Drucken

Omas blitzschneller Apfelkompott-Streuselkuchen

5 from 3 reviews

Super einfach, super schnell und super lecker: Omas blitzschneller Apfelkompott-Streuselkuchen

Scale

Zutaten

Ausreichend für eine Springform von 24 – 26 cm Durchmesser

1 Ei

125 g Butter

300 g Mehl

150 g brauner Zucker

1 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker

2 TL Backpulver

Abrieb einer halben Bio-Zitrone

6 Äpfel

Saft einer Zitrone

etwas Apfelsaft

34 EL Zucker (je nach gewünschter Süße)

evtl. etwas Vanillepuddingpulver

Zimtzucker

Zubereitung

Für das Apfelkompott die Äpfel schälen, die Kerngehäuse entfernen und die Früchte in kleine Stücke schneiden. Fünf Esslöffel Apfelsaft mit dem Zitronensaft, Zucker und den Apfelstücken in einen kleinen Topf  geben. Die Mischung zugedeckt kurz aufkochen und etwa zwei bis vier Minuten kochen lassen, so dass die Äpfel gerade beginnen, weich zu werden, aber noch nicht zerfallen. 

Sollte die Masse zu flüssig sein, könnt Ihr ein klein wenig glatt gerührte Speisestärke oder Vanillepudding mit unterrühren. Je nach Pektin-Gehalt Eurer Äpfel ist das aber nicht nötig – entscheidet von Fall zu Fall!

Den Ofen auf 180°C  Ober- und Unterhitze vorheizen.

Für den Teig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken locker zu einem krümeligen Teig verkneten. 
Eine Springform buttern und drei Viertel des Teigs hineindrücken. Dabei einen kleinen Rand von ca. zwei Zentimetern hochziehen. Das Apfelmus hinein geben glatt streichen.  Die restlichen Teigkrümel darauf verteilen und mit Zimtzucker abstreuen.
Den Kuchen 40 – 45  Minuten backen, in der Form auskühlen lassen.

Tipp: bei Oma wurde der Kuchen immer genau so gebacken und war prima, allerdings der Boden etwas weich… Daher backe ich mir den Boden immer erst 15 Minuten vor! Macht es, wie Ihr es lieber mögt!