Drucken

Veganes Bärlauch-Süppchen mit Erbsen

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Schnelle und sehr leckere Suppe mit frischem Bärlauch und Erbsen. Ganz einfaches und gelingsicheres Rezept 

Zutaten

Scale

Für 4 Portionen:

1 mittelgroße Zwiebel

Öl zum Anbraten

350 g mehlig kochende Kartoffeln

500 g TK-Erbsen

1 l Gemüsebrühe

1 Bd. Bärlauch

100 g vegane Creme fraiche

frischer Zitronensaft

Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Muskatnuss gerieben

etwas Creme fraiche und Bärlauch zur Deko

Zubereitung

Zwiebel schälen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel anschwitzen. Kartoffeln zufügen und kurz mitbraten, dann die Gemüsebrühe angießen. 

Erbsen zufügen und alles für ca. 15 Minuten weich köcheln lassen. Mit einem Pürierstab pürieren, dann Creme fraiche und klein gehackten Bärlauch zufügen. Nochmals erhitzen, dann wieder pürieren. 

Suppe mit ein wenig Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Heiß in Teller einfüllen und mit einem kleinen Klecks Creme fraiche und etwas Bärlauch garniert servieren.