Himbeertorte-zu-Muttertag-mit-Himbeer-Quark-Creme
Bake Together Frühling Muttertag Törtchen

Himbeer Herztorte zum Muttertag mit Himbeer-Quark-Sahne

 

Himmel! Ich kann es kaum glauben, aber es gibt nun tatsächlich bereits seit 6!!! Jahren unser „Bake Together – die Backüberraschung“! Wer hätte das gedacht, dass Marc aka Bake to the roots und ich es so lange miteinander aushalten und vor allem, dass wir immer noch Ideen haben, um Euch schöne gemeinsame Rezepte zu servieren! Heute gibt es von uns beiden – was liegt derzeit näher – ein Muttertagstörtchen in rosa, rot oder pink, bei mir ist es eine Himbeer Herztorte zum Muttertag mit Himbeer-Quark-Sahne geworden.

 

Ihr wisst es natürlich inzwischen, dass Marc und ich an jedem letzten Sonntag des Monats miteinander backen. Wir suchen uns gemeinsam ein Thema aus, und backen dazu gemeinsam, allerdings jeder für sich in seiner Küche und die liegen ca. 500 km weit auseinander. Mit dem Ergebnis überraschen wir uns dann gegenseitig und natürlich auch Euch immer wieder (wie es begann, könnt Ihr gerne hier nachlesen).

 

 

Mein heutiges Törtchen für Euch ist wirklich easy-peasy nach zu backen und ich bin mir sicher, jede Mutti wird sich darüber wahnsinnig freuen (natürlich auch jeder andere Kaffeegast, ein Geburtstagskind oder sonstige Törtchenliebhaber)!  Solltet Ihr keine Herzform besitzen, könnt Ihr das Ganze natürlich auch in einer normalen Springform backen und selbstverständlich funktioniert dieses Rezept auch genauso gut mit Erdbeeren. Also, wandelt es ab, wie es für Euch passt! Ich fand diese Kombination grandios, denn ich liebe Himbeeren mit Schokolade!

 

Himbeertorte-zu-Muttertag-mit-Himbeer-Quark-Creme einfaches Rezept gelingsicher

 

 

Zutaten für Himbeer Herztorte zum Muttertag mit Himbeer-Quark-Sahne

Für eine 24 cm Herzform (oder gleiche größe Springform):

Biskuitboden:

  • 5 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver

Füllung:

  • 200 g Magerquark
  • 200 g Frischkäse
  • 1 EL Himbeerpulver (kann auch weggelassen werden, falls Ihr keines habt, dann ist der Geschmack etwas weniger intensiv)
  • 75 g Zucker
  • 250 ml Sahne
  • 4 geh. TL San Apart
  • 125 g Himbeeren
  • nach Belieben: 100 g Himbeer-Fruchtaufstrich

250 g Himbeeren zur Dekoration

evtl. Sprinkles

 

 

Himbeertorte-zu-Muttertag-mit-Himbeer-Quark-Creme einfaches Rezept

 

Zubereitung Himbeer Herztorte zum Muttertag mit Himbeer-Quark-Sahne

Den Backofen auf 17% °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Die Eier, den Zucker und den Vanillezucker mit der Küchenmaschine (Schneebesen einsetzen) für mindestens 10 Minuten dick cremig aufschlagen. 

Mehl, Kakao, 1 Prise Salz, Speisestärke und Backpulver mischen, nach und nach auf die Eier-Masse sieben und mit einem Schneebesen sehr vorsichtig unterheben. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen für 25 – 30 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen. 

Für die Füllung den Quark, den Frischkäse, die Himbeeren (können im Ganzen dazu gegeben werden!), das Fruchtpulver und Zucker glatt rühren, dann das San Apart mit einrühren. Nun die Sahne steif schlagen und diese vorsichtig unter die Creme heben. Fruchtsahne für 30 Minuten kalt stellen, dann in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen.

 

Den Schoko-Biskuitboden mit einem möglichst langen und scharfen Messer halbieren und gegebenenfalls noch begradigen. Den ersten Teil auf eine Tortenplatte setzen. Mit der Quark-Creme dicke Tupfen auf den gesamten Boden setzen und dann die Hälfte der Himbeeren zwischen den Tupfen verteilen. Den zweiten Boden aufsetzen und auch mit der Quarksahne betupfen, mit restlichen Himbeeren belegen und eventuell noch mit einer Blüte und ein paar Sprinkles verzieren. Bis zum Servieren kühl stellen!

 

Tipp: Wer es gerne noch fruchtiger mag, kann den unteren Boden nach Belieben noch mit Himbeer-Fruchtaufstrich bestreichen, bevor die Quarkmasse darauf kommt. 

 

Himbeertorte zu Muttertag mit Himbeer-Quark-Sahne - gelingsicheres Rezept

 

 

Rezept zum Drucken

Drucken

Himbeer Herztorte zum Muttertag mit Himbeer-Quark-Sahne

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Ganz einfaches und gelingsicheres Rezept für eine leckere Muttertagstore mit Himbeeren und Schoko-Biskuitböden

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 60 Minuten
  • Cook Time: 25
  • Gesamtzeit: 2 hours 25 minutes
  • Yield: 10 1x
  • Category: Torte
  • Method: backen
  • Cuisine: international

Zutaten

Scale

Biskuitboden:

  • 5 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver

Füllung:

  • 200 g Magerquark
  • 200 g Frischkäse
  • 1 EL Himbeerpulver (kann auch weggelassen werden, falls Ihr keines habt, dann ist der Geschmack etwas weniger intensiv)
  • 75 g Zucker
  • 250 ml Sahne
  • 4 geh. TL San Apart
  • 125 g Himbeeren
  • nach Belieben: 100 g Himbeer-Fruchtaufstrich

250 g Himbeeren zur Dekoration

evtl. Sprinkles

Zubereitung

Den Backofen auf 175 ° C Ober- / Unterhitze vorheizen. 

Die Eier, den Zucker und den Vanillezucker mit der Küchenmaschine für mindestens 10 Minuten dick cremig aufschlagen. 

Mehl, Kakao,  1 Prise Salz, Speisestärke und Backpulver mischen, nach und nach auf die Eier-Masse sieben und mit einem Schneebesen sehr vorsichtig unterheben. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen für 25 – 30 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen. 

Für die Füllung den Quark, den Frischkäse, die Himbeeren (können im Ganzen dazu gegeben werden!), das Fruchtpulver und Zucker glatt rühren, dann das San Apart mit einrühren. Nun die Sahne steif schlagen und diese vorsichtig unter die Creme heben. Fruchtsahne für 30 Minuten kalt stellen, dann in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen.

 

Den Boden mit einem scharfen Messer halbieren und gegebenenfalls noch begradigen. Den ersten Teil auf eine Tortenplatte setzen. Mit der Quark-Creme dicke Tupfen auf den gesamten Boden setzen und dann die Hälfte der Himbeeren zwischen den Tupfen verteilen. Den zweiten Boden aufsetzen und auch mit der Quarksahne betupfen, mit restlichen Himbeeren belegen und eventuell noch mit einer Blüte und ein paar Sprinkles verzieren. 

Tipp: Wer es gerne noch fruchtiger mag, kann den unteren Boden nach Belieben noch mit Himbeer-Fruchtaufstrich bestreichen, bevor die Quarkmasse darauf kommt. 

 

Ich wünsch′ Euch was!

Andrea

Kommentare (3)

  • Hallo Andrea,
    ich glaube, in dem Rezept fehlt die Temperatur bei der Biskuit gebacken wird – oder ich habe sie überlesen ;). Wäre lieb, wenn du das noch ergänzen könntest. Ich werde das Rezept auf jeden Fall ausprobieren, bisher war alles sehr lecker was ich von dir nachgemacht habe!
    Danke und Grüßle, Katja

    Antworten
    • Danke für Deinen Hinweis.
      Ich habe es noch ergänzt!
      Liebe Grüße und gutes Gelingen!
      Andrea

      Antworten
  • Hallo Andrea, diese Torte gab’s am Sonntag zum Muttertag und sie ist super angekommen! Danke für das Rezept.
    Ich habe die Himbeeren gegen Erdbeeren getauscht, da die Saison grade Fahrt auf nimmt und meine 26er Form super ausfüllen können.
    Es wäre super, wenn du in der Zubereitung noch den Kakao ergänzen würdest, sonst sieht der Biskuitboden ganz schön blass aus 😉
    Viele Grüße, Luisa

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star