Aus dem Obstgarten Cheesecake

Karamell Apfel Cheesecake – Caramel Apple Cheesecake

Mit Speck fängt man Mäuse, oder wie war das? Und mit karamellisierten Äpfeln und Cheesecake fange ich definitiv Liebhaber für mein heutiges Rezept, da bin ich mir ziemlich sicher! Denn, seien wir mal ehrlich, wer kann schon einem  Karamell Apfel Cheesecake – Caramel Apple Cheesecake widerstehen?  Also ich definitiv nicht! Zumal, wenn der – wie dieses Exemplar – das Prädikat „besonders wertvoll und weltbester“ bekommt!

 

 

Was ein Glück, dass ich unbedingt noch ein paar Pakete Frischkäse verbrauchen musste, sonst gäbe es diesen leckeren Kuchen gar nicht! Ich bin ja ein absoluter Verfechter davon, keinerlei Essen zu entsorgen, aber manchmal versteckt sich dann doch etwas im Kühlschrank, was unbedingt weg muss… So kam es dieser Tage dann zu diesem köstlichen Kuchen und Ihr könnt Euch darüber freuen. Das Rezept ist – wie immer – easy peasy und die meisten Zutaten werdet Ihr sicherlich im Hause haben (bis auf 3 Pakete Frischkäse eventuell…. ich hab‘ sowas tatsächlich für einen kurzfristigen Cheesecake-Jieper immer im Kühlschrank 🙂 ). 

Da dieser Cheesecake wirklich einmalig lecker schmeckt, wünsche Euch schon einmal ganz besonders viel Spaß beim Nachbacken und dem anschließendem Vernaschen! 

 

Karamell Apfel Cheesecake - Caramel Apple Cheesecake - einfaches Rezept von Zimtkeksundapfeltarte.com

 

Karamell Apfel Cheesecake – Caramel Apple Cheesecake

 

Für eine Springform von 24 cm:

Boden:

175 g Vollkornkekse

75 g geschmolzene Butter

1 gestr. TL Zimt

Frischkäsefüllung:

3 Pakete Frischkäse (a 200 g)

4 Eier

150 ml Sahne

40 g Speisestärke

1 EL Vanillepaste

Abrieb einer halben Bio-Zitrone

175 g Zucker

Apfeltopping:

3 Äpfel

50 g Butter

50 g brauner Zucker

1 TL Vanillepaste

 

Zutatenliste auf englisch

 

 

Karamell Apfel Cheesecake - Caramel Apple Cheesecake - ganz einfach selber backen

 

Die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in Scheiben schneiden. Mit dem Saft einer Zitrone beträufeln. Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen, mit der Butter und der Vanille-Paste glatt rühren. Die Äpfel hineingeben und für ca. 5 Minuten dünsten. Beiseite stellen.

Backofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen. Die Kekse im Blitzhacker klein machen, Butter schmelzen. Kekse in einer Schüssel mit der Butter und dem Zimt mischen, dann auf dem Boden einer Springform fest drücken (geht prima mit dem Löffelrücken oder einem Glasboden). Den Boden für ca. 8 Minuten vorbacken (sollte sich der Boden ein wenig vom Rand entfernt haben, einfach mit dem Löffelrücken wieder andrücken). Abkühlen lassen.

Inzwischen mit dem Handrührer alle Zutaten für die Frischkäsefüllung glatt rühren. Frischkäse auf den abgekühlten Boden geben und im vorgeheizten Backofen für 45 Minuten anbacken. Dann die karamellisierten Äpfel vorsichtig darauf legen (ich habe anschließend noch ein wenig Zimtzucker darüber gestreut), so dass sie nicht einsinken. Nochmals für 15 – 25 Minuten backen. 

Für 15 Minuten im ausgeschalteten Ofen bei leicht geöffneter Tür abkühlen lassen, dann herausnehmen und komplett auskühlen lassen. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Dazu passt ein Klecks Zimtsahne oder etwas Karamellsauce….

 

Zutatenliste auf englisch

 

Ein Rezept für Karamellsauce findet Ihr hier.

 

Karamell Apfel Cheesecake - Caramel Apple Cheesecake - cremig, lecker, einfach

 

 

Karamell Apfel Cheesecake – Caramel Apple Cheesecake

Drucken

Karamell Apfel Cheesecake – Caramel Apple Cheesecake

Ccremig, fruchtig, lecker: Cheesecake mit Karamelläpfeln

  • Author: Andrea
Scale

Zutaten

Für eine Springform von 24 cm:

Boden:

175 g Vollkornkekse

75 g geschmolzene Butter

1 gestr. TL Zimt

Frischkäsefüllung:

3 Pakete Frischkäse (a 200 g)

4 Eier

150 ml Sahne

40 g Speisestärke

1 EL Vanillepaste

Abrieb einer halben Bio-Zitrone

175 g Zucker

Apfeltopping:

3 Äpfel

50 g Butter

50 g brauner Zucker

1 TL Vanillepaste

Zubereitung

Die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in Scheiben schneiden. Mit dem Saft einer Zitrone beträufeln. Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen, mit der Butter und der Vanille-Paste glatt rühren. Die Äpfel hineingeben und für ca. 5 Minuten dünsten. Beiseite stellen.

Backofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen. Die Kekse im Blitzhacker klein machen, Butter schmelzen. Kekse in einer Schüssel mit der Butter und dem Zimt mischen, dann auf dem Boden einer Springform fest drücken (geht prima mit dem Löffelrücken oder einem Glasboden). Den Boden für ca. 8 Minuten vorbacken (sollte sich der Boden ein wenig vom Rand entfernt haben, einfach mit dem Löffelrücken wieder andrücken). Abkühlen lassen.

Inzwischen mit dem Handrührer alle Zutaten für die Frischkäsefüllung glatt rühren. Frischkäse auf den abgekühlten Boden geben und im vorgeheizten Backofen für 45 Minuten anbacken. Dann die karamellisierten Äpfel vorsichtig darauf legen (ich habe anschließend noch ein wenig Zimtzucker darüber gestreut), so dass sie nicht einsinken. Nochmals für 15 – 25 Minuten backen. 

Für 15 Minuten im ausgeschalteten Ofen bei leicht geöffneter Tür abkühlen lassen, dann herausnehmen und komplett auskühlen lassen. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Dazu passt ein Klecks Zimtsahne oder etwas Karamellsauce….

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (2)

  • Liebe Andrea, schade, dass ich keine 3 Pakete Frischkäse im Kühlschrank habe! Ansonsten hätte ich gleich losgelegt… dann eben morgen… Oder doch erstmal was faschingsmäßiges. Danke für das Rezept! LG Christine

    Antworten

Write a comment