Bread, Brunch and Breakfast Hefegebäck

Saftiger Kürbis-Hefekranz mit Zimt – Braided Pumpkin Cinnamon Bread

Ist ja wohl klar, dass ich heute mit einem Kürbis Rezept am Start bin, oder? Warum wollt Ihr wissen? Na, heute ist der National-Pumpkin-Day, da ist es ja wohl Ehrensache, dass so ein Kürbis-Junkie wie ich ein leckeres Rezept auf Lager hat 🙂 Es gibt einen wundervoll saftigen Kürbis-Hefekranz mit Zimt, den Ihr ganz sicher lieben werdet, denn er ist super locker und fluffig und natürlich mit ganz viel Zimt!

 

 

Aber nicht nur ich habe heute ein leckeres Rezept für Euch, wir sind gleich eine ganze Bande an Kürbis-Liebhabern, die etwas Leckeres für Euch parat haben, unten im Beitrag findet Ihr die Links zu meinen Kollegen!

Und wenn Ihr Euch dann fleißig durch die tollen Rezepte durch geklickt habt, geht Ihr schleunigst in die Küche und backt diesen wunderbar fluffigen und saftigen Kürbis-Hefekranz mit ganz viel Zimt! Der macht sich richtig gut lauwarm auf dem Frühstückstisch oder zum Sonntagnachmittagskaffee, Probiert es aus!

 

Saftiger Kürbis-Hefekranz mit Zimt - lecker und saftig

 

Saftiger Kürbis-Hefekranz mit Zimt – Braided Pumpkin Cinnamon Bread

 

Kürbis-Hefeteig:

1/2 Würfel Hefe

100 ml lauwarme Milch

50 g Zucker

575 g Mehl

1 Ei

100 g Kürbispüree

50 g sehr weiche Butter

1 Prise Salz

 

Für die Füllung:

75 g weiche Butter

120 g Zucker

1 Esslöffel Zimt

 

 

 

Saftiger Kürbis-Hefekranz mit Zimt

 

 

Für den Hefeteig die  Hefe in die lauwarme Milch bröckeln. Den Zucker hinzugeben, umrühren und ca. 10 Minuten gehen lassen. Dann das Mehl, das Ei, das Kürbispüree  die weiche Butter und Salzdazugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Ist der Teig noch sehr klebrig, dann noch ein klein wenig Mehl zugeben. Den Hefeteig nun an einem warmen Ort abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

Zucker und Zimt mischen. Den Backofen auf 200 °C (175 °C Umluft)  vorheizen.

Teig kneten und auf einer bemehlten Fläche zu einer ca. 40 cm mal 60 cm großen Teigplatte ausrollen. Die weiche Butter auf dem Teig verstreichen, dann grosszügig mit Zimtzucker bestreuen. Die Teigplatte der Länge nach aufrollen. Die Rolle nun der Länge nach in der Mitte komplett durchschneiden. Die beiden Teile nun miteinander verschlingen, zu einem Kranz winden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Mit etwas Milch bestreichen und für 35 – 40 Minuten goldbraun backen. 

Nach Belieben noch einen Guss aus Milch und Puderzucker rühren und den Kranz nach dem Backen damit beträufeln.

Hier findet Ihr eine Beschreibung, wie man Kürbispüree herstellt!

 

 

Saftiger Kürbis-Hefekranz mit Zimt - schnell gebacken - ZimtkeksundApfeltarte.com

 

Hier gibt es die Rezepte der Kollegen:

SalzigSüssLecker Maultaschen mit Kürbisfüllung in Salbei-Pilz-Butter

Bake to the roots Klassischer Pumpkin Pie mit Ahornsirup

moey’s kitchen Lauwarmer Kürbis-Salat mit Rucola, Feta und Walnüssen

LECKER&Co Pikantes Käsefondue im Kürbis

Ina Is(s)tGefüllter Butternut-Kürbis mit indischem Reis

Meine Küchenschlacht herbstliche Kürbis Pasta

 

 

 

Drucken

Saftiger Kürbis-Hefekranz mit Zimt – Braided Pumpkin Cinnamon Bread

Sehr lockerer und saftiger Kürbis-Hefekranz mit Zimtzucker

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 30 zzgl. Gehzeit
  • Cook Time: 30 - 40
  • Gesamtzeit: 14 minute
  • Category: Hefegebäck
  • Cuisine: Frühstück / Brunch
Scale

Zutaten

Kürbis-Hefeteig:

1/2 Würfel Hefe

100 ml lauwarme Milch

50 g Zucker

575 g Mehl

1 Ei

100 g Kürbispüree

50 g sehr weiche Butter

1 Prise Salz

Für die Füllung:

75 g weiche Butter

120 g Zucker

1 Esslöffel Zimt

Zubereitung

Für den Hefeteig die  Hefe in die lauwarme Milch bröckeln. Den Zucker hinzugeben, umrühren und ca. 10 Minuten gehen lassen. Dann das Mehl, das Ei, das Kürbispüree  die weiche Butter und Salzdazugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten.Ist der Teig noch sehr klebrig, dann noch ein klein wenig Mehl zugeben. Den Hefeteig nun an einem warmen Ort abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

Zucker und Zimt mischen. Den Backofen auf 200 °C (175 °C Umluft)  vorheizen.

Teig kneten und auf einer bemehlten Fläche zu einer ca. 40 cm mal 60 cm großen Teigplatte ausrollen. Die weiche Butter auf dem Teig verstreichen, dann grosszügig mit Zimtzucker bestreuen. Die Teigplatte der Länge nach aufrollen. Die Rolle nun der Länge nach in der Mitte komplett durchschneiden. Die beiden Teile nun miteinander verschlingen, zu einem Kranz winden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Mit etwas Milch bestreichen und für 35 – 40 Minuten goldbraun backen. 

Nach Belieben noch einen Guss aus Milch und Puderzucker rühren und den Kranz nach dem Backen damit beträufeln.

Notes

Statt Zimt kann man für dieses Rezept auch wundervoll Pumpkin-Pie-Spice als Gewürz verwenden. 

Keywords: Hefegebäck, Kürbis-Hefekranz,

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (6)

  • Das sieht mal wieder lecker aus! Und so schön fluffig! Schickst du mir was davon rüber? 😉

    LG Marc

    Antworten
  • Liebe Andrea,

    dein Hefekranz sieht so toll aus! Da würde ich mich gern selbst zum Kaffee einladen. 🙂

    Lieben Gruß,
    Ina

    Antworten
    • Das machen wir mal, wenn Du wieder in der Nähe bist 🙂
      LG Andrea

      Antworten
  • Liebe Andrea ich habe den Zopf heute spontan nachgebacken, da ich noch Kürbis da hatte.
    Es schmeckt super lecker.
    Weiter so

    Antworten
    • Liebe Nathalie,
      freut mich sehr… Ich fand ihn auch toll, weil er so fluffig und saftig war.
      Liebe Grüße, Andrea

      Antworten

Write a comment