diesen Cheesecake lieben!

 

Ihr wisst es bereits, ich bin der größte Kürbis-Fan ever… damit stehe ich aber – abgesehen von meinem Ältesten – ganz alleine in meiner Familie da, schniiiiieeffff. Kürbissuppe hasst mein Herzblatt (zuletzt habe ich ihn ausgetrickst mit meiner Kürbis-Karotten-Ingwer-Suppe und er hat nix gemerkt 🙂 ) und deswegen muss ich mir natürlich immer gut überlegen, wann ich etwas mit Kürbis mache. Glücklicherweise gibt es ja liebe Freunde oder Nachbarn, die auf diese Herbstfrucht ungemein stehen, so kann ich dann meinen leckeren Kuchen los werden…

Ich jedenfalls finde den Pumpkin-Cheesecake krachermäßig lecker, schön cremig und würzig dank Pumpkin-Pie-Spice und das I-Tüpfelchen ist die hausgemachte Karamell-Sauce als Topping. Das ist in meinen Augen der perfekte Herbstkuchen! Probiert das einfache Rezept aus, Ihr Lieben!

 

Ganz einfaches und gelingsicheres Rezept für einen Kürbis-Cheesecake mit Salzkaramell

 

Zutaten für Kürbis-Cheesecake mit Salzkaramell

 

200 g Gewürz-Spekulatius (oder ander Cookies Eurer Wahl)

90 g Butter

 

600 g Frischkäse

100 ml Sahne

300 g Kürbispüree 

5 Eier

1 TL Vanille-Extrakt

1 – 2 TL Pumpin-Pie-Spice (ersatzweise Zimt, etwas Muskat und Nelke)

175 g feinen Zucker

2 EL Mehl

 

 

Zutatenliste auf englisch

Caramel:

1 cup granulated sugar

1 cup water

1 tablespoon light corn syrup

1/2 cup heavy whipping cream

2 tablespoons butter

1 1/2 teaspoons sea salt

 

Crust

2 cups crushed gingersnap cookies

3 tablespoons firmly packed brown sugar

6 tablespoons butter melted

 

Filling:

3 (8ounces) packages cream cheese softened

1/2 cup heavy cream

1 cup firmly packed brown sugar

2 tablespoons all-purpose flour

2 teaspoons pumpkin pie spice

5 large eggs

1 1/2 cups canned pumpkin

 

 

 

 

Backofen auf 140 °C Umluft vorheizen.

Kekse im Blitzhacker fein mahlen, Butter schmelzen, beides gut miteinander vermischen. 

Eine Springform von 24 cm Durchmesser am Boden mit einem Backpapier auslegen oder gut einfetten. Die Keksmasse darauf verteilen und mit dem Löffelrücken fest drücken. Im vorgeheizten Backofen für 10 Minuten vorbacken. Abkühlen lassen.

Inzwischen die Frischkäsemasse zubereiten. Dafür zunächst den Frischkäse mit dem Zucker aufschlagen. Restliche Zutaten zufügen und mit dem Handrührer zu einer glatten Masse rühren. Diese auf den abgekühlten Boden geben. 

Nun eine kleine Form mit Wasser in den Ofen stellen und den Cheesecake für 60 – 70 Minuten backen… Er sollte nicht viel Farbe annehmen und darf gerne in der Mitte noch ein klein wenig wabbelig sein.

Aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen, dann erst in den Kühlschrank stellen!

Vor dem Servieren nach Belieben mit etwas Sahne dekorieren und die Karamellsauce dazu reichen.

 

Die Rezepte für das Pumkin-Pie-Spice und die Karamell-Sauce habe ich Euch bereits weiter oben im Text verlinkt!

 

Hier findet Ihr eine Beschreibung für die Zubereitung von Kürbis-Püree.

 

Zutatenliste auf englisch

 

 

Leckeres und einfaches Rezept für Kürbis-Cheesecake mit Salzkaramell

 

 

Und hier jetzt die Kracher-Kürbis-Rezepte der Kollegen:

 
Nom Noms food Veganes Kürbis Chili sin Carne | Veganes Chili con Carne mit Kürbis

Kochhelden Kürbis-Chili-Ketchup

Küchenchaotin Kürbis Mac n Cheese

Whatinaloves Kürbis-Linsen-Bällchen

Bake to the roots Kürbis Cheesecake Pie

herztopf Pumpkin Cheesecake mit Baiserhaube

Louibakery Kürbis-Cheesecake-Schnitten mit Streuseln

Madame Dessert Süße Kürbispasteten – Rezept für Harry Potter Pumpkin Pasties

Zimtblume Kürbiskuchen

Möhreneck Kürbis-Kartoffel-Püree mit gebratenen Auberginen

Zimtkeks und Apfeltarte Kürbis Cheesecake mit Salzkaramell

Feiertaeglich Kürbis-Zupfbrot mit Rosmarin und Walnüssen

Jankes*Soulfood Cremiges Kürbisrisotto mit Bergkäse & Feigen

was eigenes Kürbis-Wirsing-Auflauf mit Hack

moey’s kitchen Hasselback Butternut Kürbis mit Honig und Mandeln

S-KücheKürbis Focaccia mit Zwiebeln, Kapern, oder Trauben

Der Kuchenbäcker Kürbis Waffeln mit gebrannten Kürbiskernen

 

 

Lecker, cremig und einfaches Rezept: Kürbis-Cheesecake mit Salzkaramell

 

Drucken

Kürbis-Cheesecake mit Salzkaramell – salted caramel pumpkin cheesecake

Cremiger Kürbis-Cheesecake mit Spekulatiusboden und Salz-Karamell-Sauce 

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 30
  • Cook Time: 60 - 70
  • Gesamtzeit: 35 minute
  • Category: Cheesecake
  • Method: backen
  • Cuisine: amerikanisch
Scale

Zutaten

200 g Gewürz-Spekulatius (oder ander Cookies Eurer Wahl)

90 g Butter

600 g Frischkäse

100 ml Sahne

300 g Kürbispüree

5 Eier

1 TL Vanille-Extrakt

12 TL Pumpin-Pie-Spice (ersatzweise Zimt, etwas Muskat und Nelke)

175 g feinen Zucker

2 EL Mehl

Zubereitung

Backofen auf 140 °C Umluft vorheizen.

Kekse im Blitzhacker fein mahlen, Butter schmelzen, beides gut miteinander vermischen. 

Eine Springform von 24 cm Durchmesser am Boden mit einem Backpapier auslegen oder gut einfetten. Die Keksmasse darauf verteilen und mit dem Löffelrücken fest drücken. Im vorgeheizten Backofen für 10 Minuten vorbacken. Abkühlen lassen.

Inzwischen die Frischkäsemasse zubereiten. Dafür zunächst den Frischkäse mit dem Zucker aufschlagen. Restliche Zutaten zufügen und mit dem Handrührer zu einer glatten Masse rühren. Diese auf den abgekühlten Boden geben. 

Nun eine kleine Form mit Wasser in den Ofen stellen und den Cheesecake für 60 – 70 Minuten backen… Er sollte nicht viel Farbe annehmen und darf gerne in der Mitte noch ein klein wenig wabbelig sein.

Aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen, dann erst in den Kühlschrank stellen!

Vor dem Servieren nach Belieben mit etwas Sahne dekorieren und die Karamellsauce dazu reichen.

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

 

 

Kürbis-Cheesecake mit Salzkaramell - ganz einfaches und gelingsicheres Rezept für einen cremigen Cheesecake mit Kürbispüree und Pumpkin-Spice. Perfekt ergänzt mit einer hausgemachten Salzkaramell-Sauce

Comments (4)

  • Was für ein tolles Rezept und sooo schöne Fotos. LG, Angelina

    Antworten
  • Mooahhh… ♥ Mit Spekulatius-Boden und Salzkaramell! Da bin ich doch sofort dabei, liebe Andrea!

    Antworten
  • das sieht sooooo köstlich aus! und die bilder sind wundervoll geworden!

    Antworten
  • Liebe Andrea,

    dein Cheesecake sieht echt traumhaft aus, so cremig! Yumm

    LG
    Loui

    Antworten

Write a comment