Kuchen Süßes für den Osterhasen

Eierlikör-Marmorkuchen – locker und lecker

Es gibt hier auf meinem Blog nicht nur den weltallerbesten Marmorkuchen (sehr viele von Euch haben ihn schon nachgebacken und sind begeistert!), sondern auch diverse Varianten, wie beispielsweise den Blaubeeer-Marmorkuchen, der auch echt toll schmeckt! Heute gesellt sich noch ein weiteres fluffiges und saftiges Marmorküchlein dazu: mein Eierlikör-Marmorkuchen. Für Eierlikör-Fans natürlich ein Muss, für alle anderen Kuchenfans einfach nur lecker 🙂

 

 

Bei vielen Menschen sind Eierlikör-Rezepte ja vor allem in der Osterzeit sehr beliebt, ich bin der Meinung, Eierlikör geht das ganze Jahr über und dieser Marmorkuchen allemal! Der ist wirklich himmlisch locker und luftig und ganz schnell gemacht. Probiert ihn doch einfach mal als alternative zum „normalen“ Marmorkuchen, ich bin mir sicher, Ihr werdet ihn mögen!

 

Eierlikör-Marmorkuchen - einfaches und gelingsicheres Rezept von ZimtkeksundApfeltarte.com

 

Eierlikör-Marmorkuchen

 

Für eine Gugelhupfform

250 g sehr weiche Butter

175 g Zucker

1 Pck. Bourbon-Vanillezucker

4 Eier

250 ml Eierlikör

300 g Mehl

1 Pck. Backpulver

2 El Kakaopulver

1/2 Tl Zimtpulver

1 EL Milch

nach Belieben: Schokoladenguss

 

 

Einfaches Rezept für einen Eierlikör-Marmorkuchen - saftig und lecker

 

Eine Gugelhupfform mit Butter ausstreichen und beiseite stellen. Backofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen.

Die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren, dann weiter rühren und die Eier nach und nach zufügen.

Den Eierlikör einrühren, das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterheben. Nun die Hälfte des Teiges in die Form geben, den restlichen Teig mit dem Kakao, Zimtpulver und Milch verrühren, ebenfalls in die Form geben. 

Nun mit einer Gabel spiralförmig den Teig unterheben. 

Im vorgeheizten Backofen für 55 – 65 Minuten goldbraun backen (bitte Stäbchenprobe durchführen). 

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, für 20 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und komplett erkalten lassen. Nach Belieben noch mit einem Kuchenguss verzieren. 

 

 

Zutatenliste auf englisch

 

 

Einfach und schnell gebacken: Eierlikör-Marmorkuchen von ZimtkeksundApfeltarte.com

 

 

Eierlikör-Marmorkuchen – Rezept zum Drucken

Drucken

Eierlikör-Marmorkuchen – locker und lecker

Ganz einfaches und schnelles Rezept für einen lockeren Eierlikör-Marmorkuchen

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 20
  • Cook Time: 60
  • Gesamtzeit: 1 hour 20 minutes
  • Category: Marmorkuchen
  • Method: backen
Scale

Zutaten

Für eine Gugelhupfform

250 g sehr weiche Butter

175 g Zucker

1 Pck. Bourbon-Vanillezucker

4 Eier

250 ml Eierlikör

300 g Mehl

1 Pck. Backpulver

2 El Kakaopulver

1/2 Tl Zimtpulver

1 EL Milch

nach Belieben: Schokoladenguss

Zubereitung

Eine Gugelhupfform mit Butter ausstreichen und beiseite stellen. Backofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen.

Die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Weiter rühren und die Eier nach und nach zufügen.

Den Eierlikör einrühren, das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterheben. Nun die Hälfte des Teiges in die Form geben, den restlichen Teig mit dem Kakao, Zimtpulver und Milch verrühren, ebenfalls in die Form geben. 

Nun mit einer Gabel spiralförmig den Teig unterheben. 

Im vorgeheizten Backofen für 55 – 65 Minuten goldbraun backen (bitte Stäbchenprobe durchführen). 

Kuchen aus dem Ofen nehmen, für 20 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und komplett erkalten lassen. Nach Belieben noch mit einem Kuchenguss verzieren oder mit Puderzucker bestäuben.

Keywords: Marmorkuchen, Eierlikör, Schokolade, einfach, locker, gelingsicher, Gugelhupf,

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Write a comment