Hefegebäck Kuchen

Gefüllte Buchteln – Ukrainischer Verwandschaftskuchen

Heute bin ich mit meinem ukrainischen Rezept „gefüllte Buchteln – Ukrainischer Verwandschaftskuchen“ Teil der großartigen Aktion “All you need is… PEACE”, organisiert von Jankes Seelenschmaus und Nadine aka Möhreneck. 

Es war mir ein Bedürfnis, dabei mitzumachen, denn ich bin – wie Ihr sicherlich auch – zutiefst erschüttert über diesem Krieg und fassungslos, wenn ich das Leid der Menschen dort sehe!  

 

Für unsere Aktion sind fabelhafte 23 Rezepte zusammen gekommen und Ihr findet außerdem bei all’ unseren Rezepten noch einen Hinweis auf Organisationen, die Ihr gerne mit Euren Spenden unterstützen könnt!

Mein heutiges Rezept stammt aus einem ukrainischen Kochbuch von Janke, ich habe es ein wenig für mich angepasst. Der Kuchen ist unfassbar lecker und sehr fluffig. Normalerweise mag ich Hefekuchen wirklich nur am Tag des Backens, diesen Verwandschaftskuchen kann man tatsächlich auch am Folgetag noch futtern, weil er noch schön fluffig und saftig ist! Übrigens nennt man diese Form von Kuchen in der Ukraine „Piroggen“ und das Original ist mit gekochten Trockenfrüchten gefüllt. 

 

gefüllte Buchteln – Ukrainischer Verwandschaftskuchen Rezept

 

Meine Spendenunterstützung geht an „SOS-Kinderdörfer für Ukraine“ – jeder Cent zählt!

 

 

 

Zutaten gefüllte Buchteln – Ukrainischer Verwandschaftskuchen

Für eine Springform von 26 bis 28 cm Durchmesser:

Hefeteig:

125 ml Milch

20 g Hefe

25 g Zucker

500 g Mehl

100 g weiche Butter

3 Eier (Zimmertemperatur)

 

1 kleines Glas Zwetschgenmus

1 kleines  Glas Aprikosenmarmelade

1 kleines Glas Kirschkonfitüre 

Butter für die Form

 

 

Einfaches Rezept für gefüllte Buchteln – Ukrainischer Verwandschaftskuchen

 

Zubereitung gefüllte Buchteln – Ukrainischer Verwandschaftskuchen

Milch gut lauwarm erwärmen, Hefe hineinbröckeln, Zucker zufügen, umrühren und für 15 Minuten stehen lassen. Das Mehl in eine große Rührschüssel geben, die Hefemischung, Eier und weiche Butter zufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 60 – 90 Minuten aufgehen lassen.

Den aufgegangenen Teig zu einer Rolle formen und diese in 12 gleichmäßig große Teile schneiden. Diese zu Bällchen rollen und wieder 10 Minuten aufgehen lassen. Die Bällchen mit einem Rollholz ausrollen und jeweils in die Mitte einen EL von der Konfitüre/Mus geben (4 Bällchen Pflaume, 4 Bällchen Kirsche und 4 Bällchen Aprikose). Die Ränder dann wieder zusammenkneifen und so wieder zu Bällchen formen, dann abwechselnd in die gebutterte Springform legen. Nochmals für 30 Minuten aufgehen lassen. 

Inzwischen den Backofen auf 210 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Buchteln mit ein paar Butterflöckchen belegen und für ca. 20 – 25 Minuten goldbraun backen. In der Form auskühlen lassen, dann gerne schon lauwarm, mit Puderzucker bestäubt servieren.

 

 

gefüllte Buchteln – Ukrainischer Verwandschaftskuchen gelingsicher

 

 

 

Und hier nun die ganzen anderen wunderbaren ukrainischen Rezepte meiner Kolleginnen und Kollegen: 

Lebkuchennest  Srási – Kartoffelfrikadellen

Whatinaloves   vegane wareniki

SavoryLens  Kiewer Torte – Spezialität aus der Ukraine

Brotwein Syrniki – Quarkpfannkuchen

Feed me up before you go-go  Wareniki mit Kartoffel-Zitronen-Dill-Füllung

Obers trifft Sahne Haluschky mit Smetana und Röstzwiebeln

Münchner Küche Ukrainische Bubliki mit Mohn und Kreuzkümmel

Möhreneck  Kulítsch

Kleines Kuliversum Kapúsnjak – Ukrainischer Sauerkraut Eintopf

Jankes Seelenschmaus  Golubtsí – Ukrainische Krautrouladen

ninamanie  Syrnyky – Ukrainische Quarkküchle

Dinkelliebe  Watruschki – fluffige Hefetaler mit Quarkfüllung

Küchentraum & Purzelbaum  Ukrainischer Apfelzopf

Linal’s Backhimmel Süße Wareniki

Ina Is(s)tPampuschki – Ukrainische Knoblauchbrötchen

foodundco.de Beeren-Grießkuchen

was eigenes  Kartoffelrolle mit Hack und Möhrengemüse

Foodistas  vegetarischer Borschtsch

S-Küche  Ukrainischer Mohnzopf mit Äpfeln und Nüssen nach Olia Hercules

Labsalliebe  Ukrainische Chebureki – ЧЕБУРЕК

1x umrühren bitte aka kochtopf  Yabluchnyk – Ukrainischer Apfelkuchen

Schlemmerkatze  Ukrainische Wareniki
 

 

Rezept zum Drucken gefüllte Buchteln – Ukrainischer Verwandschaftskuchen

Drucken

Gefüllte Buchteln – Ukrainischer Verwandschaftskuchen

Ukrainische Buchten (Piroggen) mit dreierlei Füllung – Verwandschaftskuchen

  • Author: Andrea

Zutaten

Scale

Hefeteig:

125 ml Milch

20 g Hefe

25 g Zucker

500 g Mehl

100 g weiche Butter

3 Eier (Zimmertemperatur)

1 kleines Glas Zwetschgenmus

1 kleines Glas Aprikosenmarmelade

1 kleines Glas Kirschkonfitüre

Butter für die Form

Zubereitung

Milch gut lauwarm erwärmen, Hefe hineinbröckeln, Zucker zufügen, umrühren und für 15 Minuten stehen lassen. Das Mehl in eine große Rührschüssel geben, die Hefemischung, Eier und weiche Butter zufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 60 – 90 Minuten aufgehen lassen.

Den aufgegangenen Teig zu einer Rolle formen und diese in 12 gleichmäßig große Teile schneiden. Diese zu Bällchen rollen und wieder 10 Minuten aufgehen lassen. Die Bällchen mit einem Rollholz ausrollen und jeweils in die Mitte einen EL von der Konfitüre/Mus geben (4 Bällchen Pflaume, 4 Bällchen Kirsche und 4 Bällchen Aprikose). Die Ränder dann wieder zusammenkneifen und so wieder zu Bällchen formen, dann abwechselnd in die gebutterte Springform legen. Nochmals für 30 Minuten aufgehen lassen. 

Inzwischen den Backofen auf 210 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Buchteln mit ein paar Butterflöckchen belegen und für ca. 20 – 25 Minuten goldbraun backen. In der Form auskühlen lassen, dann gerne schon lauwarm, mit Puderzucker bestäubt servieren.

 

Ich wünsch′ Euch was!

Andrea

Kommentare (13)

  • […] Zimtkeks und Apfeltarte – Ukrainischer Verwandschaftskuchen – gefüllte Buchteln […]

    Antworten
  • […] me up before you go-go Wareniki mit Kartoffel-Zitronen-Dill-Füllung || Zimtkeks und Apfeltarte Ukrainischer Verwandschaftskuchen – gefüllte Buchteln || Obers trifft Sahne Haluschky mit Smetana und Röstzwiebeln || Münchner Küche Ukrainische […]

    Antworten
  • die sehen köstlich aus 😀 danke für das rezept!

    Antworten
  • Liebe Andrea,

    wie köstlich, mit Eis oder Vanille Sauce könnte ich sie heute nachmittag zum Kaffee vernaschen.
    Ich freue mich sehr, dass du dabei bist und so hilfst Menschen in Not zu unterstützen.

    Herzliche Grüße

    Susan

    Antworten
  • Der sieht ja fantastisch aus, liebe Andrea! Ein wirklich toller Kuchen!
    Liebste Grüße von Martina

    Antworten
  • […] Zimtkeks und Apfeltarte Ukrainischer Verwandschaftskuchen – gefüllte Buchteln […]

    Antworten
  • Wow! Gleich mit drei verschiedenen Marmeladen – da hoffe ich, dass keiner die Buchtel mit der “falschen” Marmelade bekommt. 😉 Die sehen einfach fantastisch aus und schmecken bestimmt auch so!
    Lieben Gruß Sylvia

    Antworten
  • Wie lecker das aussieht. Durch die verschiedenen Füllungen ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei
    Viele Grüße,
    Kathrina

    Antworten
  • Der Kuchen sieht wirklich super fluffig aus. Ich mag Hefegebäck auch nur frisch. Was aber gut geht, es am zweiten Tag in der Mikrowelle aufzuwärmen. Dann ist es wieder wie frisch. Wobei hier scheint das ja nicht nötig zu sein.

    Antworten
  • […] Zimt­keks und Apfel­tar­te Ukrai­ni­scher Ver­wand­schafts­ku­chen — gefüll­te Buchteln […]

    Antworten
  • Oh, dein Verwandschaftskuchen sieht wirklich traumhaft lecker aus!
    Da würde ich jetzt sehr gerne einfach mal zugreifen 🙂
    Liebe Grüße
    Caroline

    Antworten
  • Oh wie lecker dein Verwandtschaftskuchen aussieht, den werde ich sicher einmal ausprobieren. Vielen lieben Dank für das Rezept. 🙂
    Liebe Grüße
    Johanna

    Antworten
  • Hi Andrea,
    deine Buchteln sehen so lecker aus! Tolle Fotos.
    LG,
    Jill

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Recipe rating