Drucken

Rezept für Schwedische Köttbullar mit Rahmsauce

Schwedische Hackbällchen – Köttbullar – mit Rahmsauce und Kartoffelpüree – genau so lecker wie bei IKEA

Scale

Zutaten

Hackbällchen:

500 g Bio-Rinderhackfleisch

250 g Bio-Schweinehackfleisch

kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 Scheiben Toastbrot

1 Ei

Salz und Pfeffer, Paprika edelsüß

Sauce:

50 Gramm Butter

2 EL Mehl

400 ml Rinderbrühe

200 ml Sahne

1 TL Dijon-Senf

ein paar Spritzer Soja-Sauce

ein wenig Zitronensaft zum Abschmecken

Zubereitung

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. 

Toast einweichen und dann ausdrücken. Die Zwiebel schälen und super fein schneiden, ebenso den Knoblauch. Nun alle Zutaten für die Köttbullar gut vermengen, am besten mit nassen Händen, zu Bällchen formen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.  Die Bällchen für etwa 30 – 40 Minuten (je nach gewünschtem Bräunegrad) in den Ofen geben, so werden sie schön gleichmäßig durch und bleiben saftig. 

Für die Soße zunächst eine Mehlschwitze aus Butter und Mehl zubereiten. Beides in einen Topf geben und anschwitzen lassen. Dann die Rinderbrühe bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zugeben. Nun die Sahne angießen, ein klein wenig Sojasoße und der Senf dazu. Mit ein- oder zwei Spritzern Zitronensaft abschmecken. Sollte Euch die Sauce zu dick geraten sein, könnt Ihr einfach noch ein wenig mehr Brühe oder Wasser zufügen.

Mit Kartoffelpüree oder Pommes und Preiselbeeren servieren. 

Keywords: Hackbällchen, Köttbullar, IKEA, einfach, Familienessen,