Drucken

Einfach und schnell zum Brunch: Shakshuka

Einfaches und sehr leckeres orientalischen Pfannengericht zum Frühstück, Brunch, Mittagessen oder Abendessen

Scale

Zutaten

1 rote und 1 gelbe Paprika

1 große Zwiebel

2 Knoblauchzehen

4 EL Olivenöl

1 EL Tomatenmark

1 TL mildes Currypulver

12 TL gemahlener Kreuzkümmel

1/2 TL gemahlener Koriander

1 TL Honig

2 Dosen stückige Tomaten (a 400 g)

4 Eier (oder mehr)

150 g Feta (nach Belieben)

1 kl. Bund Koriandergrün (nach Belieben)

Zubereitung

Paprika waschen, putzen, in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln, Knoblauch ebenfalls schälen und fein würfeln. Öl in eine Pfanne geben, zunächst Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten, dann Paprikawürfel hinzufügen und kurz kräftig anbraten. Tomatenmark hinzufügen und kurz mit anbraten. Dann die Tomaten aus der Dose zugeben, alle Gewürze zufügen und das Ganze für 15 bis 20 Minuten garen, bis die Sauce sämig wird. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. 

Mit der runden Seite eines Löffels nun Mulden in die Masse drücken, die Eier einzeln aufschlagen und in je eine Mulde gleiten lassen. Das Eigelb sollte ganz bleiben. Eier leicht salzen. Nun einen Deckel auf die Pfanne geben und nochmals 10 – 12 Minuten bei kleiner Hitze garen, gerade so, dass das Eiweiß gestockt, aber das Eigelb noch weich ist. 

Inzwischen den Feta trocknen und in Stücke bröseln. Koriander waschen, trocknen und grob hacken. Shakshuka vom Herd nehmen, mit dem Käse und dem Koriander bestreuen und sofort mit Brot servieren.

Tipp: Wer gerne etwas „Wumms“ mag, macht eine kleine Chili-Schote mit hinein