In der Weihnachtsbäckerei Kinder-Lieblingsessen Küchengeschenke

Himmelsboten oder mürbe Orangen-Plätzchen

 

Heute gibt es die ersten Kekse hier auf meinem Blog… zauberhafte und sehr leckere Himmelsboten oder mürbe Orangen-Plätzchen. Die wollte ich schon ewig machen, aber irgendwie habe ich sie dann doch immer wieder aus den Augen verloren. 

Nun aber! Im Zuge der Tausch-Aktion „Koch mein Rezept“, habe ich sie auf dem mir zugelosten Blog von Zoe „fluffig und hart“  gefunden und musste sie unbedingt – ein klein wenig abgewandelt – nachbacken.

 

 

Ich finde diese Aktion richtig toll, denn wie oft denkt man: „wow, tolles Rezept, das muss ich mal machen“… und dabei bleibt es meistens. Dabei haben die lieben Bloggerkollegen doch wirklich fantastische Rezepte auf den Blogs!

Zoe ist Mama und hat den Blog quasi als Familienkochbuch eröffnet. Sie bekam die Website von ihrem Mann geschenkt und seither veröffentlicht sie Rezepte von Mama, Oma oder Tanten… Sie hat eine breite Auswahl an Köstlichkeiten – sowohl herzhaft als auch süß -, geht doch einfach mal bei ihr stöbern… ich bin jedenfalls froh, die kleinen Sterne bei ihr entdeckt zu haben, die sind nämlich richtig lecker! Außerdem sehen sie natürlich zauberhaft aus! Hier findet Ihr das Original-Rezept von Zoe.

Die sind natürlich auch ein ganz hübsches Geschenk, wenn man zum Adventskaffee bei lieben Freunden eingeladen ist!

 

Himmelsboten oder mürbe Orangen-Plätzchen - einfaches Rezept

 

Himmelsboten oder mürbe Orangen-Plätzchen

 

125 g Butter

100 g Puderzucker

250 g Mehl

1/2 TL Backpulver

1 TL frisch abgeriebene Bio-Orange

1 Ei

Mandelkerne

Schokoladenguss

 

 

 

Rezept für einfache Himmelsboten oder mürbe Orangen-Plätzchen

 

Himmelsboten oder mürbe Orangen-Plätzchen

Zunächst die weiche Butter mit dem Puderzucker aufschlagen, dann das Mehl und die anderen Zutaten zufügen und mit den Knethaken des Handrührers oder der Küchenmaschine einen Mürbteig kneten. 
Teig zum Ruhen für eine halbe Stunden in den Kühlschrank stellen. 

Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, Teig ca. 3 – 4 mm dick ausrollen und den Teig mit einer Sternenform *  (Bärchen passt auch prima) ausstechen. Eine Mandel in die Mitte geben und einen „Arm“ darüber legen. 

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und die Sterne im vorgeheizten Backofen für 8 bis 10 Minuten hell ausbacken. 

Abkühlen lassen, dann mit Schokoladenguss ein Gesicht aufspritzen. 

In einer luftdicht verschlossenen Keksdose aufbewahren. 

 

Lust auf weitere Weihnachtsbäckereien? Dann habe ich beispielsweise einfache Zimt-Walnuss-Cookies, Zimtsterne, Spitzbuben mit Lemon Curd oder Zimthörnchen im Repertoire. 

 

Himmelsboten oder mürbe Orangen-Plätzchen leckere Mürbteigplätzchen

 

 

Himmelsboten oder mürbe Orangen-Plätzchen

Drucken

Himmelsboten oder mürbe Orangen-Plätzchen

leckere einfache Mürbteigkekse – Ausstecherle – Himmelsboten oder mürbe Orangen-Plätzchen 

  • Author: Andrea
  • Category: Weihnachtsplätzchen
  • Method: backen
  • Cuisine: Weihnachten
Scale

Zutaten

125 g Butter

100 g Puderzucker

250 g Mehl

1/2 TL Backpulver

1 TL frisch abgeriebene Bio-Orange

1 Ei

Mandelkerne

Schokoladenguss

Zubereitung

Zunächst die weiche Butter mit dem Puderzucker aufschlagen, dann das Mehl und die anderen Zutaten zufügen und mit den Knethaken des Handrührers oder der Küchenmaschine einen Mürbteig kneten. 
Teig zum Ruhen für eine halbe Stunden in den Kühlschrank stellen. 

Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, Teig ca. 3 – 4 mm dick ausrollen und den Teig mit einer Sternenform (Bärchen passt auch prima) ausstechen. Eine Mandel in die Mitte geben und einen „Arm“ darüber legen. 

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und die Sterne im vorgeheizten Backofen für 8 bis 10 Minuten hell ausbacken. 

Abkühlen lassen, dann mit Schokoladenguss ein Gesicht aufspritzen. 

In einer luftdicht verschlossenen Keksdose aufbewahren. 

Keywords: Weihnachten, Plätzchen, Kekse, backen, einfach, schnell, Kinder, ausstechen,

 

Pin it!

Himmelsboten oder mürbe Orangen-Plätzchen - zauberhafte Ausstechplätzchen. Perfekt für das Backen mit Kindern oder als Geschenk aus der Küche. Einfacher und gelingsicherer Mürbteig.

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

 

 

*Affiliate-Link

Comments (13)

  • Hi,
    die sehen super aus und müssen direkt nachgemacht werden.:)
    Darf ich fragen, wie dick du den Teig ausgerollt hast?
    Lieben Gruß 🙂

    Antworten
    • Liebe Christin,
      so ca. 3 – 4 mm dick.
      Viel Freude beim Backen
      Andrea

      Antworten
  • Diese sind so süß! Ich bin Amerikaner, der Deutsch lernt. Was ist der Bär? Es heißt Stern oder Bär, wir haben nicht Weihnachtbär. Danke!

    Antworten
    • Hi, you can use a star (like me) or a bear if you got one 🙂

      Antworten
  • Liebe Andrea, da sind Dir ja süße Sternenboten gelungen. Eine wunderschöne Umsetzung meines Rezepts.

    Antworten
    • Ich danke Dir für dieses zauberhafte Rezept!
      Die sind echt fein!
      Ganz liebe Grüße an Dich
      Andrea

      Antworten
  • Hallo
    Wenn ich vegan backen möchte, kann ich das ei auch weglassen

    herzlichen Dank und liebe Grüße Jessica

    Antworten
    • Aber klar, das sollte genau so funktionieren
      LG Andrea

      Antworten
  • What could you use an alternative to almond? For people with nut allergies

    Antworten
  • Super cute!! thank you for the recipe. What could you use an alternative to almond? For people with nut allergies

    Antworten
  • Ein super Rezept! Die Engelsboten habe ich heute mit unserem Enkel gebacken. Den abgesagten Zukunftstag durften wir heute zum Teil zusammen verbringen….

    Antworten
    • Na dann habt Ihr die Zeit ja perfekt genutzt!
      Liebe Grüße

      Antworten

Write a comment