Drucken

Marmorierter Apfel-Streuselkuchen mit Zimt und Nüssen

Saftiger und würziger Apfel-Streuselkuchen mit Zimt und Nüssen – ganz einfaches Rezept

Zutaten

Scale

Für eine 26er oder 28er Springform:

Streusel:

200 g Mehl

125 g Butter

100 g Zucker

1/2 TL Zimt

50 g gehackte Haselnüsse

4 Äpfel

Teig:
300 g Mehl

250 g Zucker

1 Päckchen Backpulver

200 ml Milch

200 ml Öl

4 Eier

1 TL Vanille-Paste

100 g gemahlene Haselnüsse

1 EL Kakaopulver

1/2 TL Zimt

Butter für die Form

Zubereitung

Für den Streuselteig die Butter mit Mehl, Zucker, Haselnüssen und 1/2 TL Zimt zu einem krümeligen Teig verarbeiten.

Ofen auf 175 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Form einfetten und die Äpfel schälen, entkernen und achteln.

Für den Rührteig die Eier und den Zucker dick-cremig aufschlagen. Öl, Milch und Vanillepaste unter Rühren dazugeben. Das Mehl mit Backpulver vermischen und rasch unterrühren.

Gut die Hälfte des Teiges in die Form geben, Nüsse, Zimt und Kakaopulver unter den übrigen Teig mischen. Den Teig spiralförmig in den hellen Teig laufen lassen. Die Apfelspalten darauflegen und die Streusel darüber bröseln.

Den Kuchen im Ofen auf der unteren Schiene für 45 – 55 Minuten goldbraun backen. Stäbchenprobe machen! Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit etwas Puderzucker bestäubt servieren.

 

Achtung: solltet Ihr eine kleinere Backform wählen, dann benötigt der Kuchen im Ofen etwas länger. Dann solltet Ihr ihn aber eventuell mit Folie abdecken, dass er nicht zu dunkel wird!

Keywords: Apfelkuchen, Streuselkuchen, würzig, Zimt, lecker, Nüsse, Haselnüsse, Herbstrezept,