Drucken

Der beste italienische Pizzateig und Pizza Margherita

Köstlicher und einfacher italienischer Pizzateig und Rezept für Pizza Margherita

Scale

Zutaten

Für 3 – 4 runde Pizzen (je nach gewünschter Dicke):

500 g italienisches Pizzamehl (Tipo 00) oder Typ 405

300 ml lauwarmes Wasser

5 g frische Hefe

1520 g Salz

Für die Margherita:

Tomatensauce/Pizzasauce

pro Pizza 1/2 Mozzarella

geriebener Parmesan nach Belieben

Basilikum

Zubereitung

300 g Tipo 00 Mehl in eine große Rührschüssel geben. 300 ml lauwarmes Wasser in einem Messbecher bereit stellen.

Hefe und Salz dazugeben und gut mit dem Wasser verrühren.

Das Wasser-Hefe-Salz Gemisch in die Rührschüssel geben und mit dem Mehl zu einem Vorteig verrühren. Das kann man einfach mit einer Gabel machen. 

Den Vorteig mit einem feuchten Küchentuch abdecken und  20 bis 30 Minuten ziehen lassen. Dieser Schritt ist sehr wichtig für einen guten Pizzateig, den jetzt enstehen die ersten Eiweißketten.

Den Pizzateig nach der Ruhezeit für etwa  3 Minuten mit den Knethaken des Handrührers oder der Küchenmaschine auf niedriger Stufe rühren. Wenn gewünscht kann man 1 EL Olivenöl dazu geben. 

Die restlichen 200 g Mehl nach und nach dazu geben und weiter auf der niedrigsten Stufe rühren. Insgesamt sollte der Teig ca. 5 Minuten kneten. In eine Schüssel legen, abdecken und den Pizzateig nun für mindestens 3 – 4 Stunden gehen lassen (ich mache ihn morgens, lasse ihn gehen, stelle ihn in den Kühlschrank und hole ihn eine Stunde vor Verarbeitung heraus.)

Reichlich Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche geben. Teig in drei oder vier Portionen teilen, zu Kugeln formen und flach drücken. Mit den Händen zu einem runden und dünnen Teig formen. Dabei immer wieder Mehl unter den Teig schieben und durch drücken von innen nach außen rund formen.

Wenn möglich, sollte Ihr kein Nudelholz zum Ausrollen benutzen, da es dem Teig die Luftigkeit nimmt und dieser im Backofen dann nicht schön aufgeht. Gerade der original Italienischer Pizzateig ist in der Regel nämlich sehr luftig und schlägt beim Backen schöne Blasen.

Teig mit Tomatensauce und Käse belegen, Parmesan darüber reiben und im vorgeheizten Backofen (bei mir Pizzastein mit 250 °C) für ca. 6 Minuten (bitte beobachten!) backen. Aus dem Ofen nehmen, mit Basilikum-Blättchen belegen und sofort heiß servieren!

Bei Ober-/Unterhitze 250 °C benötigt die Pizza ca. 10 – 12 Minuten.