Aus dem Obstgarten Kuchen

Fixe Erdbeerschnecken – Erdbeer-Rosenkuchen

Ich habe dieser Tage tatsächlich noch ein Glas Erdbeermarmelade aus dem vergangenen Jahr im Gefrierschrank gefunden. Da ich ja beabsichtige, ganz bald wieder eine neue Ladung zu kochen, musste das natürlich jetzt verbraucht werden. Was gibt es Besseres für Erdbeermarmelade, als es auf ein Brötchen zu schaffen? Natürlich in fixen Erdbeerschnecken – Erdbeer-Rosenkuchen zu landen!

 

Diese köstlichen Erdbeerschnecken – Erdbeer-Rosenkuchen sind aus einem blitzschnellen Quark-Ölteig gemacht. Solltet Ihr unbedingt probieren! Das Rezept funktioniert natürlich auch mit jeder anderen Marmelade, z. B. Himbeermarmelade oder Johannisbeere. Empfehlen würde ich diese Teilchen zum Frühstück oder Brunch, oder auch zum Picknick, zur Kaffeestunde. Ach, was sag’ ich, die gehen immer! Vor allem solltet Ihr sie dringend noch ein klein wenig lauwarm probieren – zum Hineinlegen lecker!

 

Fixe Erdbeerschnecken - Erdbeer-Rosenkuchen - ganz einfaches Rezept Einfaches Rezept für fixe Erdbeerschnecken - Erdbeer-Rosenkuchen

 

Zutaten Erdbeerschnecken – Erdbeer-Rosenkuchen

Für eine Form von 26 cm Durchmesser benötigt Ihr:

450 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
abgeriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
200 g Quark
1 Ei
125 ml Sonnenblumenöl

100 g Erdbeeren, geputzt und in kleinen Stücken

1 Handvoll Mandeln gehackt

100 – 150 g Erdbeermarmelade

1 Schokoladenguss weiß 

 

Rezept saftige Erdbeerschnecken - Erdbeer-Rosenkuchen - ganz einfach und schnell

 

Zubereitung Erdbeerschnecken – Erdbeer-Rosenkuchen

Den Ofen auf 200 °C (175 °C Umluft) vorheizen.

Die Backform mit Butter ausfetten, ggf. den Boden mit Backpapier belegen. 

Nun den Quark, die Ei und das Öl mit dem Zucker und dem Vanillezucker gut mit dem Handmixer verrühren. Das Mehl, Backpulver und den Zitronenabrieb dazugeben, kurz weiter mischen, dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 30 × 60 cm) ausrollen. Die Marmelade, Mandeln und die klein geschnittenen Erdbeeren gleichmäßig auf dem ausgerollten Teig verteilen, am Rand etwas frei lassen.

Jetzt das Ganze von der Längsseite her aufrollen und in ca. 12 – 15 Stücke schneiden. Die Rollen in die gefettete Backform legen (lasst ein wenig Platz, die gehen noch auf).  Im vorgeheizten Ofen ca. 25 – 30 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit dem Schokoladenguss verzieren. Gerne auch bereits lauwarm genießen.

Diese Rollen aus Quark-Ölteig eignen sich nicht zur Aufbewahrung!

TIPP: Bei mir kommt über die Füllung noch ein kleiner Hauch Zimt, probiert es aus!

 

Fixe Erdbeerschnecken - Erdbeer-Rosenkuchen - Rezept

 

 

Rezept zum Drucken

Drucken

Fixe Erdbeerschnecken – Erdbeer-Rosenkuchen

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

5 from 1 review

Einfaches und schnelles Rezept für Erdbeerschnecken – Erdbeer-Rosenkuchen aus Quark-Ölteig

  • Author: Andrea

Zutaten

Scale

Für eine 26-er Form:

Für eine Form von 26 cm Durchmesser benötigt Ihr:

450 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
abgeriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
200 g Quark
1 Ei
120 ml Sonnenblumenöl

100 g Erdbeeren, geputzt und in kleinen Stücken

1 Handvoll Mandeln gehackt

100150 g Erdbeermarmelade

1 Schokoladenguss weiß

Zubereitung

Den Ofen auf 200 °C (175 °C Umluft) vorheizen.

Die Backform mit Butter ausfetten, ggf. den Boden mit Backpapier belegen. 

Nun den Quark, die Ei und das Öl mit dem Zucker und dem Vanillezucker gut mit dem Handmixer verrühren. Das Mehl, Backpulver und den Zitronenabrieb dazugeben, kurz weiter mischen, dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 30 × 60 cm) ausrollen. Die Marmelade, Mandeln und die klein geschnittenen Erdbeeren gleichmäßig auf dem ausgerollten Teig verteilen, am Rand etwas frei lassen.

Jetzt das Ganze von der Längsseite her aufrollen und in ca. 12 – 15 Stücke schneiden. Die Rollen in die gefettete Backform legen (lasst ein wenig Platz, die gehen noch auf).  Im vorgeheizten Ofen ca. 25 – 30 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit dem Schokoladenguss verzieren. Gerne auch bereits lauwarm genießen.

Diese Rollen aus Quark-Ölteig eignen sich nicht zur Aufbewahrung!

 

Notes

TIPP: Bei mir kommt über die Füllung noch ein kleiner Hauch Zimt, probiert es aus!

Erdbeerschnecken - Erdbeer-Rosenkuchen einfaches Rezept

Und? Schon ausprobiert?

Dann markiert  @zimtkeksundapfeltarte auf Instagram, benutzt den Hashtag #zimtkeksundapfeltarte und zeigt mir unbedingt das Ergebnis, ich freue mich darüber immer riesig!

 

Hat es Euch geschmeckt?

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept gefallen hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. 

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Tipps und Anregungen von Euch sind hier immer willkommen! Hinterlasst gerne einen Kommentar, damit alle anderen Leser sehen können, welche Ideen Euch zu meinem Rezept gekommen sind.

 

 

Ich wünsch′ Euch was!

Andrea

 

Dieser Beitrag enthält möglicherweise Affiliate-Links. Falls Du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für Dich natürlich unverändert.

Kommentare (5)

  • Liebe Andrea,
    ein so wundervolles Rezept. Ich habe es gestern früh gesehen und gleich ausprobiert. Vielen Dank für diese tolle Idee.
    Es hat mir so viel Freude gemacht,es zuzubereiten. Anlässlich des Muttertages waren wir alle Beisammensein und haben unsere Mama mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Deine fixen Erdbeerschnecken waren grandios. Sie waren so lecker.
    Habe mir überlegt, dass sie mit einer leckeren Zucker Zimt Mischung auch richtig gut wären. Was meinst du?

    Das Rezept bekommt einen besonderen Platz und wird nun öfter gebacken .

    Liebe Grüße von Rina

    Antworten
  • So ein leckeres Rezept! Ganz fix gemacht und himmlisch gut!






    Antworten
  • Frage:
    Wieso lagerst du Erdbeermarmelade im Gefrierschrank? Und dann im Glas (zerbirst das nicht)?
    Bei uns steht sie einfach im Regal …

    Antworten
    • Weil Erdbeermarmelade gerne, wenn sie länger lagert, braun wird und das mag ich nicht.
      Nein, die Gläser platzen nicht 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star