Aus dem Obstgarten Easy-Peasy-Rezept

Brombeer-Upside-Down-Kuchen mit Mandeln

Letzter Sonntag im Monat heißt, es gibt eine neue Folge aus der Serie: “Bake-Together – die Backüberraschung”! Mannomann, diesmal habe ich echt geschwitzt. Es gab ein klitzekleines Missverständnis zu unseren Themen, denn ich Schussel war gedanklich einen Monat weiter und habe jetzt erfreulicherweise schon das Rezept für den September in der Tasche. Hieß dann aber gestern: backen wie ein Weltmeister, shooten und schreiben. Puuuuuh…. aber ich habe es geschafft und kann Euch heute diesen traumhaft leckeren Brombeer-Upside-Down-Kuchen mit Mandeln präsentieren. Brombeeren ist nämlich das Them dieses Monats von Marc von Bake to the roots und mir. Ihr wisst schon, einmal im Monat backen Marc und ich zu einem vorher gemeinsam abgestimmten Thema, aber jeder getrennt für sich, so dass wir mit dem Ergebnis sowohl uns, als auch Euch liebe Leser überraschen. 

 

Warum? Wieso? Weshalb? Das könnt Ihr gerne hier nachlesen. Ich werde mich nach diesem Nerven-zerfetzenden Samstag heute einfach nur auf das Sofa packen, mal beim lieben Marc vorbei stöbern, mir ansonsten meinen tollen Kuchen schmecken lassen und nix tun! Auch mal schön… wenngleich ich ja eher die Nummer “Hummeln-im-Hintern” bin und nur schwer Ruhe halten kann. Na, mal schauen! 

Ich wünsche Euch jedenfalls ganz viel Spaß beim Nachbacken des köstlichen Upside-Down-Kuchens und natürlich beim Lesen von Marcs Beitrag zum heutigen Thema. 

 

 

einfach lecker: Brombeer-Upside-Down-Kuchen mit Mandeln

 

Mehr Lust auf Brombeer-Rezepte? Dann schaut doch mal bei meinen Cheesecakeschnitten mit Brombeer-Kompott oder aber meinem Brombeer-Mandelkuchen mit Vanille-Streuseln vorbei!

 

Brombeer-Upside-Down-Kuchen mit Mandeln

 

120 g weiche Butter

200 g Zucker

3 Eier

2 Tropfen Bittermandelöl

200 g Mehl

1 TL Backpulver

100 g gehackte Mandeln

1 Prise Salz

150 ml Natur-Joghurt

400 g Brombeeren

 

Topping

100 g Zucker

75 g Butter

75 g Mandelplättchen

 

Nochmals 150 g Brombeeren zur Deko

2 EL Zucker und 50 g Butter für die Form

 

 

Brombeer-Upside-Down-Kuchen mit Mandeln

 

Ofen auf 175 °C (150 ° Umluft) vorheizen. Eine Springform von 24 cm mit ca. 50 g weicher Butter dick ausstreichen und mit 2 EL braunem Zucker abstreuen.

Butter mit dem Zucker cremig aufschlagen. Eier nach und nach zufügen und weiter rühren, dann Bittermandelaroma zufügen. Nun Mehl, Mandeln,  Backpulver und Salz dazugeben, Joghurt zufügen und alles miteinander verrühren. Die Brombeeren auf dem Boden der Springform gleichmäßig verteilen, dann den Teig darüber geben. Im vorgeheizten Backofen für 45 – 50 Minuten golden backen (bitte Stäbchenprobe machen).

Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form etwas abkühlen lassen. Am Rand lösen und dann ganz vorsichtig auf eine Tortenplatte stürzen.

Butter und Zucker in einer Pfanne erhitzen, Mandelplättchen zugeben und so lange auf mittlerer Hitze erwärmen, bis die Mandelplättchen goldbraun sind. Diese Masse auf dem gestürzten Kuchen verteilen, mit etwas Brombeeren dekorieren und servieren. Dazu passt ein Klecks Sahne!

 

 

Brombeer-Upside-Down-Kuchen mit Mandeln - ZimtkeksundApfeltarte.com

 

Brombeer-Upside-Down-Kuchen mit Mandeln
Serves 10
Bewertung
Drucken
Vorbereitungszeit
20 min
Kochzeit
45 min
Vorbereitungszeit
20 min
Kochzeit
45 min
Zutaten
  1. 120 g weiche Butter
  2. 200 g Zucker
  3. 3 Eier
  4. 2 Tropfen Bittermandelöl
  5. 200 g Mehl
  6. 1 TL Backpulver
  7. 100 g gehackte Mandeln
  8. 1 Prise Salz
  9. 150 ml Natur-Joghurt
  10. 400 g Brombeeren
  11. Topping
  12. 100 g Zucker
  13. 75 g Butter
  14. 75 g Mandelplättchen
  15. Nochmals 150 g Brombeeren zur Deko
  16. 2 EL Zucker und 50 g Butter für die Form
Zubereitung
  1. Ofen auf 175 °C (150 ° Umluft) vorheizen. Eine Springform von 24 cm mit ca. 50 g weicher Butter dick ausstreichen und mit 2 EL braunem Zucker abstreuen.
  2. Butter mit dem Zucker cremig aufschlagen. Eier nach und nach zufügen und weiter rühren, dann Bittermandelaroma zufügen. Nun Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz dazugeben, Joghurt zufügen und alles miteinander verrühren. Die Blaubeeren auf dem Boden der Springform gleichmäßig verteilen, dann den Teig darüber geben. Im vorgeheizten Backofen für 45 - 50 Minuten golden backen (bitte Stäbchenprobe machen).
  3. Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form etwas abkühlen lassen. Am Rand lösen und dann ganz vorsichtig auf eine Tortenplatte stürzen.
  4. Butter und Zucker in einer Pfanne erhitzen, Mandelplättchen zugeben und so lange auf mittlerer Hitze erwärmen, bis die Mandelplättchen goldbraun sind. Diese Masse auf dem gestürzten Kuchen verteilen, mit etwas Brombeeren dekorieren und servieren. Dazu passt ein Klecks Sahne!
Adapted from from the Book "Bake from Scratch"
Adapted from from the Book "Bake from Scratch"
Zimtkeks und Apfeltarte https://zimtkeksundapfeltarte.com/

Ich wünsch’ Euch was!

Andrea

 

 

 

 

 

Comments (4)

  • Liebe Andrea, der Kuchen sieht ja so toll aus, hmm!
    Ich werde ihn dann nachbacken, wenn ich all der Zwetschgen und Pfirsiche Herr geworden bin, die sich z.Zt. bei mir tummeln. Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten. Eine schöne Woche Dir; trotz ungewohntem fast-schon- Regenwetter! Herzlich, Chris (tine)

    Antworten
    • Du kannst diesen Kuchen auch wunderbar mit Pflaumen oder Pfirsichen machen!
      Ganz liebe Grüße, Andrea

      Antworten
  • Schau mal in deinem Rezept , du meinst sicher “Die Brombeeren auf …” oder ?! :))

    Antworten
    • Oh ja, danke für den Hinweis… bei all’ dem Beerengedöns ist man schon mal durcheinander!
      Liebe Grüße, Andrea

      Antworten

Write a comment