Kürbissuppe mit Kokos, Orange und Ingwer- Zimtkeksundapfeltarte.com - Foodfotografie, Foodblog, Foodstyling
Suppenkaspereien Vegetarisches

Bestes Rezept für einfache, cremige Kokos-Kürbissuppe mit Ingwer

Ich hatte es Euch bereits in anderen Kürbis-Beiträgen verraten: mein Angetrauter hasst Kürbissuppe! Was mich allerdings so überhaupt nicht davon abhält, sie zu kochen – dann hab‘ ich nämlich mehr! Ich habe schon wirklich sehr viele Varianten ausprobiert, aber diese hier ist mit Abstand die beste Kombi: einfache, cremige Kokos-Kürbissuppe mit Ingwer und Orange.

 

Ich habe ja meinen Mann zumindest schon mit meiner leckeren Kürbis-Möhren-Ingwer-Suppe mit Thai-Curry ausgetrickst, indem ich einfach nicht verraten habe, dass Kürbis mit im Süppchen ist! Vielleicht bekomme ich ihn ja so auch irgendwann noch zur Kürbissuppe, mal sehen. Jedenfalls weiß der Kerl gar nicht, was ihm entgeht, denn die Suppe schmeckt einfach himmlisch lecker und ist das perfekte Seelenfutter im Herbst, außerdem ist sie in nicht mal 30 Minuten fertig gekocht! Ich mache sie sehr gerne mit Muskatkürbis, Ihr könnt aber genauso gut Hokkaido- oder Butternut-Kürbisse verwenden. Ganz nach Eurem Geschmack!

Übrigens: Wenn Ihr keines meiner leckeren Rezepte mehr verpassen wollt, dann meldet Euch doch einfach bei meinem Newsletter an, damit bekommt Ihr jedes neue Rezept druckfrisch frei Haus! (Ganz unten auf dieser Seite.)

 

bestes Rezept für einfache, cremige Kokos-Kürbissuppe mit Ingwer und Orange in 30 Minuten

 

Zutaten einfache, cremige Kokos-Kürbissuppe mit Ingwer und Orange

 

Für ca. 4 Portionen benötigt Ihr: 

1 kg Kürbisfleisch (Hokkaido, Muskat, oder Butternut)

1 l kräftige Gemüsebrühe

250 ml Kokosmilch *

frisch gepresster Saft einer Orange (oder 150 ml Orangensaft)

1 Knoblauchzehe

1 Daumennagel-großes Stück Ingwerwurzel

1/2 TL Kurkuma

1/2 TL Kardamom

Salz und Pfeffer

wer es gerne scharf mag, kann noch etwas Chilipulver verwenden

 

 

 

 

bestes Rezept für einfache, cremige Kokos-Kürbissuppe mit Ingwer und Orange - gelingsicher und lecker

 

Zubereitung einfache, cremige Kokos-Kürbissuppe mit Ingwer und Orange

Hokkaido-Kürbis waschen, halbieren und Kerne entfernen. Dann in Stücke schneiden. (Die anderen Kürbissorten solltet Ihr zuvor schälen!)

Einen weiten Topf aufstellen, Kürbis mit Brühe, Kokosmilch und Orangensaft hineingeben und erhitzen. Den Knoblauch schälen und klein schneiden, die Ingwerwurzel ebenfalls schälen und in kleine Stücke schneiden oder aber auf einer Reibe fein raspeln. Beides zur Suppe geben, genau wie die restlichen Gewürze. 

Suppe aufkochen und dann so lange leise köcheln lassen, bis der Kürbis schön weich ist. Mit dem Pürierstab pürieren und dann nochmals kräftig abschmecken. Mit ein wenig Kürbiskernöl und etwas Kokosmilch dekoriert servieren. 

Dazu passt Baguette. 

 

Andreas Tipps:

-Wenn Ihr die Suppe lieber etwas sämiger und dicker mögt, dann gebt mit dem Kürbis zusammen noch eine geschälte, mittelgroße mehlig kochende Kartoffel dazu.

-Falls Ihr nicht alles schafft, oder so wie ich, die Suppe alleine essen müsst, dann könnt Ihr sie auch portionsweise einfrieren!

 

 

 

MeiMein bestes Rezept für einfache, cremige Kokos-Kürbissuppe mit Ingwer und Orange in einer halben Stunde fertig

 

 

Rezept zum Drucken

Drucken

Mein bestes Rezept für einfache, cremige Kokos-Kürbissuppe mit Ingwer und Orange

30 Minuten Kürbissuppe mit Kokos, Orange und Ingwer

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 30
  • Gesamtzeit: 30 minutes
  • Category: Suppe, Familiengericht
  • Method: kochen

Zutaten

Scale

Für ca. 4 Portionen benötigt Ihr:

1 kg Kürbisfleisch (Hokkaido, Muskat, oder Butternut)

1 l kräftige Gemüsebrühe

250 ml Kokosmilch *

frisch gepresster Saft einer Orange (oder 150 ml Orangensaft)

1 Knoblauchzehe

1 Daumennagel-großes Stück Ingwerwurzel

1/2 TL Kurkuma

1/2 TL Kardamom

Salz und Pfeffer

wer es gerne scharf mag, kann noch etwas Chilipulver verwenden

Zubereitung

Hokkaido-Kürbis waschen, halbieren und Kerne entfernen. Dann in Stücke schneiden. (Die anderen Kürbissorten solltet Ihr zuvor schälen!)

Einen weiten Topf aufstellen, Kürbis mit Brühe, Kokosmilch und Orangensaft hineingeben und erhitzen. Den Knoblauch schälen und klein Schneiden, die Ingwerwurzel ebenfalls schälen und in kleine Stücke schneiden oder aber auf einer Reibe fein raspeln. Beides zur Suppe geben, genau wie die restlichen Gewürze. 

Suppe aufkochen und dann so lange leise köcheln lassen, bis der Kürbis schön weich ist. Mit dem Pürierstab pürieren und dann nochmals kräftig abschmecken. Mit ein wenig Kürbiskernöl und etwas Kokosmilch dekoriert servieren. 

Dazu passt Baguette. 

Notes

Andreas Tipps:

  • Wenn Ihr die Suppe lieber etwas sämiger und dicker mögt, dann gebt mit dem Kürbis zusammen noch eine geschälte, mittelgroße mehlig kochende Kartoffel dazu.
  • Falls Ihr nicht alles schafft, oder so wie ich, die Suppe alleine essen müsst, dann könnt Ihr sie auch portionsweise einfrieren!

Keywords: Kürbissuppe, Kürbis, Suppe, Herbstgericht, Herbssuppe, Soulfood, Seelenfutter, einfach, schnell,

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (2)

  • Ich habe die Suppe probiert und sie schmeckt himmlisch!
    Die gibt es jetzt häufiger bei uns!

    Antworten

Write a comment

Recipe rating