Drucken

Süßkartoffel-Cranberry-Scones

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Fluffige und saftige Scones mit Süßkartoffel-Püree und Cranberries

Zutaten

Scale
  • 550 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Muskat gemahlen
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 150 g Butter
  • 350 g Süsskartoffel-Püree (geschälte Süsskartoffeln kochen und dann pürieren)
  • 120 g getrocknete Cranberries
  • 120 ml Buttermilch
  • 1 Ei

Guss

  • 150 g Puderzucker
  • 45 EL Ahornsirup

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Salz, Zimt, und Muskat mischen. Butter in kleinen Stücken dazu geben und mit der Küchenmaschine oder den Knethaken des Handrührers zu lange rühren, bis ein krümeliger Teig entsteht. Nun das Püree und die Cranberries (wenn diese sehr groß sind, etwas grob hacken) dazu geben und weiter rühren. In einer separaten Schüssel Buttermilch und Ei miteinander verschlagen und zum Süßkartoffel-Mischung geben. diesen nun zu einem gleichmäßigen Teig kneten. Der Teig ist relativ klebrig.
  2. Mit zwei Esslöffeln nun ca. 10 – 12 gleichmäßig große runde Teigkleckse auf das Backblech geben (ich habe auf zwei Mal gebacken) und die Scones für ca. 15 – 18 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter etwas abkühlen lassen. Den Guss rühren und die lauwarmen Scones damit beträufeln. Am Besten sofort mit etwas Butter oder Créme fraiche servieren.

Nährwerte