Drucken

Buttriges und lockeres Brioche – ganz einfaches Rezept

Gelingsicheres Rezept für ein buttriges und lockeres Brioche

Zutaten

Scale

Für eine Kastenform  30 cm

500550 g Mehl

75 g Zucker

1/2 Würfel Hefe

250 g lauwarme Milch

80 g weiche Butter

1 Ei

1 Prise Salz

Zum Bestreichen:

1 Eigelb

2 EL Milch

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine große Rührschüssel oder die Küchenmaschine geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken, dort hinein die lauwarme Milch, Hefe und Zucker geben. Ein wenig miteinander verrühren und den Vorteig für 10 Minuten stehen lassen.  Nun die restlichen Zutaten dazu geben und mit den Knethaken zu einem geschmeidigen, glänzenden Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort für eine Stunde (oder über Nacht im Kühlschrank) gehen lassen. Er sollte sich am Ende verdoppelt haben. 

    Den Teig gut durchkneten, zu einer Rolle formen und in vier gleichmäßig große Stücke schneiden. Jedes Stück für sich nun ein paar Mal (8 – 10x) von außen nach innen falten, so entsteht die klassische Brioche-Blätterung. Dann jedes Stück rund walken undmit der hübschen Seite nach oben in eine gebutterte Kastenform (ca. 30 cm) setzen. Nochmals an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen, dann mit einer Mischung aus einem Eigelb und Milch bestreichen und ggfs mit etwas Hagelzucker bestreuen. In den vorgeheizten Ofen bei 160 °C Umluft stellen und für ca. 25 – 30 Minuten golden backen. 

    TIPP: Bitte die Brioche – wenn möglich – frisch genießen, wenn etwas übrig bleibt, auftoasten oder French Toast daraus machen.