Reisen Von Unterwegs

Ein Wochenende mit Ferdinand’s Saar Dry Gin

Werbung

Kürzlich war im ich wundervollen Saarland und durfte den 5. Geburtstag von Ferdinand’s Saar Dry Gin mitfeiern, mich über diesen wundervollen Riesling-infused-Gin informieren, unglaublich nette, inspirierende und vor allem enthusiastische Menschen kennen lernen und ganz viel probieren. Wer mich ein wenig kennt, der weiß, dass ich Gin sehr mag und daher war diese Einladung für mich ein echtes Highlight!

Ferdinand's Gin

 

Das Weingut

Treffpunkt war das wunderschöne Saarbrücken, von dort wurden wir abgeholt und zur “Festmeile” gebracht, wo für den sportlichen Teil der Gäste ein Tennisturnier stattfand, der andere Teil konnte die Teilnehmer anfeuern bzw.  sich das in der Nähe liegende Weingut Forstmeister Geltz-Zilliken anschauen und eine Kellerführung dort mitmachen. Das war mein Part und ich war schwer begeistert von den alten Gewölben und der charmanten Winzerin Dorothee Zilliken. Warum der Wein? Ganz einfach, weil Ferdinand’s Gin ein Riesling-infused Gin ist und die hochwertigen Spät- und Auslesen der großen Lage Saarburger Rausch – die Trauben dafür werden immer noch von Hand gepflückt – vom Weingut Geltz-Zilliken kommen. Passenderweise war an diesem Wochenende Saar-Riesling-Sommer, so dass wir ausreichend Gelegenheit hatten, uns im Weingut und im traumhauften Keller umzuschauen und diverse Tröpfchen zu probieren. 

 

Weingut Zilliken - ZimtkeksundApfeltarte.com Holzfässer Weingut Geltz Zilliken - ZimtkeksundApfeltarte.com Perfektes Klima für wundervollen Wein

 

Die Kräuter

Am nächsten Tag ging es in den wunderschönen und urtümlichen Naturkräutergarten  von Maiga Werner, die ein traumhaftes Fleckchen Erde besitzt und dort konnte ich Kräuter kennen lernen, von denen ich zuvor nicht einmal etwas gehört hatte. Es war super informativ und außerdem lecker, da man dort mittags auch noch ein feines Kräuter-Lunch für uns vorbereitet hatte.

Übrigens: neben der für Gin üblichen Zutaten wie Wacholderbeeren werden auch unter anderem Hagebutte, Apfelminze, Schlehe, Ingwer, Hopfenblüte, Kardamom, Koriander und Zimt eingesetzt, um den Ferdinand-typischen Geschmack hervor zu kitzeln.

Äpfel- ZimtkeksundApfeltarte.com Kräuter - ZimtkeksundApfeltarte.com

Naturkräutergarten - ZimtkeksundApfeltarte.com Ferdinand's Dry Saar Gin - ZimtkeksundApfeltarte.com Lunch im Kräutergarten - ZimtkeksundApfeltarte.comFilet in Kräuterkruste - ZimtkeksundApfeltarte.com

 

Die Destillerie

Im Anschluss fuhren wir zur Avadis Destillery. Hier wird bereits seit vielen Generationen auf dem Gutshof der Familie Vallendar in Wincheringen-Bilzingen von Andreas Vallendar destilliert, so auch der Ferdinand’s Saar Dry Gin, der in erster Linie durch kraftvolle, fruchtige und erfrischende Aromen überzeugt. Den Neutralalkohol für Ferdinand’s Dry Saar Gin stellt der Brenner selbst aus heimischem Getreiden her.  Durch die Destillation in Kupferblasen wird ein besonders weicher Alkohol hergestellt, der sich selbstredend von der industriellen Herstellung unterscheidet. Die Trauben werden nicht  mit den anderen Botanicals zusammen destilliert, sondern der Riesling wird dem Gin per Dampf während des Destilliervorgangs hinzugefügt, der Gin wird also infused mit Riesling. 

 

Liste der Botanicals von Ferdinand's Saar Dry Gin

Destillerie Vallendar - Zimtkeksund Wacholderbeeren in der Destillerie

Ferdinand'Saar Dry Gin - ZimtkeksundApfeltarte.com

 

Die Geburtstagsedition

Zum 5. Geburtstag hat Ferdinand’s Saar Dry Gin einen ganz besonderen Gin herausgebracht. Die 5 Years Anniversary Collectors Edition besticht durch sanfte Nuancen von rotem Weinbergpfirsich, die Frische erhält er durch Zitronenverbene. Und wie bei Ferdinand’s üblich, wurde auch dieser Gin mit einem Riesling des Weinguts Forstmeister Geltz Zilliken verfeinert und zwar mit einem Eiswein aus dem Jahre 1998. Mein Prädikat: besonders empfehlenswert!

 

Ferdinand's Saar Dry Gin ZimtkeksundApfeltarte.com

 

Zum Abschluss nun der Klassiker: Gin Tonic und das Rezept dazu…..

 

Gin Tonic - ZimtkeksundApfeltarte.com

 

 

Zutaten für ein Glas Gin Tonic:

4 cl Ferdinand’s Saar Dry Gin

Tonic Water

Zitrone, Orange oder Limette (je nach Geschmack auch Gurke, Kräuter, Gewürze, Früchte etc.)

Eiswürfel

 

Zubereitung: 

 

Den Ferdinand’s Saar Dry Gin in das Glas geben.

Anschließend die Flasche Tonic Water öffnen und langsam in das Trinkgefäß füllen, damit möglichst wenig Kohlensäure entweicht. Nun das Glas langsam bis zum Rand mit Eiswürfeln auffüllen. Mit einem Cocktailstab vorsichtig verrühren. Abschließend den Glasrand mit einer Zitronen- oder Limettenscheibe garnieren oder wahlweise die Frucht in das Glas geben. 

Tipp:

Entscheidend für den perfekten Gin and Tonic ist eine niedrige Trinktemperatur und eine geringe Schmelzwasserabgabe. Dazu sollten Glas und Tonic Water vorgekühlt sein., d.h. das Glas zuvor in den Gefrierschrank gelegt werden. Dienen Limetten, Zitronen oder Orangen als Garnitur, werden diese vorab in Scheiben geschnitten.

 

Danke

 

An dieser Stelle ein ganz dickes Dankeschön an CapuletandMontague für diese tolle Einladung und zwei großartige Tage rund um Ferdinand’s Dry Saar Gin und an Steffen von  Tellofrikadello  sowie Julia von zartbitterundzuckersüss für die nette Reisebegleitung!

 

Ich wünsch’ Euch was!

Andrea

Write a comment